Schlagwort-Archive: Louise Henriette

Ausflugstipp: Das Schloss Oranienburg

Mit der S-Bahn und einem angenehmen Spaziergang die Bernauer Straße entlang oder per Auto auf der B96 erreicht man die Stadt Oranienburg im Landkreis Oberhavel.

Seit 1997 ist die Stadt Oranienburg stolze Eigentümerin eines Schlosses, dessen wechselvolle Geschichte nachlesenswert ist. Es soll zu den schönsten Barockschlössern der Mark Brandenburg gehören und wurde ab 1651 aus einem Landsitz für die erste Gemahlin des großen Kurfürsten, Louise Henriette, geborene Prinzessin von Oranien, errichtet.

Nicht nur rein äußerlich bietet das Schloss einen reizvollen Anblick, im Inneren beherbergt es eine einzigartige Kunstsammlung. Mit der Landesgartenschau 2009 erhielt die Stadt Oranienburg eine deutliche Aufwertung und  ist auch für Berliner ein willkommenes Ausflugsziel.

Neben dem Schlossrestaurant bietet eine Pizzeria in unmittelbarer Nähe mit Blick aufs Schloss eine kulinarische Einkehrmöglichkeit.

c/Text und Fotos G.B. 10/2011

21 Kommentare

Eingeordnet unter Berlinerisches und Brandenburgisches