Archiv des Autors: Anna-Lena

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.

Leben

Marc Aurel, mit vollständigem Namen Marcus Aurelius Antoninus Augustus, geb. in Rom 121 n.Chr., gest. in Österreich 180 n. Chr., war von 161 – 180 Römischer Kaiser und ein bedeutender Philosoph Advertisements

Veröffentlicht unter Fundstücke, Wortbilder | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Der Raum der Stille

Der Raum der Stille Mitten im quirligen Berlin, dort, wo vor fast dreißig Jahren die Mauer fiel, lädt am nördlichen Torhaus im Brandenburger Tor ein Raum der Stille zum Verweilen ein. Der Raum der Stille ist keiner Konfession gewidmet und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Aus meinem Kiez | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Metamorphose (2)

Wenn man den Begriff Metamorphose sehr frei, weg von den engen Grenzen der Zoologie oder Geologie, Literatur, Kunst und Kultur oder auch der Mythologie betrachtet, so passt das Bild der Protagonistin der folgenden Geschichte durchaus zum Begriff der Metamorphose, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Aus meinem Kiez | Verschlagwortet mit , , , , , , | 22 Kommentare

Metamorphose

Bild | Veröffentlicht am | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Ostermorgen

Foto: G. Bessen   Ostermorgen Die Lerche stieg am Ostermorgen empor ins klarste Luftgebiet und schmettert hoch im Blau verborgen ein freudig Auferstehungslied. Und wie sie schmetterte, da klangen es tausend Stimmen nach im Feld: Wach auf, das Alte ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Isa Schikorsky: Wer ohne Schuld ist – Ein Rügen-Krimi

Mein heutiger Lesetipp Anna Schwanitz hat eine Anstellung im Hotel Bellevue in Puthagen auf Rügen bekommen und es sich zur Aufgabe gemacht, das Grandhotel aus den roten Zahlen zu bringen. Obwohl ihr von ihrem Vorgänger und seinen Freunden wie auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesetipps - für gut befunden | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Und weil schon wieder fast Ostern ist …

Ich mag sie nicht, diese bunten Plastikeier, die mittlerweile überall an Bäumen und Sträuchern schaukeln und das bevorstehende Osterfest ankündigen. Warum nicht? Ostern hat von seiner Bedeutung her gar nichts mit Eiern zu tun. Plastik ist alles andere als ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 'Körperwelten', Fundstücke, Gerade aktuell, Wortspielereien | Verschlagwortet mit , , , , | 41 Kommentare

Dem Frühling so nah …

SONNENSTRAHLEN IM GESICHT ALS ZARTER KUSS EIN HOCHGENUSS SONNENSTRAHLEN IM GESICHT EIN FRÜHLINGSTAG WER MAG IHN NICHT? ©Text und Foto: G. Bessen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare

U – Umdenken

Stehen wir nicht in der Verantwortung, die Fehler unserer Vorfahren für kommende Generationen nicht zu wiederholen? © G. Bessen, Foto Pixabay    

Veröffentlicht unter In den Tag gedacht, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Unruhige Zeiten

Unruhige Zeiten … wenn zuviel Last auf unseren Schultern liegt und sie uns in die Knie zwingt wenn der Kopf, voll von Gedanken,  platzen möchte wenn Sehnsucht nach Stille  übermäßig wird wenn Kräfte schwinden, aber noch so viel geplant ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 'Körperwelten', In den Tag gedacht, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 35 Kommentare