Archiv des Autors: Anna-Lena

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.

Stets sind Gespräche im Wald

Stets sind Gespräche im Wald: Bald winkt dir ein Blatt, Das dir etwas zu deuten hat. Bald sitzt ein Käfer an deinem Ärmel und blinkt. Sein Flügelein blitzt wie ein Liebesgedanke, Der augenblicklich wieder versinkt. Die Mücke singend ums Ohr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Luftschlossgedanken

„Oma, warum schaust du immer zum Himmel hinauf?“ Die fünfjährige Nele aß einen Eierkuchen mit Blaubeeren und ihr dunkelblau gefärbter Mund war ein hübscher Kontrast zu ihren hellblauen Augen. „Tue ich das?“, fragte Annemarie, die ihre Enkelin für eine Woche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Politlyrik zur Hochwasserkatastrophe im Juli 2021

WasserMacht Wasser ist Leben.Wasser ist Tod. Wasser macht sprachlos.Wasser macht trostlos.Wasser macht hilflos. Aber auch:Wasser macht nachdenklich.Wasser macht solidarisch. Wasser bringt Leben.Wasser bringt Tod. Bringt es uns auchauf andere Gedanken,auf Taten, die jetztNot wendig sind? Peter Schott, In: Pfarrbriefservice.de  

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

Über das Tun …

Veröffentlicht unter Wortbilder | 21 Kommentare

Tomáš Halík: Die Zeit der leeren Kirchen

Mein heutiger Lesetipp Über den Autor: Tomáš Halík, Theologe und Professor für Soziologie, wurde 1948 geboren und 1978 heimlich zum Priester geweiht. Er war enger Mitarbeiter von Kardinal Tomásek und Václav Havel und ist heute Pfarrer der Akademischen Gemeinde Prag. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesetipps - für gut befunden | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

Fließender Übergang von einem Monat in den nächsten …

In unserer Region war es in den letzten Tagen und Wochen viel zu heiß und viel zu trocken. Seit gestern Abend ist das anders. Es kübelt aus allen Wolken und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Natur erfreut sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Empfundenes, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , | 22 Kommentare

Auf dem Teppich bleiben

Auf dem Teppich zu bleiben ist manchmal  schwieriger als auf einem fliegenden Teppich abzuheben.

Veröffentlicht unter Empfundenes, Mal kritisch angemerkt..., Wortspielereien | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Duftnoten

An heißen Tagen empfindet man Gerüche oft sehr intensiv und das Miteinander kann beschwerlich sein … Was für ein Duft! Nicht jeder fand ihn angenehm und einige begannen, die Nase zu rümpfen. Andere wiederum konnten nicht hinreichend genug davon bekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Die Haut der Erde

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Wortbilder | 9 Kommentare

Mit einem kühlen Kopf durch heiße Tage kommen …

Erstellt am von Anna-Lena | 9 Kommentare