Archiv der Kategorie: Vor die Linse gehuscht

Die alte Mauer

Die alte Mauer Was sahst du, alte Mauer, in den langen Jahren deines Daseins? Wer baute dich zu Wehr und Schutz? Bröselig nun deine Fugen, bieten Heimat manch mutiger Wurzel, speisen lebendiges Grün. Geheimnisvoll birgst du Wunder, füllst mit Sehnsucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Lyrisches, Vor die Linse gehuscht | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Die Freunde am Wegesrand …

verzaubern uns die Stimmung und erhellen unseren Tag.                                                                         Fotos: G. Bessen

Veröffentlicht unter Aus meinem Kiez, Vor die Linse gehuscht | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Ein Hauch von Eiszeit

… gefüllt mit Leben. Fotos: G. Bessen 2/2021

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Vor die Linse gehuscht | 18 Kommentare

Zwiegespräch (2)

Bei dem Kuddelschmuddelwetter ist ein verlängerter Lockdown gar nicht mal so schlecht …

Veröffentlicht unter Mal kritisch angemerkt..., Tierisches, Vor die Linse gehuscht | 20 Kommentare

Frosch im Entschleunigungsmodus

Veröffentlicht unter Tierisches, Vor die Linse gehuscht, Wortbilder | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Die Stadt Pergamon als griechisch- römische Metropole und der Pergamon-Altar

Die griechisch-römische Stadt Pergamon wurde etwa 200 vor Chr. von Nachfahren Alexanders des Großen nahe der Ägäischen Küste errichtet. Sowohl die Griechen als auch die Römer haben ihre deutlichen Spuren dort hinterlassen. 1878 wurde die Stadt Pergamon ausgegraben. Der 1955 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Vor die Linse gehuscht | Verschlagwortet mit , , , , , , | 13 Kommentare

Die Poesie der Erde

Veröffentlicht unter Lyrisches, Vor die Linse gehuscht, Wortbilder | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Wenn der Sommer zur Neige geht …

Das Projekt Alltag von Ulli Gau habe ich in diesem Monat nicht mitgemacht, weil ich genau das mal bewusst wollte, dem Alltag entfliehen. Und so habe ich ein paar ruhige und sehr entspannte Tage im holländischen Grenzgebiet erlebt. Der Sommer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell, Momentaufnahmen, Persönliches, Reisen, Vor die Linse gehuscht | Verschlagwortet mit , , , , , , | 39 Kommentare

Koblenz, die Stadt am Deutschen Eck

Koblenz, die Stadt am Deutschen Eck Die Stadt Koblenz, malerisch gelegen am Zusammenfluss von Rhein und Mosel blickt als römische Gründung auf eine über zweitausendjährige Geschichte zurück. Der ursprünglich lateinische Ortsname „Confluentes“ wurde bis 1926 offiziell als Coblenz mit C … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen, Vor die Linse gehuscht | Verschlagwortet mit , , , , , , | 21 Kommentare

Limburg

Knapp 20 Kilometer nordwestlich von Bad Camberg liegt Limburg an der Lahn. Die Kreisstadt Limburg zählt etwa 35000 Einwohner und ist berühmt durch ihre Altstadt mit den malerischen Fachwerkhäusern und dem Limburger Dom (von den verschwenderischen Untaten des Herrn Tebartz-van … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen, Vor die Linse gehuscht | Verschlagwortet mit , , , , , | 28 Kommentare