Archiv der Kategorie: Fundstücke

Noch Fragen ?

gefunden bei sweetkoffie Andere entscheiden über mich … Dürfen sie das? Dürfen andere entscheiden, was ich darf und was nicht? Machen andere mich als mündige Bürgerin nicht unmündig, wenn sie zu wissen glauben, was gut für mich ist? In welcher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 24 Kommentare

In der Stille angekommen

In der Stille angekommen gehe ich in mich, stehe ich zu meinen Stärken und Schwächen, liegen mir mein Leben und die Liebe am Herzen. In der Stille angekommen, sehe ich mich, dich, euch und die Welt mit anderen Augen, mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Hoffnung – immer wieder

Hoffnung – immer wieder wir leben von einer hoffnung zur anderen wir erhoffen besuch wir erhoffen unser großes glück wir erhoffen gutes wetter wir erhoffen bessere zeiten wir erhoffen höhere löhne wir erhoffen niedrigere preise wir erhoffen einen großzügigen chef … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Lyrisches, Wortbilder, Wortspielereien | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Angesagt statt Abgesagt

Angesagt statt Abgesagt Abgesagt! Heißt es wieder. Abgesagt! Ist wieder angesagt. Abgesagt! Die Feiern, die Feste, die Besprechungen, die Versammlungen, die religiösen Angebote … Nicht abgesagt! Die Hoffnung, dass wir es auch diesmal schaffen. Nicht abgesagt! Die Liebe und Nähe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Wortspielereien | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Warten – eine Kunst

Wer wartet, muss auch abwarten können, also: runter vom Gas und das Tempo rausnehmen. Etwas oder jemanden zu erwarten bedeutet: sich Zeit nehmen und Geduld aufbringen, ausharren können. Welch eine Chance, das neu zu lernen!

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Wortspielereien | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

In diesen Tagen … (21)

Mit Abstand betrachtet Unter Umständen entspricht es dem Anstand, den Abstand zu halten. Unter anderem fordert der Anstand den Beistand für Nahestehende, das Einstehen für Außenstehende, das Aufstehen für das Anstehende. Mit Abstand betrachtet, weckt das Halten von Abstand Widerstand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Lyrisches, Mal kritisch angemerkt..., Wortspielereien | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

In diesen Tagen … (20)

Du liebe Zeit Da habe ich einen gehört wie er seufzte: Du liebe Zeit! Was heißt da Du liebe Zeit? Du unliebe Zeit, muss es heißen Du ungeliebte Zeit! von dieser Unzeit, in der wir leben müssen. Und doch Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , | 24 Kommentare

In diesen Tagen … (18)

Weg Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge. ©Kurt Marti

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Fundstücke, Gerade aktuell, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Mutmacher

Es wird sein Eines Tages, wenn wir weiser geworden sind und uns wieder umarmen dürfen,wenn die Uhren wieder normaler gehen und uns die Entschleunigung bleibt,wenn wir viel Zeit hatten uns wiederzufinden,es mit uns selber auszuhalten und den anderen neu zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

In diesen Tagen … (15)

Vielfalt der Masken, als neuer Modetrend. Einfarbig und bunt, mit Punkten und Streifen. Verhüllte Gesichter, der Wunsch nach Schutz, die Bereitschaft zur Verantwortung. Nur maskenlos die Klarheit des genauen Hinsehens und der Wunsch nach Kennenlernen, nach Austausch, nach Berührung. Wann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Gerade aktuell, Lyrisches, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare