Schlagwort-Archive: Geschichten ganz nah am Leben

Mit dem Rücken an der Wand

Als er den Briefkasten öffnete, fiel ihm der  Umschlag entgegen. Sein Herz begann zu rasen, Schweißperlen bildeten sich auf der Haut. Er nahm die Post, schaute sich verstohlen um, als verfolge ihn jemand und ging zum Fahrstuhl. Mit zitternden Händen … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

Chat Room

Martin, alias Windsurfer, überlegt immer noch, wie er aus der Chatnummer mit Butterfly rauskommt. Anna-Lena hat auch schon die Lösung, aber die muss warten, bis ihre Korrekturberge abgetragen sind. Vorher hat sie den Kopf nicht frei. In der virtuellen Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Erkenntnis

Die Erkenntnis traf sie wie ein Faustschlag, mitten ins Gesicht. Sie erinnerte sich schlagartig an die vielen Momente, in denen sie sich damit abgefunden hatte,  nie ein eigenes Kind mit ihm zu haben. Es lag nicht an ihr, das wusste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit , , , , | 23 Kommentare

Pechvogel

Glaubte sie den verschiedenen Jahreshoroskopen, so würde es in diesem Jahr für sie nur bergab gehen. In Punkto Liebe, Finanzen und Gesundheit waren keine Höhenflüge zu erwarten, nicht einmal ein Mittelmaß, sondern eher Ebbe auf der ganzen Linie. Nicht, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | 26 Kommentare

A born loser

So charakterisierte  er sich selbst, wenn er gefragt wurde  was für ein Mensch er sei. Dabei schwang ein aggressiver Unterton in seiner tiefen Stimme mit. Er vermied jeglichen Blickkontakt mit seinem Gegenüber. Seine Arme hielt er fest vor der Brust … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Kirschmundflüsterei

Foto: pixelio.de Hans-Joachim Bussing Wie gebannt hing er an diesen verführerischen Lippen, die sich sanft, und immer wieder neue Worte formend, bewegten. Dunkelrot und saftig tanzten die Kirschen aus Großmutters Garten vor seinem inneren Auge. Er sah sich als kleiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare