Nach den tollen Tagen …

Foto: pixabay, Gestaltung: G. Bessen

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Gerade aktuell, In den Tag gedacht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Nach den tollen Tagen …

  1. kopfundgestalt schreibt:

    Schönes Frühstück!

    Gefällt 1 Person

  2. Babbeldieübermama schreibt:

    Du „sprichst“ ein wahres Wort, wie so oft, gelassen aus.:)

    Gefällt 1 Person

  3. Lo schreibt:

    Besonders in der Fastenzeit muss man ordentlich und gut essen,
    sonst hält man sie vor Hunger nicht durch.

    Gefällt 3 Personen

  4. alltagschrott.ch schreibt:

    Du sagst es… wahrscheinlich in unseren Breitengraden eher zu viel….
    Herzlich. Priska

    Gefällt 1 Person

  5. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Das Einfache ist wirklich nicht einfach… Die Mitte, das Mittelmaß ist vermutlich das Gesunde.
    Was ich hier auf dem tollen Bild sehe, liebe Anna-Lena, empfinde ich als ausreichend, vielleicht würde eine zweite Mahlzeit, so wie diese hier, wirklich für einen Tag reichen.
    Doch mehr als ein Fasten sollte es nicht sein.
    Liebe Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

  6. ernstblumenstein schreibt:

    Da ich gewollt ein einfaches Leben führe, fällt es mir nicht so schwer, diese Mitte zu finden. Wünsch dir ein schönes Wochenende, hebs guet.

    Gefällt 1 Person

  7. rabirius schreibt:

    Tolles Zitat und tolles Bild.

    Gefällt 1 Person

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Das trifft auf viele Bereiche des Lebens zu Anna-Lena. Gönne ich mir ein stattliches Essen oder reicht eine einfache Mahlzeit? Muss ich Prunk und Pomp nach außen zeigen oder sollte ich mein wahres, einfaches Ich zeigen? Ein neuer teurer Schlitten mit viel PS oder reicht ein Gebrauchtwagen für den Alltag?
    Jeder sollte das für sich entscheiden. Ich bin einfach, war es immer und lege keinen Wert auf teure Dinge.
    Liebe Grüße in den Sonntagabend von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Ich denke auch, man kann ohne Pomp und Gloria gut leben und wenn man sich hin und wieder etwas Besonderes gönnt, weiß man es auch zu schätzen.

      Danke für deinen Kommentar, der mir ganz aus der Seele spricht.

      Liebe Grüße und komm gut in die neue Woche,
      Anna-Lena

      Liken

  9. frauholle52 schreibt:

    Ich hatte einige Tage lang kein warmes Wasser und beim Kaltduschen dachte ich, das ist blöd für eine Warmduscherin. Jetzt funktioniert wieder alles, wie es soll und ich freue mich über den Luxus. Ja, ich lebe darin, auch wenn ich denke, dass ich bescheiden bin. Nein, in Wirklichkeit lebe ich im Überfluss, und darin habe ich meine Mitte gefunden. Ich kann wahrscheinlich mit viel weniger auskommen, aber ich bin dankbar, dass ich so leben kann, wie ich lebe. Das ist nicht selbstverständlich und kann sich jederzeit ändern. Dann werde ich weitersehen…..

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu ernstblumenstein Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.