Archiv der Kategorie: In den Tag gedacht

Arzt ohne Grenzen

Ich bin nur ein armer kleiner Student, ein Nichts und ein Niemand, den noch keiner kennt. Ambitioniert seit Kindheitstagen, die Rätsel der Welt zu hinterfragen. Der Menschheit zu dienen, ihr nützlich zu sein, schrieb ich mich für Humanmedizin ein. Hinaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfundenes, In den Tag gedacht, Lyrisches, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Zuversicht

Veröffentlicht unter In den Tag gedacht, Lyrisches, Wortbilder | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Tagesanfang

Veröffentlicht unter Fundstücke, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Auf der Suche nach dem Motivationsschub

Die Feiertage sind vorbei. Die eine oder andere kleine Versuchung mit Kaloriengehalt ist noch da, und wenn wir darauf verzichten müssen, weil die Kleider im Schrank alle eingelaufen sind, bekommen wir lange Zähne. Der Frühling ist die Zeit, in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 'Körperwelten', Empfundenes, Gerade aktuell, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

„Die Tür“ von Erich Fried

Jeden Tag öffnen wir Türen, gehen durch sie hindurch und verändern unseren Blickwinkel. Diese Erfahrung mag mit Neugier, Freude, aber auch mit Schmerz verbunden sein. ‚Macht hoch die Tür’ – ein altes Lied im Advent, das uns auf das Weihnachtsfest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, In den Tag gedacht, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Schwein gehabt?!?

Die Erklärung, warum das rosa Rüsseltier ein Glücksbringer sein soll, ist vielfältig. Möglicherweise entstammt es einem mittelalterlichen Kartenspiel, denn wer die Sau bekam, hatte Glück. Andere Erklärungen berufen sich auf die Ableitung des Wortes „Swin“, das zu SCHWEIN wurde. Mittlerweile … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , | 24 Kommentare

Das Flüstern der Sterne

Sternenklar der Himmel ein endloses Lichtermeer Sternschnuppen auf der Reise Wünsche Das Flüstern der Sterne Die Nacht war rabenschwarz und bitterkalt. Der kleine strahlende Stern rückte dicht an den alten Stern, dessen Licht infolge seines Alters bereits getrübt war. „Lieber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

The same procedure as every day …

Zeugin sein, wie der Tag erwacht Die Kaffeemaschine anstellen Den Blick in die große weite (Nachrichten)Welt wagen Den Morgenkaffee genießen Den Vierbeiner ausführen Den Kreislauf in Schwung bringen Mit der Zeitung zurückkehren Das Frühstück genießen Dankbar sein für das Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfundenes, Gerade aktuell, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Spuren der Vergangenheit

Leider verschwinden   die äußeren Spuren der Vergangenheit immer öfter und wir sind auf unser inneres Auge angewiesen, das diese Bilder bewahrt. © Text und Foto: G. Bessen

Veröffentlicht unter In den Tag gedacht, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Unruhige Zeiten

Unruhige Zeiten Wenn zuviel Last auf unseren Schultern liegt und sie uns in die Knie zwingt wenn der Kopf, voll von Gedanken, platzen möchte wenn Sehnsucht nach Stille übermäßig wird wenn Kräfte schwinden, aber noch so viel geplant ist wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 'Körperwelten', In den Tag gedacht, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare