Eisige Zeiten

politische Eiszeit

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Gerade aktuell, Wortbilder abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Eisige Zeiten

  1. Quer schreibt:

    Oh nein, die eisigen Zeiten hier wie da könnten unterschiedlicher nicht sein.
    Hoffen wir, dass auch die Politik einen Frühling kennt und anstrebt…
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    Gefällt mir

  2. ernstblumenstein schreibt:

    Ein wahrer Gedankengang liebe Anna-Lena. Die ratlosen Politiker all over the World werden die herrschende politische Eiszeit sicher durch den kommenden Frühling bringen…

    Gefällt 1 Person

  3. minibares schreibt:

    Leider kümmert sich keiner darum.

    Gefällt mir

  4. Brigitte schreibt:

    Bei uns hier ist alles schwammig, weder Eis noch Regen, aber Sonne. Doch draußen ist es stellenweise rutschig, wie überall im Land.

    Was die Politik anlangt – ich habe schon lange erwartet, was nun geschehen ist. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist viel besser. Die Verschleierungstaktik jedoch, die finde ich unmöglich. Und tendiere auch langsam zu glauben, dass hier selbst der „Deutschlandtrend“ manipuliert wird. Man kann sich wirklich alles schön reden.

    Warten wir mal alles ab.

    Lieben Gruß, Brigitte

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      So langsam kommen immer Details über Köln an die Oberfläche, sofern sie stimmen.
      Generell geht mir furchtbar auf die Nerven, dass nur groß herumgeredet wird. Jeder Politiker, Soziologe, Psychologe, Kriminologe und wer weiß, wer moch, redet und sabbelt in Variationen nach, was zig andere vor ihm gesagt haben.

      Mir fehlt das HANDELN, das WEITERKOMMEN, das UMSETZEN all dessen, was seit Wochen und Monaten erzählt, geplant und sonst wie initiiert worden ist.

      Liebe Grüße aus dem Tauwetter, nach zwei Tagen Winter :mrgreen: ,
      Anna-Lena

      Gefällt 1 Person

  5. Winnie schreibt:

    Oh, das Foto ist phantastisch ❤

    Gefällt mir

  6. bruni8wortbehagen schreibt:

    Wir haben weder Eis noch Schnee hier bei uns, aber in der Politik ist das Eisige an der Tagesordnung.
    Ein feines Bild, liebe Anna-Lena.

    Herzliche Abendgrüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

  7. bruni8wortbehagen schreibt:

    winke winke zum Sonntag von mir ♥

    Gefällt mir

  8. Lutz schreibt:

    Es ist höchste Zeit,
    es muss etwas geschehen,
    die Menschen haben verlernt,
    mit dem Herzen zu sehen.
    Eine Eiszeit bricht an,
    eine Kälte entsteht.
    Stoppt ihren Anfang,
    sonst ist es zu spät.
    Annegret Krohnenberg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s