Warten – eine Kunst

Wer wartet, muss auch abwarten können, also:
runter vom Gas und das Tempo rausnehmen.

Etwas oder jemanden zu erwarten bedeutet:
sich Zeit nehmen und Geduld aufbringen,
ausharren können.

Welch eine Chance, das neu zu lernen!

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, Gerade aktuell, Wortspielereien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Warten – eine Kunst

  1. piri ulbrich schreibt:

    Wieso neu lernen? Warten ist ein Teil unseres Lebens. Eigentlich warten wir doch immer. Auf den Morgen, auf die Sonne, dass der Tee fertig ist, wir ins Bett gehen oder das Buch endlich weiterlesen können…

    Ich wünsche dir, dass das Warten nie langweilig wird.

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Oftmals sind mit dem Warten auch negative Gefühle verbunden; ich weiß von mir, dass Geduld nie mein zweiter Vorname war. Insofern ist diese Coronazeit für mich persönlich eine Herausforderung, die mir neue Wege aufzeigt.

      Auch dir und den deinen eine geduldvolle Woche -) .

      Gefällt mir

  2. Arno von Rosen schreibt:

    Geduld ist eine vergessene Tugend, denn wir sind eine Gesellschaft von „Soforthabenwollern“ geworden. Die einen wollen keinen Sommer, die anderen keinen Winter, manche verschulden sich über beide Ohren, nur um etwas zu bekommen, was sie sich nicht leisten können, und ich meine keine neue Waschmaschine. Dabei kann geduldig sein etwas sehr schönes sein, wenn man einmal darüber nachdenkt. Ich wünsche dir eine wunderbare Woche liebe Anna-Lena!

    Gefällt 3 Personen

  3. Helmut Maier schreibt:

    Ja. runter vom Gas. Das bringt’s. Aber nein: Es ist keine Zeit mehr zum Warten. Es muss etwas geschehen, bevor die Erde sich dauernd erwärmt!

    Liebe Grüße
    Helmut

    Gefällt 2 Personen

  4. beaneu schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    dieser Spruch von Dietrich Bonhoeffer steht auch in meinem Adventskalender des Andere Zeiten Verlags, , den ich jedes Jahr von einer Freundin geschenkt bekomme.
    Ja ds steckt Wahrheit drin.
    Die Form des Wartens in der Adventszeit mag ich schon eh und je gerne. Es kommt wohl darauf an, auf was sich das Warten bezieht. Manchmal kann sich auch die Ungeduld einschleichen.
    Als ich den Text im Adventskalender las, dachte ich auch überdas Wort Erwartung nach, in dem ja das Warten enthalten ist, es kam mir auch der Unterschied zwischen Hoffnung und Erwartung in den Sinn, von dem ich kürzlich irgendwo las…
    Ich wünsche dir eine hoffnungsvolle Adventszeit:
    Beate

    Gefällt 2 Personen

    • Anna-Lena schreibt:

      Die wünsche ich dir auch, liebe Beate.
      Warten hat viele Akzente, wenn man alleine die Wörter bedenkt, in denen das Wort WARTEN enthalten ist.
      Ich mag solche Wortspielereien , auch unabhängig von der Adventszeit, denn sie setzen oft Gedankenketten in Fluss …

      Sei auch herzlich gegrüßt,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  5. freiedenkerin schreibt:

    Manchmal ist das Warten für jemanden, dessen zweiter Vorname Ungeduld lautet, ganz schön schwer. 😉
    Sei herzlich gegrüßt!

    Gefällt 1 Person

  6. xxxxxxxxxxxxxxxxxxx schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    ich finde, dass es nichts Schöneres gibt als zu warten! Denn, es ist die Vorfreude, die ein echter Genuss ist. Hat man alles, dann gibt es nichts mehr auf das man sich noch freuen könnte.
    Warten kann man allerdings bei Manchem einfach nicht mehr, weil man schon viel zu lange hingewartet hat und auch ich spreche da von Naturschutz und unserem Klima. Da ist es höchste Zeit.
    Lieben Gruß, Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Ja, Brigitte, es gibt auf unserer Erde nichts mehr, was aufgeschoben werden kann, wenn auch unsere Nachkommen eine lebenswerte Zukunft haben wollen.

      Freuen wir uns erst einmal auf das ganz Naheliegende und genießen die Vorfreude.

      Liebe Grüße auch dir!

      Gefällt mir

  7. Seit Anfang November warte ich, liebe Anna-Lena.
    Jeder Tag bringt inzwischen ein Stückchen Gesundheit zurück.
    Aber das Warten dauert noch… ein bissel länger.
    Leider geht es nicht schneller…
    Liebe Abendgrüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

  8. So mache ich es,weil es gar nicht anders geht, liebe anna-lena 😶

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.