Weisheit und andere Prophezeihungen

Ich glaube nicht an Menschen, die die Zukunft voraussagen. Ich glaube nicht an Horoskope.  Ich glaube nicht mal den Meteorologen, die uns langfristig das Wetter vorhersagen. Was die Medien uns berichten oder auch nicht, müssen wir meist gründlich hinsichtlich ihres Wahrheitsgehaltes hinterfragen.

Doch es gab sie immer, die sogenannten Propheten. Noch heute hört man nicht selten ältere Menschen, die sagen: „Nostradamus hat gesagt…“ und auch daran glauben, wenn sich sogenannte Prophezeihungen erfüllt haben.

Möglicherweise klammert sich der Mensch gern an seine ganz persönlichen Strohhalme.

Vor einigen Tagen stieß ich zufällig auf Baba Vanga, einer blinden Prophetin der Neuzeit, von der ich vorher nie etwas gehört hatte. Den Artikel im Focus empfehle ich euch, ganz wertungsfrei. Was daran wahr und glaubhaft oder von den Medien geschönt ist, bleibt eurer ganz persönlichen Wertung überlassen.

„Besser das Zweite Gesicht,
als die Dritten Zähne!“

Zitat aus dem Münsteraner Tatort

optimistic

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Mal kritisch angemerkt..., Wortbilder, Wortspielereien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Weisheit und andere Prophezeihungen

  1. Quer schreibt:

    Und wieder treffen wir Voraussagen für ein Jahr,
    das noch nichts ist als eine vierstellige Zahl.

    (aus: »Himmel. Nochmal.« Sätze zur Welt und darüber hinaus.)
    ~ © Brigitte Fuchs ~

    In diesem Sinne wünsche ich dir und uns alle optimistisch gesehenen Möglichkeiten zum Jahresende und zum kommenden Jahr!
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    Gefällt 3 Personen

  2. werner schreibt:

    Also mir sind die dritten Zähne lieber als ein zweites Gesicht. Ja und zum anderen Spruch; Wem soll-kann man noch glauben?
    Herzlichen Gruß
    Werner

    Gefällt 2 Personen

  3. leonieloewin schreibt:

    Gut geschrieben und verziert mit zwei Sprüchen, die mir sehr gefallen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag, Leonie

    Gefällt mir

  4. Arno von Rosen schreibt:

    Ich bin auch nicht abergläubisch, aber dieser Winter wird noch sehr hart mit viel Schnee 😉

    Gefällt 1 Person

  5. Agnes schreibt:

    Das beste zum Thema Vorhersagen ist sicher Dein letzter Satz des Beitrags „Besser das Zweite Gesicht, als die Dritten Zähne!“ *schmunzel*!
    Ich habe mich vor etlichen Jahren mal sehr mit dem Thema auseinander gesetzt, Bücher von Nostradamus gelesen, ich muss auch noch was von ihm im Bücherregal stehen haben, jedenfalls sind viele seiner Aussagen auf verschiedene Menschen und Zeiten anzusehen, wenn man es denn glauben möchte und will. So wie dieser Satz „Aber dann wird großer & grausamer Übeltäter kommen“, das hat man in Vergangenheit auf viele angewandt, in dem Buch was ich las war es dann Hitler der damit gemeint meint, aber gab es nicht später wieder grausame Übeltäter?
    Die Lektüren von Nostradamus haben mich letztendlich davon überzeugt, dass diese schwammigen Vorhersagen, denn es werden ja nie Namen genannt, einfach flexibel angewendet werden können, man muß es nur glauben wollen.
    Und seither stehe ich solchen Vorhersagen sehr skeptisch wenn nicht negativ gegenüber.
    Was die Dame Baba Vanga betrifft, so fällt es mir schwer ihre nächste Aussage „2016: Europa ist fast menschenleer“ zu glauben.
    Warten wir es ab, was von ihren Vorhersagen eintreffen wird, sofern wir sie noch erleben.

    Gefällt 2 Personen

    • Anna-Lena schreibt:

      Du bringst es wunderbar auf den Punkt, liebe Agnes. Selbst, wenn das Eine oder Andere annähernd zutrifft, kann es auch ein einfacher Zufall, ein Glückstreffer sein.
      Und die Aussage zu 2016 fällt auch mir schwer zu glauben. :mrgreen:

      Gefällt mir

  6. minibares schreibt:

    Besser ein zweites Gesicht, als die dritten Zähne, das ist super!
    Aber im nächsten Jahr Europa leer? Kann ich mir nicht vorstellen.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  7. Ingrid schreibt:

    Ich bin Baba Ingi und sage voraus, dass morgen die Sonne wieder aufgehen wird und dass es demnächst wieder regnet ;-)) Und ein böser Mensch wird böse Worte sagen …

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      😆 😆 Klasse, Baba Inga :mrgreen: !

