Heute ist Weltkrebstag 4.2.2017

Seien wir dankbar,
wenn uns diese Krankheit bisher verschont hat.

Stehen wir denen zur Seite, die es getroffen hat.

Vergessen wir die nicht,
die wegen dieser Krankheit
freiwillig aus dem Leben geschieden sind.

Geben wir denen Mut,
die tapfer dagegen ankämpfen.

Wünschen wir denen den Frieden,
die es nicht geschafft haben.

Es kann uns alle treffen
und wir werden dann froh sein,
wenn wir offenen Ohren und Herzen begegnen.

*****

Wer seinem Nächsten
zu Hilfe kommt
in seinem Leid,
sei es geistlich oder weltlich,
dieser Mensch hat mehr getan
als derjenige, der von Köln bis Rom
bei jedem Meilenstein
ein Münster errichtet.
(Albertus Magnus)

figuren-am-hauptportal-koelner-domFoto: Kölner Dom

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter 'Körperwelten', Gerade aktuell abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Heute ist Weltkrebstag 4.2.2017

  1. jeannettepaterakis schreibt:

    Liebe Anna-lena,ein wunderbares Gedicht,dessen Aussage alles sagt.Teilnehmen, Verstehen,Zuhören,einfach Dasein,Raum lassen kann Wunder wirken.Danke für den wichtigen Beitrag.Die liebsten Grüsse ❤ an Dich

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Dieses blöde Schalentier hat uns innerhalb von fünf Monaten zwei gute Freunde geraubt 😦 .

      Liebe Grüße auch an dich und deine Insel, auf der ich jetzt gerne in den Wellen baden würde… 😉 .

      Gefällt 1 Person

      • jeannettepaterakis schreibt:

        Liebe Anna-Lena vorgestern erst war ich auf der Beerdigung eines sehr guten Freundes,der Schäfer und Bauer war:Mit 63 erlag er an Leukämie.Er schaute so gesund,so frisch aus ,hatte nicht ein graues Haar.In der guten Luft,den ganzen Tag draussen,er ass nur Naturprodukte.Keiner konnte es glauben.Sehr viele haben hier auf Kreta Krebs ,wie überall.
        Viele Bussis an Dich von der Insel gesendet ❤

        Gefällt 1 Person

        • Anna-Lena schreibt:

          Das tut mir leid, liebe Jeannette. U.a hatte unser Freund, der am 26.1. starb, auch Leukämie.
          Diese verfluchte Krankheit macht ja selbst vor Kindern nicht Halt.

          Hab trotzdem einen schönen Sonntag.
          Liebe Grüße
          Anna-Lena

          Gefällt 1 Person

  2. bruni8wortbehagen schreibt:

    Wie könnte ich diese Menschen vergessen, liebe Anna-Lena
    Viel zu viele mir sehr liebe Menschen habe ich inzwischen daran sterben sehen
    und es war schrecklich.
    Die liebste der Feundinnen erst vor einem Jahr…

    Liebe Sonntagsgrüße an Dich

    Gefällt 1 Person

  3. Träumerle Kerstin schreibt:

    Du sprichst uns wohl allen aus dem Herzen. Es wird kaum jemanden geben, der nicht jemanden kennt … Vor zwei Wochen ist eine Nachbarin mit 39 Jahren daran gestorben, kleine Kinder, Grundstück, Träume … Es ist so schlimm.
    Früher gab es die Pest, die Pocken, Gelbfieber und sonstwas. Und heut in dieser modernen Welt? Wir fliegen zum Mond, wir tauchen auf den Grund der Meere – doch uns selbst helfen können wir kaum.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Das tut mir sehr leid für die Familie, liebe Kerstin.
      Wir Menschen denken immer wieder, alles beherrschen zu können und stellen dann doch die Grenzen fest. Krankheiten, Seuchen gab es immer wieder und die Medizin kann viel bewirken, aber doch nicht alles.

      Liebe Grüße,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  4. freiedenkerin schreibt:

    Vor gut einem Jahr starb unser aller Lieblingskollege an Krebs. Er hatte sich nach seiner Chemo viel zu früh zurück an den Schreibtisch begeben, eine Lungenentzündung hat ihm das Leben gekostet. Wir vermissen ihn heute noch, er war im Büro der Disponenten der einzige Mensch mit dem Herz auf dem rechten Fleck…

    Gefällt 1 Person

  5. Emily schreibt:

    Ein Thema, mit dem wir uns seit einigen Wochen auch intensiv auseinander setzen müssen.
    Zudem hatte ich Tinas Buch auch erst kürzlich noch in der Hand.
    Wird Zeit, dass der Frühling kommt und mit ihm ein frischer Wind.
    Alles Liebe ♥
    Emily

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s