Impressionen aus Prag (3)

Die Astronomische Uhr am Südportal des Altstädter Rathauses ist ein Touristenmagnet. Sie wurde Ende des 15. Jahrhunderts fertig gestellt und im Laufe der nächsten zwei Jahrhunderte um bewegliche Figuren ergänzt.

Drei verschiedene Zeiger, der Sonnen- und der Mondzeiger sowie die Ekliptik für die Tierkreiszeichen erklären den Verlauf von Sonne und Mond im Jahresverlauf und den Stand der Sonne im jeweiligen Tierkreiszeichen.

 

 

Zur vollen Stunde zieht es die Menschenmengen vor die Uhr. Die Vergänglichkeit des Lebens wird nun als  kleine Vorstellung dargestellt:

Der Sensenmann als Allegorie des Todes läutet die Sterbeglocke und hebt die Sanduhr hoch. Rechts neben ihm stellt der Türke die Wollust dar. Auf der gegenüberliegenden Seite lässt die Habsucht den Geldbeutel rasseln und links neben ihr schaut die Eitelkeit in den Spiegel. Zwischen dem Hahn und dem gotischen Engel öffnen sich die zwei Fenster rechts und links und zeigen zum Glockengeläut die 12 Apostel als Prozession.

Der Hahn beendet die Vorstellung nach 45 Sekunden.

©Text und Fotos: G. Bessen, Mai 2019

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Reisen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Impressionen aus Prag (3)

  1. Lo schreibt:

    Wie schön, sie jetzt wieder ohne Baugerüst zu sehen.

    Gefällt 1 Person

  2. finbarsgift schreibt:

    Schön ist es dort vor Ort. Kann mich noch gut erinnern, als ich da mal vor ein paar Jahren war …
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  3. Arno von Rosen schreibt:

    Ein sehr beeindruckendes Kunstwerk und gleichzeitig ein Blick zurück zu religiösen und politischen Ansichten. Unsere Rathausuhr fährt einen Trompeter aus, der dann so schräg quäkt, dass jeder in Marburg denkt, es sei ein Hahn 😉

    Gefällt 2 Personen

  4. ernstblumenstein schreibt:

    Ich mag solch grossartige Kunstwerke sehr und staune immer wieder, wie kreativ und wissend unsere Ahnen waren. Danke dir fürs zeigen, liebe Anna-Lena. Ernst

    Gefällt 1 Person

  5. freiedenkerin schreibt:

    Diese Uhr fasziniert mich seit vielen Jahren schon, und genauso lange träume ich davon, sie mir einmal anzusehen…
    Danke für deinen schönen und interessanten Post darüber, liebe Anna-Lena.

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Eine wundervolle Uhr, liebe Anna-Lena, und Deine Erklärungen dazu haben sie noch viel interessanrter gemacht. Ich würde da auch ganz geduldig stehen und auf die Apostel warten…
    Lächelnde liebe Gutenabendgrüße von Bruni an Dich, Du Liebe

    Gefällt 1 Person

  7. alltagschrott.ch schreibt:

    Danke für die interessanten Erklärungen. Sieht schon auf den Fotos super aus. Liebe Grüße. Priska

    Gefällt 1 Person

  8. suebilderblog schreibt:

    Eine imposante Uhr, da würde ich auch auf jeden Fall bis zur vollen Stunde warten und mir das alles Anschauen.
    LG Susanne

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.