Wahrheit und Lügen – Recht und Gerechtigkei

In Deutschland kann man lügen,
bis sich die Balken biegen.
Gespielte Unschuld im Gesicht,
dazu ein wohl gesonnenes Gericht.
Die Strafe zahlt die Portokasse,
bei uns geht alles – ist doch klasse.

**********

„Lügen haben kurze Beine.“

Wer kennt diese Redewendung nicht aus seiner Kindheit? Wie sinnvoll diese pädagogische Maßnahme war und ist, sei dahingestellt. Tatsache war für mich immer, dass eine Strafe folgen wird, wenn …  Mit kurzen Beinen kann man nicht weit kommen und wird schnell erwischt. Zumindest habe ich mir als Kind sehr häufig erst die Beine eines anderen Menschen angesehen.

„Mit einer Lüge kannst du einmal essen, aber nicht zweimal“. (Afr. Sprichwort)

Diese Redewendung finde ich sympathischer, sagt sie doch aus, dass man mit Lügen nicht davonkommt.

**********

Wer lügt,
hat den Blick
für die Wahrheit verloren.

Wer nicht sehen kann,
verlässt sich auf
die anderen Sinne.

Wer lügt,
obwohl er sieht,
hat keine Sinne.

Sinnlos,
durch Reden
überzeugen zu wollen.

© G. Bessen

 

 

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Mal kritisch angemerkt... abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Wahrheit und Lügen – Recht und Gerechtigkei

  1. sweetkoffie schreibt:

    „ Lügen zeugt von sozialer Kompetenz“ … habe ich mal in einem psychologischen Artikel gelesen🤔
    Schönen Sonntag sk

    Gefällt 1 Person

  2. Werner Kastens schreibt:

    Ich habe immer noch irgendwie im Kopf, dass es juristisch schwerwiegend ist, Jemanden einer Lüge zu bezichtigen bzw. einen Lügner zu nennen. Im negativen Falle kann das als Beleidigung oder Diffamierung ausgelegt werden.
    Juristisch einwandfrei wäre es, den Begriff Unwahrheit zu verwenden.
    Und die Unwahrheit zu sagen ist nicht verboten.

    Ich freue mich jedenfalls, dass ich 183 cm groß bin!
    Sonntagsgrüße nach Brandenburg.

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Lüge und Unwahrheit sind Wortspielereien in unserer Sprache, lieber Werner, aber wir sind ja keine Juristen und müssen auf der Ebene nichts entscheiden.

      Mit meinen 1,68 kann ich ja zu dir aufschauen.
      Liebe Sonntagabendgrüße zu dir!

      Gefällt 1 Person

  3. ernstblumenstein schreibt:

    Leider wird lügen in der heutigen Welt immer salonfähiger und diejenigen, die lügen, wissen auch nicht mehr was ’sich schämen‘ heisst….

    Gefällt 2 Personen

  4. Karin schreibt:

    Ich mache einen Unterschied zwischen Lügen und Schwindeln und habe meiner Tochter und würde auch den Enkeln erklären, dass es kleine Notlügen im zwischenmenschlichen Umgang gibt, die durchaus erlaubt sind, denn den Kindern Vorschriften zu machen und selber bei solchen erwischt zu werden, fände ich viel schlimmer. Die krasse Wahrheit kann verletzend sein – da heißt es abzuwägen. Was auf dem politischen Parkett, in den Medien, der Industrie abläuft, ist ein anderes Thema, nur die werden meist nicht zur Rechenschaft gezogen.
    Mit einem Mittagsgruß zu Dir und das ist jetzt nicht gelogen oder geschwindelt: hier pladdert es -:))) -:(((((, Karin

    Gefällt 4 Personen

    • Anna-Lena schreibt:

      Liebe Karin,
      da bin ich ganz deiner Meinung, denn Kinder sind noch so ehrlich und unverdorben, da sollte man nicht gleich mit Reglementierungen anfangen.
      Auch bei uns Erwachsenen ist eine Notlüge manchmal unausweichlich, um Schaden zu verhindern.

      Unser Wetter war heute ähnlich, Regen ohne Ende, dafür aber gutes Lesesofawetter.

      Ich grüße dich herzlich zurück! 🙂

      Gefällt 2 Personen

  5. freiedenkerin schreibt:

    In meiner Verwandtschaft gibt es eine ganz schlimme, notorische Lügnerin. Und immer, wenn mir diese „Dame“ weis machen wollte, dass Lügen kurze Beine hätten (und das tat sie sehr häufig und sehr gerne), guckte ich ganz demonstrativ auf ihre Füße. 😉
    Hab einen schönen Sonntag!

    Gefällt 2 Personen

  6. kormoranflug schreibt:

    Um die Gesellschaft zu spalten werden viele Lügen aufgetischt.

    Gefällt 2 Personen

  7. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Lügner sollten mit ihren Lügen nicht weit kommen, aber oft leben sie sehr gut damit, liebe Anna-Lena, wenigstens für eine Zeitlang… bis sie auffliegt.
    Notlügen, z.B. um jemand vor bestimmte Dingen zu schützen, gebrauche ich ohne jegliches Schuldgefühl, aber normalerweise bin ich ehrlich und sage auch, was ich wirklich denke.

    Liebe Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

  8. Helmut schreibt:

    Ich glaube nicht, dass heute mehr gelogen wird als früher. Vielleicht hängt die größere Anonymität damit zusammen. Wen man nicht kennt, den kann man leichter belügen. Aber dieses Phänomen gibt es natürlich schon ziemlich lange!

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Auch wenn wir heute gläsener sind, können wir uns auch gut verstecken, gerade in den sozialen Netzwerken.
      Ich glaube schon, dass die Sache mit der Wahrheit auch mit dem Verlust von Werten zusammenhängt, den wir ja zunehmend feststellen.

      Liken

  9. kopfundgestalt schreibt:

    Kleine Lügen dürfen sein. Ein Verschweigen manchmal, Ein Nichtbetonen ect. ist usus.
    Wenn Lügen strategisch eingesetzt werden, schwillt mir auch der Kamm!

    Gefällt 1 Person

  10. alltagschrott.ch schreibt:

    Liebe Anna-Lena, nach letzten Erkenntnissen lügen wir 1,8 – 200 Mal am Tag… Eine große Spannweite, wobei ich glaube, dass auch die Notlügen inbegriffen sind.
    Liebe Grüße, Priska

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.