Wellen III

Unsere Umwelt sollte auch in diesem Jahr unser Denken und Handeln bestimmen. Daher stelle ich Euch den Blog von Marina vor und empfehle Euch ihr Projekt „Meeresgrüße“ . Schaut selbst…

Junoblau

img_7137

Hier brechen sie.
Mit immer gleicher Masse, die flieht.
Und immer weiter …

Wo der Wunsch schwelt
sehnen wir uns nach Weite und dem von der Welle befeuchteten Sand .
Begrüßt und erschöpft vom Meer

von dauernden Sehnsüchten und Wünschen benetzt
verbirgt sich der Kern.
Und immer fliegt der Schatten der Welle weiter.

(Selene Favuzzi, aus dem Italienischen übersetzt von M. Tomei mit freundlicher Genehmigung)

Ein gutes neues Jahr für Dich   🙂

PS: Pünktlich zum neuen Jahr startet das erste Junoblau-Projekt „Meeresgrüße“. Mehr dazu findest Du HIER.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s