20*C+M+B+21

Sicher kennen fast alle von euch die Bedeutung dieser Botschaft: 20*C+M+B+21

Jedes Jahr rund um den Dreikönigstag am 6. Januar ziehen Kinder, verkleidet als die Hl. Drei Könige, in ihren Gemeinden umher und bringen den traditionellen Segenswunsch „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus).

Sie sammeln Spenden für Not leidende Kinder in anderen und ärmeren Ländern, für Kinder, die es oft sehr schwer haben. Die Aktion in diesem Jahr soll die Kinder in der Ukraine unterstützen.

Auch bei Politikern und in evangelischen Gemeinden waren die Sternsinger in den vergangenen Jahren immer gern gesehen.

Doch in diesem Jahr dürfen die kleinen Könige wegen Corona nicht von Haus zu Haus ziehen und so wird auch diese Aktion des Engagements kontaktlos stattfinden.

Kinder und ältere Menschen sind die in dieser Pandemie am meisten benachteiligten und betroffenen Gruppen. Umso bewundernswerter ist der Einsatz von Kindern für Kinder und diese Aktion möchte ich jeder und jedem von euch ans Herz legen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Spende findet ihr unter:

https://www.sternsinger.de/

 

Bildquelle: Schwarz-weiß

PS: Ich selbst gehöre zu einer kleinen Gemeinde ein paar Kilometer nördlich der Berliner Stadtgrenze im Bundesland Brandenburg. Im vergangenen Jahr am 12. Januar  haben „unsere“ Sternsinger nach einem Aussendungsgottesdienst 3865,56 € ersammelt.

 

 

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Aus Berlin und Brandenburg, Gerade aktuell, Persönliches abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu 20*C+M+B+21

  1. Wie gut, daß Du an die Sternsinger denkst, die dieses Jahr nicht kommen können/dürfen
    Hier kommen sie, wenn man sich angemeldet hat, aber ich habe noch nichts von ihnen gesehen oder gehört.

    Gefällt 1 Person

  2. Eure Sternsinger hatten einen tollen Erfolg. Fast 4.000 Euro, das ist schon eine enorme Summe.

    Gefällt 1 Person

  3. ernstblumenstein schreibt:

    Bei uns sind sie leider auch nicht gekommen. Aber es ist nachvollziehbar und sie werden das nächste Mal das doppelte oder dreifache kriegen.

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.