Dr. Petra Altmann: Starke Frauen aus dem Kloster

Dr. Petra Altmann:  Starke Frauen aus dem Kloster

Mein heutiger Lesetipp

Das Leben von Ordensfrauen ist vielen Menschen fremd und oft  auch mit Vorurteilen behaftet.

Was gerade Frauen in den Orden leisten, dringt viel zu selten an die Öffentlichkeit. Ohne den Einsatz und das Wirken vieler Ordensfrauen in Kirche und Gesellschaft, wäre unsere Welt deutlich  ärmer.

In ihrem Buch beschreibt  Dr. Petra Altmann die Portraits und die Lebenswege von zehn Frauen verschiedener Orden, deren Werdegang und Wirkungsfeld rein gar nichts mit einer Flucht aus der Welt und einem Leben nur  im Gebet, versteckt hinter Klostermauern und abgeschieden von der Realität des Lebens, zu tun haben. Diese Frauen sind in ihrem Wirken durchaus mit Managerinnen und Abteilungsleiterinnen „draußen“ zu vergleichen.

Gerade in einer Zeit, in der das Ausmaß des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche für Erschütterung steht und Öl auf das Feuer für alle ist, für die die Kirche ohnehin ein Reizthema ist, tut es gut zu lesen, was viele Frauen an der Basis in Bezug auf Bildung, Erziehung , Krankenpflege, Seelsorge und für Menschen am Rande unserer Gesellschaft mit ihrem Einsatz leisten.

Dr. Petra Altmann hat in vielen Gesprächen mit den zehn Ordensfrauen lebendige und spannende Lebenswege aufgezeichnet, die zu lesen sich lohnt.

Über alle zehn Ordensfrauen finden sich weitere Informationen im Netz mit Berichten, Bildern und Videos.

Die folgenden zehn Frauen werden vorgestellt:

Generaloberin Sr. Lintrud Funk, Untermarchtal
Priorin Prof. Dr. Carmen Tatschmuart, München-Nymphenburg
Sr. Dr. Lea Ackermann, Boppard-Hirzenach
Sr. Cosima Kiesner, Augsburg
Äbtissin M. Laetitia Fech, Waldsassen
Sr. M. Sophia Schlembach, Waldsassen
Hausoberin Sr. Margret Keuck, Steyl/Niederlande
Sr. Katharina Klara Schridde, Berlin
Sr. Luise Ziegler, Stuttgart
Hausoberin Sr. Andrea Anito, Ockenheim

Petra Altmann: Starke Frauen aus dem Kloster
Zehn Ordensschwestern im Portrait
erschienen 2011,
gebundene Ausgabe: 17,95 €
http://www.praesenz-verlag.de
ISBN: 978-3-87630-213-3

Bildquelle

 

 

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Lesetipps - für gut befunden abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Dr. Petra Altmann: Starke Frauen aus dem Kloster

  1. www.wortbehagen.de schreibt:

    Liebe Anna-Lena, es muß ein sehr interessantes Buch sein, aber ich vermisse so ein bisschen die starken Frauen früherer Zeiten, denn da gab es auch so viele, aber sie wollte sich wohl auf die Neuzeit beschränken.

    Ganz herzlich, Bruni

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Die Frauen in diesem Buch leben alle noch und sind noch sehr aktiv. Biografien starker Frauen, die viel geleistet haben, lese ich auch gerne, sie können ermutigen und Richtungen weisen.

      Liebe Grüße auch zu dir,
      Anna-Lena

      Gefällt 1 Person

  2. www.wortbehagen.de schreibt:

    ja, und zur Zeit lese ich eine Biografie über Hannah Arendt, die ich richtig spannend finde

    Ganz herzlich, Bruni am sonnigen Vormittag

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Vielleicht erzählst du mir mal mehr darüber, denn ich kenne sie nicht.
      Herzlich
      Anna-Lena

      Gefällt 1 Person

      • www.wortbehagen.de schreibt:

        Eine Philosophin jüdisch-russischer Herkunft aus Königsberg, Lieblingsstudentin von Martin Heidegger, Professor in Marburg und Freiburg. Sie studierte anschließend in Heidelberg, promovierte mit zweiundzwanzig Jahren, mußte vor dem Nazi-Regime flüchten, kam auf Umwegen nach Paris und konnte dann endlich über Irrwege in die USA emigrieren.
        Dort wurde sie dann auch sehr bekannt mit ihren Publikationen, die von ihrer freiheitlichen und sehr kritischen Einstellung gegen jegliche Art von Rassismus geprägt ´waren.
        Eine charismatische und zum Teil sehr unbequeme Frau, die das Leben von Herzen bejahrte und sehr liebte – eine hochinteressante und überaus gebildete Frau, liebe Anna-Lena

        Liebe Grüße von Bruni an Dich

        Gefällt 1 Person

  3. kopfundgestalt schreibt:

    Was hast Du für Dich Wertvolles daraus entnommen? Das würde mich interessieren!
    „Jüdische Portraits“ von Herlinde Koelbl hatte ich seinerzeit emsig durchgelesen.

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Ich selbst habe einige Jahre in einer kath. Internatsschule verbracht, bin mit diesem Haus bis heute eng verbunden und kenne Ordensleben und eine portraitierte Schwester aus diesem Buch daher recht gut. Ebenso die Vorurteile, oder besser gesagt Unkenntnis und Berührungsangst, mit denen viele Menschen Ordensleuten begegnen. In diesem Buch werden Ordensfrauen als ganz normale Frauen mit ihrer eigene Geschichte dargestellt und das ‚Erfrischende‘ ist, sie sind Menschen, die trotz Ordensleben mitten in der Welt ihre Frau stehen. Das ist das, was ich mit dieser Buchvorstellung eigentlich bezwecken wollte, ein wenig Einblick in diese Lebensform zu ermöglichen.
      Kloster auf Zeit oder Urlaub im Kloster, wie auch das Pilgern kommen immer mehr in Mode, auch für religionslose Menschen. Die Suche nach Stille scheint mit dem zunehmendem Lärm in unserer Welt immer deutlicher zu werden, daher mag so ein Buch vielleicht auch Interesse daran wecken.

      Deinen Lesetipp habe ich mit Interesse notiert – danke dafür!

      Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.