Archiv der Kategorie: Aus Berlin und Brandenburg

Vom Traum zum Trauma

Polizisten, Feuerwehrbeamte, Rettungssanitäter, Ärzte und Busfahrer (um nur einige Gruppen zu nennen) sind heute immer größeren Gefahren ausgesetzt. Respekt und Achtung gehen immer mehr verloren und wenn Menschen in Ausübung ihres Berufes anderen helfen wollen, werden sie in ihrer Arbeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Aus meinem Kiez, Geschichten ganz nah am Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 25 Kommentare

Winterlich

Ich will nicht undankbar erscheinen. Während woanders Menschen unter den Schneemassen leiden, haben wir in Berliner Umland bisher gelegentlich verirrte Schneeflocken angetroffen. Doch nun scheint die Sonne, es wird auch zunehmend knackig kalt und ein wenig Schnee bei blauem Himmel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Empfundenes, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

„In der Ruhe liegt die Kraft“

Artgerechte Tierhaltung entflammt zu jeder Zeit die Diskussionen, nicht nur von Tierschützern, Vegetariern und Veganern, sondern generell aller Menschen, denen die Tiere unserer Welt am Herzen liegen. Aber wo sonst als in Tierparks und Zoos können besonders Kinder und Jugendliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Aus meinem Kiez, Tierisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 33 Kommentare

Oktobergedanken

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, In den Tag gedacht, Momentaufnahmen, Vor die Linse gehuscht | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Blatt-Werke

Ich war ein Baum Ich war ein Baum, ein grüner Traum, und immer gerne  anzuschau’n. Seit man mir meine Mitte nahm, fühl’ ich mich amputiert und lahm. In meinen Knien kribbelt  es, Ameisen haben dort ihr Nest. Solange ich noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare

Altweibersommer

Nachdem wir den Jahrhundertsommer hoffentlich gut überstanden haben und bei nun angenehmen Temperaturen wieder gut schlafen können, schauen wir mit Hoffnung einem lieblichen und milden Herbst entgegen Aus aktuellem Anlass habe ich mich einmal mit der Herkunft des Begriffes ALTWEIBERSOMMER … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Gerade aktuell, In den Tag gedacht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 34 Kommentare

Im Schmetterlingshaus

Als Fortsetzung zu Heinz Erhards Gedicht: ‚Der Schmetterling’ Seine Freunde waren schlauer, versteckten sich auf einer Mauer, auch mal davor und mal dahinter und hielten durch bis in den Winter. Die Mauer schien recht gut geschützt, vor Regen, Donner, Schnee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 'Körperwelten', Aus Berlin und Brandenburg | Verschlagwortet mit , , , , , | 35 Kommentare

Die Beelitzer Heilstätten

Beim Stichwort ‚Beelitz’ fällt den Berlinern und Brandenburgern erst einmal der vorzügliche Beelitzer Spargel ein, der jedes Jahr, südlich von Potsdam, auf etwa eintausend Hektar Fläche geerntet wird. Nicht weniger bekannt sind die Beelitzer Heilstätten, heute denkmalgeschützt mit über sechzig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , | 38 Kommentare

Oasen der Frische

Oasen der Frische Es ist ein Grund zur Freude, in diesen wahrhaftig heißen Zeiten nicht inmitten der Groß- und Hauptstadt leben zu müssen, sondern von Feldern, Wald, Seen und luftigen Gefilden umgeben zu sein. Auch wenn die Seen in unserer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , | 32 Kommentare

Sommerliches …

Sommerliches Nicht auf Empfang, in Sendepause. Nicht kreativ, in Sommerlaune. Nicht digital, im Offline-Modus. So schön kann Sommer sein …       ©Text und Fotos: G. Bessen  

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Empfundenes | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare