Sommerbaustellenberlin

Unter den Linden

Wandertag 8.7.14 Berlin (2)In jedem Sommer werden Teile Berlins zur Dauerbaustelle. Wenn man genügend Zeit hat, lässt sich das eine oder andere Foto aus dem Auto machen, denn wer im Stau steht, kann sich so auch sinnvoll beschäftigen.

 

Bei einer Stadtkernfahrt mit dem Schiff kann man in nur einer Stunde Berlins historische Mitte und das Regierungsviertel vom Wasser aus besichtigen. Je nach Dauer – ob ein oder zwei Stunden – passiert so ein Schiff das Kanzleramt, den Hauptbahnhof, das Regierungsviertel, das Reichstagsgebäude, die Friedrichstraße, den Berliner Dom, die Museumsinsel und das Nikolaiviertel. Wir haben im Rahmen eines Wandertages die einstündige Fahrt vom Hauptbahnhof und wieder zurück gewählt.

Wandertag 8.7.14 Berlin (68)

c/ G. Bessen

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Aus Berlin und Brandenburg abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Sommerbaustellenberlin

  1. Klasse Fotos. LG. Wolfgang

    Gefällt mir

  2. regenbogenlichter schreibt:

    Richtig tolle Baustellenfotos von der „Wasserwanderung“ hast du mitgebracht liebe Anna-Lena… extra in Sonnenscheinwerferlicht gesetzt. 😉
    Liebe Grüße
    Ute

    Gefällt mir

  3. karlswortbilder schreibt:

    heute würde ich das Schiff vorziehen, in jungen Jahren ging es per pedes 🙂
    schöne Bilder
    lg
    karl

    Gefällt mir

  4. finbarsgift schreibt:

    Liebe Anna-Lena, so kann mann/frau sich wirklich sehr sinnvoll durchs megagroße Berlin bewegen… schön deutlich gemacht!
    Herzliche Morgengrüße
    vom Lu

    Gefällt mir

  5. quersatzein schreibt:

    Berlin ist einfach grossartig – auch mit Baustellen.
    Danke für die Foto-Rundfahrt!

    Lieben Mittwochsgruss,
    Brigitte

    Gefällt mir

  6. Frau Momo schreibt:

    In Hamburg nicht anders…. überall Baustellen und ich verfranse mich dauernd, weil ich sie lange nicht hier war 🙂 Aber heute fahre ich mit dem Schiff in die Stadt.

    Gefällt mir

  7. ann53 schreibt:

    Superschöne Bilder hast du hier aus Berlin liebe Anna-Lena!
    Eine Stadt die auch ich oft und sehr gerne besuchte, als in Berlin-Grunewald noch eine liebe Verwandte lebte.
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich dir von Herzen ❤

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Wenn die Anlaufpunkte fehlen, verlieren vertraute Städte oft ihren Reiz. Mir geht es mit dem Ruhegebiet so, in dem ich geboren wurde und bis zu meinem 14. Lj. auch lebte.
      Auch für dich einen schönen Sommertag, liebe Ann 🙂 .

      Gefällt mir

      • ann53 schreibt:

        Stimmt irgendwie schon, obwohl Berlin ja selbst sehr viele Anlaufpunkte bietet und für mich äußerst reizvoll und mehr als einen Besuch wert ist.
        Fahrten ins Ruhrgebiet sind bei uns stets mit Besuchen, meist Feiern bei Freunden und Verwandten verbunden, was ja auch immer sehr schön ist. Und manchmal bleibt auch genügend Zeit für interessante Entdeckungen dort, denn z.B. auch in Dortmund hat sich die letzten Jahre umbaumäßig sehr viel Positives getan.
        Danke, das wünsche ich dir auch liebe Anna-Lena 🙂

        Gefällt mir

        • Anna-Lena schreibt:

          Ich habe leider so gut wie keine Verwandten mehr im Ruhrgebiet, daher zieht mich nichts mehr hin. Aber die Veränderungen habe ich bei meinem letzten Besuch vor etwa zehn Jahren doch bemerkt. Es hat sich sehr viel verändert – in Berlin übrigens auch. Ich habe lange in Berlin gelebt und nun fühle ich mich vor den Toren, im Umland, auch sehr wohl.
          Immer noch gut temperierte Grüße aus den Abendstunden 🙂 .

