Breslau (2)

Anonyme Passanten

Wenn man die Altstadt in südlicher Richtung verlässt, kurz vor dem ehemaligen Kaufhaus Wertheim erlebt an einer Ampel, wie Menschen in der Straße verschwinden und auf der gegenüberliegenden Seite wieder auftauchen (Ecke Pilsudskiego/Swidnicka).

Dieses symbolträchtige Denkmal lässt viele Interpretationen zu, ein Symbol vom Untergang des Kommunismus hin zur Demokratie, ein Denkmal der anonymen Passanten oder ein Zeichen, dass wir Menschen, egal unter welchen Bedingungen wir leben, egal welchem politischen Regime wir angehören, uns einfach nicht unterkriegen lassen sollen.

Ich denke, die Bilder sprechen für sich und lassen genügend Raum für die eigenen Gedanken.

Fotos: G. Bessen Mai 2017

Veröffentlicht unter Fundstücke, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Breslau (1)

Zwerge im Straßenbild

Um Breslau, die Kulturhauptstadt Europas 2016, zu entdecken, muss man seine Augen wahrhaftig überall haben. Breslau ist auch die Stadt der versteckten Zwerge. Dreißig Zentimeter große, aus Bronze gegossene Wichtel sitzen auf Fensterbänken, stehen vor Gebäuden oder  hängen an Hauswänden und erheitern jeden Betrachter. Mittlerweile soll es etwa dreihundert von ihnen geben, unmöglich, sie alle aufzuspüren.

© Text und Fotos: G. Bessen

 

Mehr zu den witzigen Zwergen auf dieser Seite: http://krasnale.pl/de/

 

Veröffentlicht unter Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 35 Kommentare

Sparmaßnahmen

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

UR-VERTRAUEN

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Zaungäste

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | 21 Kommentare

Jenseits des Regenbogens

Für meine kleine Freundin

Brief aus dem Regenbogenland

Du warst bei mir bis zum Ende.
Und auch nachdem ich schon gegangen war,
hast du mich noch eine Weile gehalten.
Als meine Seele meinen Körper verließ,
blickte ich hinab und sah dich weinen.

Ich würde dir so gerne sagen, dass ich alles verstanden habe.
Du hast diese letzte Entscheidung nur für mich gefällt.
Und sie war weise.

Es war Zeit für mich zu gehen.
Ich danke dir für dein Verständnis.
Niemand wird meinen Platz einnehmen.
Aber die, die nach mir kommen,
brauchen die Liebe und Zuneigung
so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer an mich.
Das sind Momente, wo du so unendlich traurig bist.
Bitte, denk nicht voller Trauer zurück.
Denke nur daran wie glücklich wir waren.

Und wenn die nächsten Wegbegleiter dich für immer verlassen müssen,
dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten.
Ich werde ihnen danken, dass auch sie Dich glücklich machten.
Und ich werde auf sie aufpassen – für Dich!

Ich danke dir dafür, dass
Du mich geliebt hast
Du für mich gesorgt hast
und Du den Mut hattest
mich mit Würde gehen zu lassen.

Dein treuer Wegbegleiter

(Verfasser unbekannt, aus dem Netz)

Veröffentlicht unter Empfundenes, Persönliches, Tierisches | Verschlagwortet mit , , ,

Präsenz

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , | 24 Kommentare

Monatsrückblick April

PÖBELHERRSCHAFT
MACHT FÜR EINEN
DIESE WELT
VERFÜHRT ZUM WEINEN

BREXIT, STICHWAHL
UND WIE WEITER?
NICHT MAL DER APRIL
WAR HEITER

KOMM,
DU WONNEMONAT MAI,
BRING DEN WANDEL
UNS HERBEI

MIT WARMER LUFT
UNS SONNENSCHEIN
KANN LEBEN
DOCH SO SCHWER NICHT SEIN


© G.Bessen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 42 Kommentare

Geschenk Leben

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | 21 Kommentare

5 wunderbare Blogs voller Kunst, Natur und Genuß

Die Blogspione reisen aufmerksam durch das Bloggerland und stellen immer wieder neue Blogs vor. Ich freue mich sehr, dass sie heute meinen „Visitenkarten-Blog“ vorstellen….

Blogspione

Unterwegs auf der Blog-Autobahn

Ursprünglichen Post anzeigen 1.133 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Fundstücke | 17 Kommentare