Archiv des Autors: Anna-Lena

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.

Der Kindheit beraubt

Der Kindheit beraubt, leer ist der Blick, Gedanken wagen sich kaum zurück. Vertrauen verloren, Seele verletzt, grausam wurde ihr zugesetzt. Verschlossen der Mund, hört doch niemand zu. Tief sitzt das Leid, Gewalt macht sich breit. Die Arme geritzt, blutende Zeichen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 'Körperwelten', Gerade aktuell, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Heute vor zwei Jahren

  hat uns „minibares“ – Barbara Klein, nach so tapfer ertragener Krankheit verlassen. In der Bloggerwelt hat sie eine große Lücke hinterlassen. RIP

Veröffentlicht unter Persönliches | 17 Kommentare

Vom Traum zum Trauma

Polizisten, Feuerwehrbeamte, Rettungssanitäter, Ärzte und Busfahrer (um nur einige Gruppen zu nennen) sind heute immer größeren Gefahren ausgesetzt. Respekt und Achtung gehen immer mehr verloren und wenn Menschen in Ausübung ihres Berufes anderen helfen wollen, werden sie in ihrer Arbeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Aus meinem Kiez, Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 25 Kommentare

Die gute alte Postkarte hat Geburtstag

Die Postkarte wird 150 Jahre alt. Trotz des digitalen Zeitalters schreibe ich noch Karten und Briefe – ganz traditionell –  und hoffe, dass viele dazu beitragen, diesen Brauch aufrecht zu erhalten. Ich freue mich sehr über Karten aus dem Urlaub, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell, Geschichten ganz nah am Leben, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , | 27 Kommentare

Winterlich

Ich will nicht undankbar erscheinen. Während woanders Menschen unter den Schneemassen leiden, haben wir in Berliner Umland bisher gelegentlich verirrte Schneeflocken angetroffen. Doch nun scheint die Sonne, es wird auch zunehmend knackig kalt und ein wenig Schnee bei blauem Himmel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Empfundenes, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Weil heute Sonntag ist …

Weil heute Sonntag ist, darfst du …deine Gedanken mit den Wolken ziehen lassen …dich den bunten Dingen des Lebens hingeben …deine Seele baumeln lassen …dir etwas Gutes gönnen …für deine Lieben da sein …Körper und Seele zur Ruhe kommen lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfundenes, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , | 33 Kommentare

Susann Pásztor: Ein fabelhafter Lügner

Susann Pásztor: Ein fabelhafter Lügner Mein heutiger Lesetipp Die 16-jährige Lily trifft sich mit ihrer Mutter Marika, deren Halbschwester Hannah und ihrem gemeinsamen Halbbruder Gabor in Weimar zu einem Familienfest. Josef Molnár, genannt Joschi, ist der Vater der drei Geschwister … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesetipps - für gut befunden | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Rund um den Jahresbeginn … Wortspielereien

Beschwingte Töne auf der Neujahrleiter, berührend und verschmelzend zu Akkorden. Harmonisch ihre Klangfarbe, befreit vom Moll der Tristesse, im Allegro kaum zu bändigen als Komposition eines aufbrechenden Jahres. Ein erster Satz zur Jahressinfonie. ♪♪♫♫♪♫♪ Es gab eine Silvesterfete, die kostete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell, In den Tag gedacht, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Alltag – das Immerwiederkehrende (3)

Alltag – das Immerwiederkehrende Ulli Gau hatte im vergangenen Jahr  zu einem Projekt aufgerufen, an jedem ersten Wochenende im Monat etwas aus dem eigenen Alltag zu beschreiben. Es ist gut angenommen worden und findet nun zum 3. Mal statt.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfundenes, Gerade aktuell, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 34 Kommentare

Jahreswechsel

Jahreswechsel Wenn ein Jahr geht, hinterlässt es Spuren freudiger Erinnerungen und unliebsamer Momente. Lassen wir es gehen in dem Glauben, dass alles so sein sollte, wie es war. An der Schwelle steht ein neues Jahr, unbeschrieben wie ein leeres Blatt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfundenes, Gerade aktuell, Lesetipps - für gut befunden, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare