Monatsarchiv: Januar 2020

Ein schönes Wochenende

Ein schönes Wochenende Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel, sondern wir schaffen sie selbst, sie liegt in unseren Herzen eingeschlossen. Fjodor M. Dostojewski Ich habe noch kein schlecht gestimmtes Freitagsgesicht gesehen, wenn der Arbeitstag dem Ende zugeht, die Hummeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Aus der Schule geplaudert..., Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

‚Die gute Nachricht‘

oder der Versuch eines Januarrückblickes Ich habe das Gefühl, sie läuft ständig vor mir davon. Wenn ich sie mal für einen kurzen Moment erblicke, ist sie gleich darauf wie vom Erdboden verschluckt. Langsam vergeht mir die Lust, ihr hinterherzujagen, meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfundenes, Gerade aktuell, Persönliches | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Nie wieder!

Wenn Sprache verroht und Hass das Denken steuert, werden dem Bösen Tür und Tor geöffnet. NIE WIEDER! © G. Bessen, Fotos: KZ Sachsenhausen 2019

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Gerade aktuell, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , , , | 29 Kommentare

Von der Begegnung zur Freundschaft

Von der Begegnung zur Freundschaft Immer wieder kreuzen Menschen unseren Weg. Sie kommen und gehen, und manche bleiben, ja, sie werden zu wahren und beständigen Lebensbegleitern. Die Körpersprache ist für den ersten Eindruck nicht unerheblich. Augen spiegeln die Befindlichkeiten der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfundenes | Verschlagwortet mit , , , , | 14 Kommentare

In friedlicher Mission …

Unterwegs in friedlicher Mission Für ein gutes Klima, das uns und den folgenden Generationen ein Leben in Würde und die Wahrung der Grundrechte ermöglicht. Für einen Frieden, der in den Köpfen beginnt, das Herz ergreift und mit zupackenden Händen umgesetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Gerade aktuell, Mal kritisch angemerkt... | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 9 Kommentare

Dem Tag ein Lächeln schenken …

Foto: pixabay Ein Knabe vom Prenzlauer Berg sah aus wie ein niedlicher Zwerg. Das störte ihn nicht, erst recht nicht die Gicht. Er ging jeden Tag froh ans Werk.  Es gab einen Schüler in Bayern, der lernte kein Englisch, nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrisches | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

Optimistische Menschen

„Das Leben hat eine dunkle und eine helle Seite. Wir müssen die eine finden, die uns am angenehmsten ist.“ Samuel Smiles, schottischer Schriftsteller (1812-1904) Der Optimist schafft für sich und andere Wohlfühloasen, ausgestattet mit bunten Kissen der Hoffnung. Er lenkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In den Tag gedacht, Lyrisches | Verschlagwortet mit , , , , | 26 Kommentare

Das Haar in der Suppe …

Das Haar in der Suppe Der Pessimist sucht so lange nach dem Haar in der Suppe, bis er es gefunden hat. Das Haar in der Suppe beschäftigt den Pessimisten so lange, bis die Suppe ungenießbar wird. Die Suppe verweigert die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mal kritisch angemerkt..., Wortspielereien | Verschlagwortet mit , , , , , , | 37 Kommentare

Gemütslage

Schwere Wolken Unheilvolles Grau Regen in allen Strichstärken Nässe oben und unten Wunsch nach Tapetenwechsel © G. Bessen 1/20        

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, Empfundenes, Lyrisches, Momentaufnahmen | Verschlagwortet mit , , , , | 31 Kommentare

Alles hat seine Zeit

Alles hat seine Zeit und jede Zeit setzt ihre Zeichen. Wie sehr vertrauen wir noch unserem inneren Instinkt und leben danach, ohne in die Falle der Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit zu tappen? Sind wir noch hinreichend geerdet, auch ohne Navi oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus Berlin und Brandenburg, In den Tag gedacht, Mal kritisch angemerkt..., Tierisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 29 Kommentare