In diesen Tagen … (1)

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Wortbilder abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu In diesen Tagen … (1)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Die Ziege will hinein, der Mensch aber hinaus! Ins Freie! In die Natur! Und auch sonst in die Freiheit der Meinungen und des Tuns. Aber innerlich bleiben wir ja frei! 😊

    Gefällt 4 Personen

  2. sweetkoffie schreibt:

    Ich frage mich, wie kann ich innerlich frei sein, wenn ich vom Staat verordnet bekomme, daheim zu bleiben. Frei bin ich nur, wenn ich selbst entscheide ob, wann und wo ich hingehe.
    Ich verstehe, dass es nötig sein kann, so wie jetzt durch die Pandemie, für eine bestimmte, absehbare Zeit auf die Selbstbestimmung zu verzichten. Das darf sich meiner Meinung nach aber wirklich auf einen begrenzten , bekannten Zeitraum beziehen.

    Was wir in diesen Tagen so gerne vergessen ist, dass wir seit unserer Geburt auf den Tod zugehen. Wir sind im Grunde genommen alle ein Teil der Risikogruppe. Es ist uns nur nicht bewusst, solange wir im „normalen Lebenstrott“ sind.

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Ja, liebe sweetkoffie, wir sind eingeschränkt und nun spüren wir auch ganz drastisch, welche liebgewonnenen Gewohnheiten uns fehlen.
      Doch, welche Alternativen haben wir als die, für die eigene Gesundheit und die der Anderen um uns herum Sorge zu tragen.
      Gerade jetzt merken wir auch, was wirklich wichtig und lebensnotwendig ist und was reiner Luxus ist, den man mal für eine gewisse Zeit entbehren kann.

      Ich wünsche dir Gesundheit und schicke dir liebe Grüße! ❤

      Gefällt 1 Person

  3. Ulli schreibt:

    Bei uns gelten die Maßnahmen bis 15.06.,also Pfingsten wie Ostern 😪
    Liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  4. alltagschrott.ch schreibt:

    Vielleicht blüht dann die Hoffnung…

    Gefällt 2 Personen

  5. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Aaaah, Du bist wieder da, liebe Anna-Lena, wie schön!
    Du möchtest den Platz tauschen, um in der Natur zu sein und Dein Leben sorglos genießen?
    Das Virus schränkt uns sehr ein und wir beginnen zu hadern, aber das hilft uns jetzt nicht weiter.
    Wir müssen möglichst geduldig warten und hoffen, daß alles mal wieder anders sein wird, daß wir nicht zu lange auf alles verzichten müssen, was uns wichtig ist.
    Mürbe macht diese seltsam unwirkliche Situation. Manchmal zieht sie mich runter und dann kommen wieder bessere Stunden und die helfen weiter…
    Liebe Grüße an Dich. Bleib weiter gesund und genieße das Blühen der Natur, denn sie gibt sich verdammt viel Mühe zur Zeit
    Ganz herzlich, Bruni

    Gefällt 2 Personen

    • Anna-Lena schreibt:

      Ich fühle mich wie dieser Zickenbock, liebe Bruni und bin nicht in Quarantäre, aber einfach sehr eingeschränkt, wie wir alle. Und mir fehlen alle meine bereichernden Beschäftigungen, Ehrenämter und sportliche Möglichkeiten. Ich versuche all das zu ersetzen, aber es ist nur ein ERSATZ.

      Die Natur genieße ich und hoffe so sehr auf anhaltenden und intensiven Regen, sonst gehen wir der nächsten Katastrophe entgegen.

      Bleib du auch gesund und sei von Herzen gegrüßt,
      Anna-Lena

      Gefällt 1 Person

      • www.wortbehagen.de schreibt:

        Tja, das alles fehlt sehr und bei dir vielleicht ein bissel mehr.
        Mir fehlen vor allem die Besuche, die Umarmungen der Kinder und auch Freunde. All die Dinge,
        die so selbstverständlich waren.

        Gefällt 1 Person

      • www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

        Ziegenböcke wollen ja auch manchmal mit dem Kopf durch die Wand… Ich glaube, das meinst Du nicht, liebe Anna-Lena 🙂
        Ach ja, es fehlt uns viel und wir merken es nach und nach immer mehr…
        (Ich dachte, ich hätte geantwortet und nun merke ich, daß ich mich scheinbar geirrt hatte…)
        Liebste Grüße zur Nacht von Bruni an Dich

        Gefällt 1 Person

        • www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

          *lach*,na ja, nun sehe ich alles, was ich geschrieben hatte…. Runterscrollen hilft doch manchmal 🙂 Dein Header ist toll!

          Gefällt 1 Person

        • Anna-Lena schreibt:

          Dabei haben wir es noch gut mit unseren Beschränkungen und mir geht das zu forsche Lockernwollen auf den Nerv. Was ist, wenn alles wieder zurückgefahren werden muss?
          Unser Leben wird sich noch monatelang nicht normal anfühlen und ich bin für jeden ‚Fortschritt‘ dankbar. Heute bekam ich einen Anruf, ich darf ab Montag wieder zum Sport, mit Terminabsprache, weil nur die Hälfte reingelassen wird und mit Mundschutz, soweit es geht, aber immerhin – ich freue mich!!!

          Schlaf gut, liebe Bruni und herzliche Grüße dir!

          Gefällt 1 Person

          • www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

            Tja, was ist sinnvoll? Was zu forsch? Ich bin für langsames Angehen, behutsames, vorsichtiges… auch wenn es schwerfällt
            Sport mit Mundschutz??? Das würde ich nicht schaffen, liebe Anna-Lena. Ich lebe ja mit Sprays und mein Lungenvolumen ist ein wenig geringer als bei ganz gesunden Menschen und dann Anstrengung mit Mundschutz? Stelle ich mir schwierig vor. Auszuprobieren wäre es natürlich.
            Liebe Grüße zur Nacht von mir an Dich

            Gefällt 1 Person

            • Anna-Lena schreibt:

              Ich bin auch für überlegtes Lockern mit Weitblick! Und wie ich mich darauf freue, mal wieder irgendwo sitzen zu können, mit Cappucchino oder Eisbecher …

              An den Geräten ist das nicht schlimm und machbar, beim Ergorad und auf dem Stepper eher nicht. Aber die Geräte stehen weit genug auseinander und die Teilnehmerzahl terminlich gedrosselt, da wird das schon gehen.
              Pass gut auf dich auf!

              Liken

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.