Palmsonntag

Unterwegs 015„Entscheidungen“

eine Kurzgeschichte aus meinem Buch
‚Ein Koffer voller Buchstaben‘, erschienen 2012,
gelesen von Karl Miziolek

 www.wortbilder.at/entscheidungen.mp3   für Internet Explorer

Danke, lieber Karl, für deine schöne Lesung!

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Gerade aktuell, Geschichten ganz nah am Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Palmsonntag

  1. karlswortbilder schreibt:

    Liebe Anna-Lena, es macht mir immer wieder Freude deine Geschichten zu lesen. Ich liebe deine Art zu schreiben, nicht umsonst besitze ich ja alle deine Bücher 🙂 Und manchmal bei Kaffee und Kuchen, nimmt auch die immer größer werdende Familie, Enkelkinder mit Anhang, daran teil 🙂
    Eben wie eine kleine „Hausmusik“ 😉
    liebe Grüße und eine schöne Woche
    Karl

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Das freut mich sehr, lieber Karl. Und ich mag deine Art zu rezitieren, du hast eine wunderbare Stimme und ich höre deine Wiener Charme regelrecht heraus.
      Dir und den Deinen ein schönes Wochenende und eine besinnliche Karwoche,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  2. bruni8wortbehagen schreibt:

    Karl hat Deine Geschichte sehr einprägsam gelesen, liebe Anna-Lena.
    Sie kommt dadurch so deutlich und hochspannend bei einem an,
    als ob man sie niemals zuvor selbst gelesen hätte.

    Ich bin begeistert.

    Liebe Grüße von Bruni amn Sonntagmorgen

    Gefällt 1 Person

  3. bruni8wortbehagen schreibt:

    Genau so ist es! Solltest Du sie nicht mal einem Sender anbieten?

    Liebe Sonntagsgrüße an Dich, doppelt gemoppelt hält doch noch viel besser 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. minibares schreibt:

    Gut gelesen,
    deine Bärbel

    Gefällt 1 Person

  5. Agnes schreibt:

    Das möchte ich jetzt nicht so im Schnelldurchgang abhören, das möchte ich mir in Muße anhören, und die habe ich im Moment nicht.
    Bin schon sehr gespannt darauf wie Karl Deine Geschichte vorliest.

    Gefällt mir

  6. Agnes schreibt:

    Jetzt hab ich mir die Zeit genommen, und mir in Ruhe Deine Geschichte von Karl vorlesen lassen.
    Bequem zurückgelehnt mit geschlossenen Augen, damit ich durch nichts abgelenkt werden habe ich dem Karl gelauscht.
    Eine sehr schöne ergreifende Geschichte und sehr gut vorgelesen.
    Ich danke Euch beiden.
    LG
    Agnes

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Das freut mich, liebe Agnes. Ich hoffe so sehr, dass dieses Kapitel in der kath. Kirche mal zu einer Änderung kommt.
      Die Besten, die ich kannte, sind genau daran gescheitert.

      Liebe Grüße
      Anna-Lena

      Gefällt mir

      • Agnes schreibt:

        Diese vergreisten alten Männer in Rom werden nie eine Änderung herbeiführen, davon bin ich überzeugt.
        Und an der verkalkten Meinung dieser Greise, die das sagen haben in der kath. Kirche geht sie auch kaputt.
        Ausnahme ist mit Sicherheit unser Papst, aber der ist umgeben von falschen Leuten, so kann der gute Mann leider nichts bewirken. Allein gegen alle schafft er nicht.

        Gefällt 1 Person

        • Anna-Lena schreibt:

          Ich fürchte, du hast recht, doch gerade in der heutigen Zeit mit all ihren Nachwuchssorgen, ist das Thema so brisant.
          Sie sollen doch bitte nur selbst entscheiden dürfen.
          Als Kind wollte ich immer Päpstin werden, das hat bis heute auch nicht geklappt 😆 :mrgreen: .

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s