Wir

Wir können die Welt nicht retten. Auf Naturkatastrophen, Epidemien sowie Pandemien und Kriege haben wir keinen oder nur bedingten Einfluss, und was momentan vielerorts politisch in der Welt passiert, schnürt mir den Hals zu.
Wir können nur in unserer kleinen Welt um uns herum für Licht und Wärme sorgen. Und wenn das viele ebenfalls versuchen, kann der Tropfen auf dem heißen Stein zu fließen beginnen …

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter In den Tag gedacht, Mal kritisch angemerkt... abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Wir

  1. finbarsgift schreibt:

    Schön geschrieben liebe Anna-Lena.
    Ich habe die Globalisierung immer für seeehr problematisch gehalten. Nun haben wir den weltweiten Salat!
    Du hast vollkommen recht, das Glück im regionalen Umfeld zu finden ☀️
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

  2. Arno von Rosen schreibt:

    Die Welt ist so dicht zusammengerückt, wie niemals zuvor und doch versteht keiner den anderen. Wir sind immer noch Babel …

    Gefällt 3 Personen

  3. hanneweb schreibt:

    Das ist ganz bestimmt nicht nur dein Empfinden zur Zeit, liebe Anna-Lena und so vieles ist ziemlich schwer zu schlucken was zur Zeit, von den Naturkatastrophen mal abgesehen, auf der Welt passiert.
    Aber jeder einzelne kann einen Teil dazu beitragen, dass wir doch noch die Kurve bekommen und unsere Welt dann doch noch für unsere Nachkommen lebens-und liebenswert bleiben kann.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 2 Personen

  4. freiedenkerin schreibt:

    Ben Sasse, ein republikanischer Senator im US-Kongress, meinte Mittwoch Nacht: „Sie wollen etwas gegen den Hass tun? Dann helfen Sie Ihrem Nachbarn. Einen Nachbarn, der einem hilft, kann man nicht hassen. So einfach ist das.“
    Liebe Grüße!

    Gefällt 2 Personen

  5. Im Großen sind wir machtlos, aber tatsächlich, in unserem kleinen Umfeld, da können wir vieles.
    Da sind wir für den Frieden selbst verantwortlich.
    Liebe Grüße in die Nacht von Bruni

    Gefällt 3 Personen

  6. beaneu schreibt:

    Liebe Anna-Lena, genau so sehe ich das auch!

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.