          Gefällt mir

  8. minibares schreibt:

    Liebe Anna-Lena, mit einem Schiff sind wir auch mal durch Berlin geschippert. Das war 2005, mit Vivi zusammen.
    Davon habe ich auch noch Fotos. Müsste sie mal raussuchen. Da hatte ich ja noch keinen Blog, grins.
    Deine Fotos von den Baustellen – aus – sind genial und vom Wasser sowieso, Die sogenannte Waschmaschine zeigst du ja so richtig, grins.
    Danke für die wundervollen Eindrücke
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  9. freiedenkerin schreibt:

    Diese Schifffahrt auf den Kanälen Berlins habe ich in sehr guter Erinnerung, da kann man wirklich ohne Verkehrsbehinderungen und großes Baustellengetöse die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten in aller Ruhe sehen…
    Hier in München sprießen jetzt zur Sommerzeit auch wieder die Baustellen wie die Schwammerln nach einem warmen Regen. Nachdem seit zwei Wochen schon bis in den Oktober hinein die Buslinie, die mich bis fast direkt zur Residenz befördert, beeinträchtigt ist, wird nun auch die nahe Trambahn Opfer einer Umbaumaßnahme… :-/
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Da kann man ja froh sein, wenn man ein Fahrrad oder zwei gesunde Füße hat. Andererseits ist es sinnvoll, die Ferienzeit zu nutzen, wenn viele nicht da sind.
      Unterm Strich scheinen Berlin und München nichts zu nehmen, was die Sommerbaustellen betrifft :mrgreen:
      Liebe Grüße zurück ♥

      Gefällt mir

  10. Lutz schreibt:

    Die Schifffahrt haben wir auch schon gemacht. Das mit den Baustellen in Berlin nimmt wohl überhaupt kein Ende. Als wir das letzte Mal in Berlin waren hat uns das sehr genervt. Da war zum Beispiel der Kudamm gesperrt, weil dort die U Bahn erneuert wurde. Beim U Bahn fahren musste man sogar am KdW umsteigen. Aber irgendwann werden sie wohl fertig werden. L.G.

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Ob sie je fertig werden, glaube ich kaum. Wenn ich unsere Straßen betrachte, die nach dem Winter meist nur geflickt werden und gerade mal bis zum nächsten Winter halten, habe ich wirklich Zweifel. Und auch bei dreißig Grad – und die hatten wir über mehrere Tage – löst sich die Asphaltdecke auch an manchen Stellen.
      Für Turisten tut es mir immer leid, die weite Wege in Kauf nehmen und eine Menge Geld investieren, dass sie dann nicht immer alles sehen können, weil ihnen Bauzäune die Sicht versperren oder besondere Gebäude eingerüstet sind 😦 .

      Gefällt mir

  11. bruni8wortbehagen schreibt:

    wow, da hast Du aber viele Fotos geschafft, liebe Anna-Lena, und sie ergeben einen tollen Blick auf diese Weltstadt.
    Auch wenn sie im Sommer immer viele Baustellen hat, scheint sie mir weiter seeeehr sehenswert *lächel*

    Liebe Grüße von Bruni

    Gefällt mir

  12. Franka schreibt:

    Ich liebe solche Schiffsfahrten (hier gibt’s das auch). Da kriegt man Einblicke, die man als Fußgänger nicht hat und es gibt interessante Perspektiven.
    LG.

    Gefällt mir

  13. Träumerle Kerstin schreibt:

    Feine Idee! Man wird befördert, steht nicht im Stau, kann nebenbei quasseln und schauen und fotografieren. Muss sich um nichts kümmern.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s