Von Beruf ‚Türmerin’

Von Beruf ‚Türmerin’

Die Bandbreite unserer heutigen Berufsfelder  ist groß. Und doch gibt es immer wieder Berufe, die mich in Erstaunen versetzen. Da ich die Stadt Münster kenne, in der gerade der Katholikentag stattfindet, wird die Türmerin Martje  alle Hände voll zu tun haben.

Mehr erfahrt Ihr hier: https://www.katholikentag.de/aktuell_2018/donnerstag/eine_tuermerin_der_besonderen_art.html

Liebe Türmerin Martje, ich winke mal nach Münster rüber und wünsche weiterhin inspirierende Tage für den  Katholikentag, den ich selbst aus eigenem Interesse von hier aus verfolge. Eine gute Gelegenheit, auch mal ein paar LeserInnen zu deinem schönen Blog zu führen.

Und hier geht es zu der Türmerin Bloghaus: https://tuermerinvonmuenster.de/

 

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Gerade aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Von Beruf ‚Türmerin’

  1. www.wortbehagen.de schreibt:

    Faszinierend, diese besondere Türmerin in Münster, liebe Anna-Lena.
    Ein feines historisches Amt, das sie da inne hat. Gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

  2. alltagschrott.ch schreibt:

    Eigentlich eine riesige Aufgabe der Türmerin: Ihre Signale rufen zum Alarm oder sie beruhigen.
    Herzlich. Priska

    Gefällt 1 Person

  3. wpherzensauge schreibt:

    Liebe Anna-Lena, das ist ein interessanter Bericht über einen Beruf, der mir bisher unbekannt war.
    Toll mit wieviel Herzblut diese Frau ihre Aufgabe wahrnimmt.
    Liebe Grüße von Beate

    Gefällt 1 Person

  4. ☼aktiv60plus☼ schreibt:

    Bad Wimpfen ist hier ganz in der Nähe und dort gibt es schon seit bestimmt 25 Jahren eine Türmerin auf dem „Blauen Turm“ dort. Wir haben sogar mal ihre winzige Wohnung besichtigt und alles erfahren, was eine Türmerin so machen muss. Die vielen, vielen Stufen muss sie zu Fuß bewältigen, worum ich sie wirklich nicht beneide 😉 und das wird sicher irgendwann mal recht mühsam.
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.auf-gut-schwaebisch-die-tuermerin-von-bad-wimpfen.489abcab-84ec-4291-9468-8fc089a70a16.html

    Gefällt 1 Person

  5. Silberperlen schreibt:

    … ein historischer Beruf. Bestimmt stellt man sich ihn anders vor, als er heutzutage ausgeübt wird.
    Liebe, wenn auch seltene Grüße
    von Barbara

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s