Durch die Blume gesagt …

Foto: G. Bessen

Advertisements
Bild | Veröffentlicht am von | 20 Kommentare

Welch ein Glück!

Glück,
ein kleines Wort
mit großer Wirkung.

 
Glück
als Überdosis,
ein Wunder.

Mögen die geretteten Jungen aus der Höhle in Thailand
sich bald von den Strapazen erholen und liebevoll  aufgefangen werden.

Veröffentlicht unter Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , | 26 Kommentare

Straupitz im Oberspreewald

Straupitz im Oberspreewald

Die kleine Gemeinde Straupitz im Oberspreewald bietet zwei Sehenswürdigkeiten, die man sich bei einem Besuch des Spreewaldes nicht entgehen lassen sollte.

Die 1810 errichtete Holländermühle ist eine der letzten Dreifachmühlen in Europa, die eine Mahl-, Öl- und Sägemühle in sich vereint.

Vom Leinsamen zum Leinöl      Fotos: © G. Bessen

In einer eindrucksvollen Führung kann man den Werdegang vom Leinsamen bis hin zum frisch gepressten Leinöl miterleben und auch vor Ort verkosten, ein Handwerk, das erst nach der Wiedervereinigung wieder zum Leben erwachte. Das Leinöl der Straupitzer Mühle ist nur dort zu erwerben oder auch online zu bestellen.

Wissenswertes rund ums Leinöl von der Holländerwindmühle Straupitz findet man unter:

https://www.windmuehle-straupitz.de/cms/index.php/die-oelmuehle/straupitzer-leinoel

In der Mahlmühle       Fotos: © G. Bessen

 

Passend zum Thema und zum Sommer empfehle ich euch ein Haiku von Ernst Blumenstein

Unweit der Holländermühle entdeckt der Besucher schon von weitem die beiden hohen Türme der evangelischen Kirche in Straupitz auf längsrechteckigem Grundriss, nach Plänen des Baumeisters Karl Friedrich Schinkel.

Evangelische Kirche Straupitz   Fotos: © G. Bessen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Aus meinem Kiez, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Wochenende in Sicht …

Fotos: G. Bessen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , , | 22 Kommentare

Herr Seehofer, treten Sie zurück

Politiker, die den Blick für das Wesentliche verlieren, haben in einer Bundesregierung nichts zu suchen.

https://www.change.org/p/herr-seehofer-machen-sie-ihre-ankündigung-wahr-treten-sie-zurück

Veröffentlicht unter Gerade aktuell | 21 Kommentare

Oasen im Alltag (4)

 Viel Zeit brauchen wir nicht,
um uns an der Schönheit
der kleinen Dinge zu freuen,
aber ein offenes Auge,
ein offenes Herz.

Eva von Tiele-Winckler, 1866-1930

 

Veröffentlicht unter In den Tag gedacht, Momentaufnahmen | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Petition für einen humanitären Umgang mit Geflüchteten

Die Steyler Missionsschwestern haben sich heute  in einem offenen Brief für einen humanitären Umgang mit Geflüchteten an Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, gewandt.

 

Jede Unterschrift ist ein Zeichen für den Wunsch nach einem christlichen und humanitären Miteinander.

https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-einen-humanitaeren-umgang-mit-gefluechteten-in-europa

 

 

Veröffentlicht unter Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Ankommen (Oase 3)

 Ankommen in einer Oase
der Mitmenschlichkeit
und des Friedens,
das sei allen zu wünschen,
die gerade auf dem Weg sind,
egal – wohin und warum.

 

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Gerade aktuell, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Limerick und Haiku – Rund um die Oase (2)

Beheimatet  im fernen China,
hier hadernd mit westlichem Klima,
wächst sie vor sich hin
und fragt nach dem Sinn.
Ein Rückreiseticket wär’ prima!

Exotisches Flair
verheißt schmackhafte Früchte
Bananenstaude

© Texte und Fotos(z.T. bearbeitet): G. Bessen

Veröffentlicht unter Lyrisches, Momentaufnahmen, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 23 Kommentare

Oasentage

In der Wüste unseres Alltages
brauchen wir lebendige Oasen.

Hier und da
das beruhigende
Plätschern des Wassers,

das sanfte
Säuseln des Windes,


das wärmende
Licht der Sonne.

Auch wenn die Stille
uns umfängt,
erspürt unsere Seele
den tausendfachen Klang
als ein  Fest für alle Sinne.

 © Text und Fotos: G. Bessen

Veröffentlicht unter Empfundenes, In den Tag gedacht, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , | 24 Kommentare