      Gefällt mir

    • bruni8wortbehagen schreibt:

      Ich halte es mit dem Zitat, das Brigitte Fuchs hier im Kommentar nennt!
      Ich warte ab und lasse mich nicht beirren.
      Als ich Baba Vanga las, dachte ich an die russischen Märchen, aber die Hexe darin ist die Baba Jaga *lach*
      Diese bulgarische Hellseherin ist lange tot, aber ihre Wahrsagungen halten sich in bestimmten Kreisen, wie das mit Wahrsagungen immer schon war.
      Ich glaube nicht daran und lasse mich in diesem Fall nicht bluffen.
      Es gibt so vieles um uns herum, das zu bewältigen ist, das braucht es nicht noch zusätzliche verunsichernde Wahrsagungen…

      Ganz herzliche und manchmal sogare hellsichtige Grüße
      von Bruni an Dich, liebe Anna-Lena

      Gefällt mir

  8. Emily schreibt:

    Na ja, ich denke schon, dass die Zeit sich ändern wird. Das glaube ich sogar ganz bestimmt. Die Zeit, in der wir glücklich auf unserer rosa Scholle hockten, wird anders werden. Ich bleibe dabei, dass da draußen im Moment mehr passiert, als wir durch die Presse und Medien serviert bekommen. Ob der Focus da die richtige Plattform ist, um mehr Informationen zu bekommen…hmmm, ich weiß nicht 😉 Aber ich will auch nichts beunken.
    Ich nehme eine große Portion Liebe in die Hand und nehme sie mit ins neue Jahr. Ich sage vorher, dass wir davon noch jede Menge brauchen werden!
    Ganz liebe Grüße, Emily 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Die Welt ändert sich, das ist nicht aufzuhalten. Das angeblich so tolle neue Klimaabkommen betrachte ich mit Skepsis, wenn es erst in 5 Jahren in Kraft treten wird und im Amerika gemunkelt wird, nach Obama wird es geschreddert. Mit dem Kyoto-Protokoll war es ja auch eine Riesenpleite.
      das, was die Medien uns erzählen, ist sicher nur ein Teil der Wahrheit und ob wahr oder nicht, ist auch noch eine Frage.
      Dein Vorsatz fürs neue Jahr gefällt mir sehr, ich mache das auch 🙂 .

      Liebe Grüße zu dir ♥

      Gefällt 1 Person

  9. freiedenkerin schreibt:

    Unweit meiner Heimat lebte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts der Rutengänger und Seher Alois Irlmaier. Es gibt ungezählte Zeugenaussagen und Beweise dafür, dass er nicht nur im Erspüren von verborgenen Wasseradern ein Meister war, sondern auch dank einer besonderen Gabe die Schicksale von im Krieg Verschollenen „ersehen“ konnte, so, als würde vor seinen Augen ein kurzer Film ablaufen. Seine Fähigkeiten wurden sogar vom Amtsgericht Laufen öffentlich bestätigt und in einem Urteil festgehalten. Auch er hat gegen Ende seines Lebens einen ganz furchtbaren Weltenbrand vorhergesehen, wobei er selber beim Schildern seiner Visionen aber stets davor warnte, zu viel hinein zu interpretieren, denn er sei nur ein einfacher und schlichter Mann, und könne das, was er wahr nehmen würde, nur sehr schlecht in Worte fassen.
    Vor Jahren habe ich mal einen Blogpost über ihn geschrieben:
    http://freidenkerin.com/2009/05/14/alois-irlmaier-der-prophet-vom-rupertiwinkel/

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Danke für diesen interessanten Artikel. Es mag durchaus sein, dass es einiger solcher Menschen gab und gibt, die mit ganz besonderen Fähigkeiten ausgestattet sind, doch ich kann mir heute auch vorstellen, dass die Medien so etwas auch gern ausschlachten und für ihre Zwecke missbrauchen, je nachdem, wie die Menschen gepolt sind und was sie gerade brauchen.

      Gefällt mir

  10. Lutz schreibt:

    Also ich brauche kein zweites Gesicht und auch keine dritten Zähne. Ich bin da eher Realist und glaube nur das was ich auch beweisen kann. Aber bei einigen alten Leuten soll es ja solche Hellseher gegeben haben. In Form von Wahrsagerinnen soll es sie ja heute noch geben. wobei ich glaube da steht eher der Kommerz dahinter. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Mit den Wahrsagerinnen ist das so eine Sache, sie leben davon und das halte ich auch für Humbug.
      Auch wenn man möchte, lieber Lutz, nicht alles kannst du beweisen :mrgreen:

      Ich wünsche dir eine gute Nacht,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s