Archiv der Kategorie: Fantasy

Limericks zum Herbst

Ein Pilz stand alleine im Waldund fror, denn die Nacht war recht kalt.Er sorgte sich sehrund schaute umher,denn nichts gab ihm wärmenden Halt. Ein Kürbispaar im Kohlenpottdas wuchs und gedieh, richtig flott.Sie wurden geklautder Dieb war nicht laut.Nun sind sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, In den Tag gedacht, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ein ungleiches Paar

Ein ungleiches Paar Der Waldmeister war unglücklich. Das war nur allzu verständlich, denn er fristete sein Schattendasein unbeachtet. Selbst seine feinen duftenden Blüten wurden von niemandem gewürdigt.So schloss er abends seine kleinen Blütenkelche und schlief mit feuchten Augen ein. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Zwischen den Jahren

Sternenklar der Himmel ein endloses Lichtermeer Sternschnuppen auf der Reise Wünsche Das Flüstern der Sterne Die Nacht war rabenschwarz und bitterkalt. Der kleine strahlende Stern rückte dicht an den alten Stern, dessen Licht infolge seines Alters bereits getrübt war. „Lieber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, Lyrisches, Wortbilder | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Herbstliches (5)

Elfchen und Limerick VERWOBEN DAS NETZ MIT VIEL GESCHICK ENTKOMMEN ODER FLUCHT UNMÖGLICH SPINNE   Frau Spinne saß längst auf der Lauer und sah den Käfer auf der Mauer. ‚Du bist bald meiner, du fetter Kleiner!’ Der Käfer floh, er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, Lyrisches, Tierisches | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

Fahrerflucht

Die Geschichte ‚Fahrerflucht’ habe ich schon vor einigen Jahren geschrieben, als eine rein fiktive Erzählung,  und heute musste ich ein Eichhörnchen erleben, das um sein kleines Leben kämpfte. Ich war auf dem Weg nach Hause, fuhr durch eine kleine Ortschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, Gerade aktuell, Tierisches | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Limerick

Die Gänse schnattern auf dem Feld weil laut und grell ein Hund dort bellt. „Mach dich vom Acker und das ganz wacker!“ Er hätt‘ sich gern dazu gesellt. Text und Foto: G. Bessen    

Veröffentlicht unter Fantasy, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , | 24 Kommentare

Herbstliches (3)

Elfenmorgen von Bruni Kantz Früh wars am Morgen als die Elfen sich Vorhänge woben und ich ahnte wie sie sich grazil und graziös im Reigen drehten Ich wollte nicht stören lauschte nur gebannt in die dämmrige Stille Waren da nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, Fundstücke, Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , , | 23 Kommentare

Mutter Erde

Graue feuchte Nebelschwaden hatten Mutter Erde zärtlich wach geküsst. Am Horizont lächelte ihr die langsam aufgehende Sonne freundlich zu und vertrieb den letzten Rest Dunkelheit. „Guten Morgen, Mutter Erde. Hast du gut geschlafen?“ „Guten Morgen, Sonne. Danke der Nachfrage. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 29 Kommentare

Herbstgedanken

Müde kam der Tag aus der Nacht gehumpelt. Er hatte heute so gar keine Lust, sich zu entfalten. Jeder stellte enorme Ansprüche an ihn, die zu erfüllen er derzeit kaum in der Lage war. Er sollte strahlen, nur positive Gedanken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare

Die Möwe und der Löwe

Der Zauber der aufgehenden Sonne lag über dem Marktplatz der kleinen Hafenstadt. Die Möwe öffnete verschlafen die Augen und blinzelte in die zarte Morgensonne. “Ich habe verschlafen”, dachte sie bestürzt. Eine kleine, glitzernde Träne löste sich und versickerte in ihren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy | Verschlagwortet mit , , , | 29 Kommentare