Besondere Menschen

Besondere Menschen

Nicht immer erfüllen sich die eigenen Lebensträume. Das anzunehmen und dennoch das Beste aus allem zu machen, das gelingt Katrin scheinbar gut. Als noch junge Frau in einem Altenheim, umgeben von anderen Kranken, die meist deutlich älter als sie sind, bringt sie uns mit ihrem Blog eine freundliche Atmosphäre nahe, ebenso wie eine Krankheit, die uns alle betreffen kann, direkt oder indirekt.

Katrin und ihr Blog sind mittlerweile so berühmt, dass auch Zeitung und Fernsehen über sie berichtet haben.
Schaut doch mal bei ihr vorbei:
https://musikhai.wordpress.com/

Ein Video findet ihr in der Mediathek.

Liebe Katrin, ich wünsche dir weiterhin Geduld, Optimismus und viel Zuspruch von lieben Menschen, wenn es mal nicht so gut läuft.

1148

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Empfundenes, Geschichten ganz nah am Leben abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Besondere Menschen

  1. hoetuspoetus schreibt:

    …. menno …. da bin ich sofort mal rübergehüpft ….
    … um dann festzustellen…. dass Katrin gelernt hat „im Regen zu tanzen“ …

    Danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße …. Katja

    Gefällt mir

  2. Katrin - musikhai schreibt:

    Vielen Dank, Anna-Lena! ❤
    Die öffentlichen Aufgtritte in Presse und TV haben den Zulauf zu meinem Blog schon ziemlich vergrößert. Nun hilfst auch du mir, indem du mir bei dir in deinem Blog einen Beitrag widmest! Das ist toll! 😘

    Gefällt mir

  3. minibares schreibt:

    Sie sollte mal Glutathion versuchen. Ist nicht gerade billig, kann aber echt helfen.
    So jung und im Altenheim, schon tragisch, aber Katrin macht das Beste draus. Super!
    bin gespannt, wie es mit mir weitergeht.
    So weit weg vom Pflegeheim bin ich auch nicht.

    Gefällt mir

  4. meinesichtderwelt schreibt:

    Liebe Anna-Lena, danke für die Empfehlung, das ist mehr als besonders und sehr lesenswert. Einen lieben Gruß von Doris

    Gefällt mir

  5. dexxao schreibt:

    Danke für diese Empfehlung, ist es wert, zu folgen. LG

    Gefällt mir

  6. Träumerle Kerstin schreibt:

    Ich war gerade bei ihr schauen. Was für eine starke junge Frau! Und hat den Humor nicht verloren. Danke für den Hinweis Anna-Lena. Ich schaue mich bei ihr dann noch ein Weilchen um.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

  7. Lutz schreibt:

    Ich habe mir das Video angesehen. Eine starke Frau. Sündhaft den Nagel auf den Kopf getroffen. “ ein besonderer Mensch “ L.G.

    Gefällt mir

  8. Rana schreibt:

    Danke, Anna- Lena. Das ist ein toller Link und eine bewundernswerte Frau! Einen schönen Abend wünscht dir Rana

    Gefällt mir

  9. bruni8wortbehagen schreibt:

    Gut, daß Du uns auf sie aufmerksam gemacht hast, liebe Anna-Lena

    Herzliche Grüße zur Nacht von mir

    Gefällt mir

  10. quersatzein schreibt:

    Den Mut und die fröhliche Tapferkeit dieser Frau muss man einfach bewundern. Ich hoffe, es wird ihr nicht zu anstrengend, jetzt, wo der Fokus der Medien so intensiv auf sie gerichtet ist.
    Mit herzlichen Grüssen,
    Brigitte

    Gefällt mir

  11. Traveller schreibt:

    Respekt für Katrin Sickert und ihren Weg in die Öffentlichkeit.
    Wenn ich das lese und mir das Video anschaue, dann überlege ich, dass es ja noch mehr Menschen geben muss, die in relativ jungen Jahren aus ganz unterschiedlichen Gründen nicht mehr alleine zuhause leben können. Wo bleiben sie dann?
    Die Vorstellung als einzige Jüngere unter alten Menschen die Tage zu verbringen, finde ich ehrlich gesagt erschreckend. Einfach, weil Interessen und Gesprächsthemen meist so unterschiedlich sind.
    In einer Zeit, wo es immer mehr Singels gibt, müssen vielleicht neue Lebens- und Pflegeformen gefunden werden mit einer bunten Altersmischung.

    Nachdenkliche Grüße
    Uta

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Neue Lebens- und Pflegeformen, das ist das, was unsere Gesellschaft braucht. Lange Zeit hat man sich in den Kitas für eine Altersmischung stark gemacht, das Wort Inklusion ist in aller Munde. Hoffen wir, dass sich bald etwas in unserer Gesellschaft, die zu überaltern und auszusterben droht, etwas verändert.
      LG Anna-Lena

      Gefällt mir

  12. Frau Tonari schreibt:

    Danke für den Lesetipp. Das (den) Blog hätte ich ohne Deine Hilfe nicht gefunden.
    Berichte in Rundfunk und Fernsehen sind irgendwie an mir vorbei gegangen. Vielleicht liegt es an meiner sechswöchigen Abwesenheit?

    Gefällt mir

  13. Beate Neufeld schreibt:

    Und wenn die Wolkendecke zu dick ist und die Sonnenstrahlen keine Chance haben, dann macht auch die frische Luft munter. 😉
    Liebe Sonntagabendgrüße zu Dir.

    Gefällt mir

  14. ernstblumenstein schreibt:

    Ein sehr schönes Zitat so nach dem Motto: Das Glas ist halb voll, nicht halb leer.
    🙂 Ernst

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s