Zwiegespräch (3)

Manche Menschen gehen zum Lachen in den Keller.
Nun weiß ich, warum mein Keller nie aufgeräumt ist.

© G. Bessen

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Mal kritisch angemerkt... abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Zwiegespräch (3)

  1. freiedenkerin schreibt:

    😀
    Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal im Keller gewesen bin – muss schon Ewigkeiten her sein. 😀

    Gefällt 1 Person

  2. hanneweb schreibt:

    Leider ist das manchmal wirklich so, aber wir machen das nicht, gelle liebe Anna-Lena. 😀
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

  3. xxxxxxxxxxxxxxxxxxx schreibt:

    Ha, mein Keller ist immer aufgeräumt, im Ernst. Aber, ich lache überall im ganzen Haus und auch im Garten. Was die Nachbarn denken? Das war mir ja immer schon total egal.

    Gefällt 1 Person

  4. ernstblumenstein schreibt:

    Lächeln, das kenne ich auch liebe Anna-Lena…

    Gefällt 1 Person

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    Warum sollte ich denn zum Lachen in den Keller gehen? Ich lache, wenn mir danach ist. Unser Keller ist nicht so aufgeräumt, dass man es als tip-top-Zustand bezeichnen könnte. Aber alles hat seinen Platz, ist sortiert.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

  6. Unser Keller ist kein Ort, in dem ich lachen möchte. Dazu brauche ich Licht und keine Kellergerüche 🙂 Mein Lachen passiert spontan und die Zeit, dazu schnell zum Keller runter zu laufen, die hab ich dann nicht. 🙂
    Lächelnde liebe Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 2 Personen

  7. kopfundgestalt schreibt:

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

    Gefällt 2 Personen

  8. Sehr gute Idee 🤣😁 Als ordnungsliebende Frau ist sogar mein Keller sehr aufgeräumt. Bei vielen heißt es ja manchmal: “ oben hui und unten pfui „🙄🤔 der Keller ist bei vielen wirklich ein Ort, wo alles hingeworfen wird, was man nicht mehr braucht, allerdings was ich nicht mehr brauche, wird sofort entsorgt oder guten Zwecken zugeführt.
    Da mache ich dann doch lieber in meinem Wohnzimmer, oder wo auch immer, denn sonst wäre es ja gar nicht mehr spontan. Sei herzlich gegrüßt, Sigrid

    Gefällt 1 Person

  9. Helmut Maier schreibt:

    Aber bitte nicht so eine Eigenliebe wie die von Trump! 🙂

    Liebe Grüße
    Helmut

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.