Hinterm Horizont

Hinterm Horizont

Die deutsch-deutsche Geschichte im Jahr des Mauerfalles als Musical hautnah zu erleben, ist schon etwas Besonderes. Genau dort, wo früher die Mauer stand, befindet sich heute das Stage Theater am Potsdamer Platz. Ich erinnere mich sehr gut, habe ich doch viele Jahre in dieser Gegend gearbeitet und den Fall der Mauer und die Tage und Wochen danach von West-Berliner Seite aus hautnah miterlebt.

Plakat

Udo Lindenbergs Lieder und ein abwechslungsreiches Bühnenbild, eine mitreißende Stimmung, das war unser diesjähriges gegenseitiges Weihnachtsgeschenk.
Während des Musicals durfte verständlicherweise weder gefilmt noch fotografiert werden. Aber ich habe ein paar Fotos aus dem Foyer mitgebracht und ein Foto aus der Schlussszene.

Und wer mag, kann sich ein paar Links auf youtube ansehen. Vielleicht weckt das die eigene Lust, mal selbst hinzugehen.

Video 1                    Schlussszene

Video 2

Video 3

Hut, Sonnenbrille und Nuschelstimme – unverkennbare Markenzeichen des Panik-Rockers Udo Lindenberg.

Ein weißer Bademantel – ein Markenzeichen seiner Zugaben bei Auftritten.
Heute ist er plötzlich und unerwartet von der Bühne des Lebens abgetreten, Udo Jürgens, eben erst 80 Jahre alt geworden und noch voller Pläne.
Wieder ist ein ganz Großer gegangen, aber sein Licht wird weiter leuchten und seine Lieder werden unvergessen bleiben.

Möge er „Hinterm Horizont“ die ewige Ruhe finden.

Udo JürgensBildquelle

Merci, Udo!

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Gerade aktuell, Momentaufnahmen, Persönliches abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Hinterm Horizont

  1. Diese Zeit hatte ich in NR Westfahlen erlebt +angeschaut. <<<<<<<<<<Aber bitte mit Sahne—LG. Wolfgang

    Gefällt mir

  2. leonieloewin schreibt:

    Ein schönes Weihnachtsgeschenk..wäre gerne mitgegangen :-). liebe Grüße und eine ruhige Weihnachtszeit wünscht Leonie

    Gefällt mir

  3. quersatzein schreibt:

    So ist das Leben: schön und traurig zugleich!
    Herzliche Morgengrüsse,
    Brigitte

    Gefällt mir

  4. Brigitte schreibt:

    Ja, die beiden Udo’s. Beide gehören oder gehörten einer Generation an, die richtige Originale hervorbrachte. Wenn man bedenkt, wie lange beide bekannt sind.

    Der Panikrocker ganz sicher ein tolles Erlebnis!

    Schönen Abend, Brigitte

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Da sind wir gerade aneinander vorbeigelaufen 🙂 .

      Ja, beide sind Menschen, die mich schon Jahrzehnte begleiten. Ich bin ein wenig entsetzt, wieviele der „Großen“ uns allein in diesem Jahr verlassen haben. Aber das Leben ist endlich, das vergessen wir zu gerne.

      Auch dir liebe Grüße in deinen Abend,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  5. minibares schreibt:

    Das Musical muss echt gut sein.
    Dass Udo Jürgens so schnell sterben musste, hat wohl jeden von uns getroffen.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  6. bruni8wortbehagen schreibt:

    ein tolles Weihnachtsgeschenk, liebe Anna-Lena! Das hätte ich mir auch gerne angesehen.

    Zweimal Udo, ach ja, und nun kam gestern die überraschende Naschricht von des einen Udo Tod. Es erschreckte mich, obwohl ich mich nicht als Fan bezeichnen kann, dann schon eher vom Panikudo *lächel*. Und doch war ich getroffen, weil es so plötzlcih kam, wie aus heiterem Himmel.
    Doch was für ein Tod für ihn. Mitten aus einem immer noch so produktiven künsterlischen Leben,
    ohne Schmerzen und Krankenlager. Ein Tod, wie wir ihn mögen, falls man über Mögen in diesem Falle nachdenken kann…

    Herzliche Grüße von mir an Dich

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      So einen Tod wünscht sich jeder, nicht wahr? Schnell und schmerzlos. Nun auch noch Joe Cocker, auch eine Legende.
      Warum will noch jeder vor Weihnachten sterben? Im privaten Kreis hatten wir in der letzten Zeit auch einige Nachrichten dieser Art 😦 .

      Liebe Grüße auch an dich, liebe Bruni!

      Gefällt mir

  7. Emily schreibt:

    Ein ganz wundervolles Weihnachtsgeschenk, das ihr euch da gemacht habt! Das Stück möchte ich auch unbedingt gern sehen und du machst noch mehr Lust darauf.
    Udo Jürgens war ein wirklich „Großer“ der Showbühne. Ich mochte ihn sehr. Für mich hatte er – so viel ich beurteilen konnte – etwas sehr bodenständiges.

    Ich wünsche euch ein friedliches Weihnachtsfest, liebe Anna-Lena ❤

    Herzliche Grüße, Emily

    Gefällt mir

  8. freiedenkerin schreibt:

    Udo Jürgens ist in Gottlieben, einem wunderschönen kleinen Schweizer Dörfchen, am Seerhein gestorben. In Gottlieben gibt es stattliche Fachwerkhäuser, ein sehr gemütliches Hotel, und ein verwunschen anmutendes Schloss. Als ich zum ersten Mal dort gewesen bin, dachte ich ganz spontan, dass dies ein feiner Platz zum Sterben wäre, makaber, ich weiss…

    Gefällt mir

  9. Lutz schreibt:

    Ein tolles Geschenk. Da wäre ich auch gerne hingegangen. Udo Jürgens war ein großer Musiker. Seine Musik wird bleiben. Möge er in Frieden ruhen. Ich wünsche dir noch einen schönen 2. Weihnachtstag. L.G.

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Es war wirklich sehenswert!!
      Ja, die Großen gehen nun alle, so nach und nach. Seien wir dankbar für das, was sie uns hinterlassen haben.
      Auch die einen schönen weihnachtlichen Ausklang.

      LG Anna-Lena

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s