Advent 2020

A  bwarten: Abwarten und Warten: worauf?
D  unkelheit  und Dezember
V  erzauberung oder Verdruss?
E   rwartung:  Was erwarte ich? Wen erwarte ich?
N  ähe: ein kostbares Gut mit Seltenheitswert
T   üren: Macht auf die Tür und wehret der Teilnahmslosigkeit

„Advent ist eine Zeit der Erschütterung,
in der der Mensch wach werden soll zu sich selbst.“
(Alfred Delp, (1907-1945)

Advent 2020 – im Gegensatz zur geschäftsmäßigen Hektik in der Vorweihnachtszeit sonstiger Jahre kann es im Pandemiejahr doch zu Ruhe und Stille und der Überlegung kommen:

Was ist eigentlich wirklich wichtig?

Wach sein für das, was möglich und gut ist.

Wach sein für das, was der Kern des Weihnachtsfestes ist.

Wach sein, hellhörig und handlungsorientiert leben.

Ich wünsche uns allen eine lichtvolle Adventszeit!

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Gerade aktuell, In den Tag gedacht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Advent 2020

  1. kopfundgestalt schreibt:

    Alle 4 Aspekte unterzeichne ich, liebe anna-Lena!

    Gefällt 1 Person

  2. hanneweb schreibt:

    Ein sehr schöner Beitrag zum Advent liebe Anna-Lena.
    Wobei jedoch „wach sein für das, was der Kern des Weihnachtsfestes ist“ für mich beim Lesen das Wesentliche darin ist.
    Liebe Grüße von Hanne und hab auch du noch eine schöne besinnlichen Adventszeit 🌟

    Gefällt 1 Person

  3. lichte Räume schreibt:

    Deine besinnlichen Worte gefallen mir sehr.
    Herzlich Barbara

    Gefällt 1 Person

  4. xxxxxxxxxxxxxxxxxxx schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    eigentlich mag ich das gar nicht sagen, aber ich empfinde es so – vielleicht haben diese Einschränkungen in diesem Jahr uns allen sehr gut getan. Zumindest haben sie uns nachdenken lassen.
    Danke dir für die schönen Zeilen, Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Ich empfinde es genauso, liebe Brigitte und denke auch, dass Querdenker noch einmal nachdenken sollten, welche Rechte und Freiheiten in dieser Pandemie Leben spendend und erhaltend sein können.

      Einen lieben Gruß auch dir,
      Anna-Lena

      Liken

  5. Das hast Du aber schön gesagt.
    Eine lichtvolle Adventszeit, was ich natürlich von ganzem Herzen unterschreiben kann, liebe Anna-Lena. Auch Dein Foto ist wunderschön und ich wärme gleich mal meine Hände.
    Ganz herzlich, Bruni

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.