„Status“

„Status“

Wenn ich in Deinen Status schau,
ist das wie eine Nabelschau.
Du zeigst mir, was Du isst und trinkst,
wie Du im Liebesrausch versinkst.

Auf Reisen bin ich stets bei Dir,
was Dir gefällt, zeigst Du auch mir.
Doch will ich all das wirklich sehen
und jeden Weg so mit Dir gehen?

Geschmäcker sind sehr unterschiedlich,
mein Leben ohne „Status“ friedlich,
denn wird mir diese „Show“ zu dumm,
drück ich den kleinen Button ‚stumm’ .

© G. Bessen 9/2018
Foto: pixabay

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Empfundenes, Mal kritisch angemerkt... abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu „Status“

  1. hanneweb schreibt:

    Einfach herrlich dein Gedicht… oder eher Rapp ¿ liebe Anna-Lena! 😅
    Das mit dem Status ist auch echt ein Ding,
    weil oftmals jeder Quatsch darin.
    Kenne ich auch, wobei auch ich darin immer wieder mal einige Fotos im Urlaub für Zuhause gebliebene hochlade. 😇
    Liebs Grüßle von Hanne 🌼

    Gefällt 3 Personen

    • Anna-Lena schreibt:

      Guten Morgen, liebe Hanne, ich denke mit dem Status sollte man – wie generell mit allen sozialen Medien – bewusst umgehen. Ich persönlich würde nicht jeden Pups fotografieren und meinen „Kontakten“ aufdrücken wollen.
      Oftmals sehe ich auf Bildern dann auch andere und frage mich, wie ernsthaft wird da der Datenschutz beachtet (da fallen mir gleich die DSGVO – Diskussionen mit der allg. Verunsicherung wieder ein.
      Aber jeder ist für sich und sein Tun verantwortlich, gell?
      Hab einen feinen Donnerstag und sei herzlich gegrüßt,
      Anna-Lena

      Gefällt 2 Personen

      • hanneweb schreibt:

        Auch guten Morgen, liebe Anna-Lena🌞
        Da stimme ich dir zu und hab zum Glück nur wirklich tolle Kontakte – die, genau wie auch ich, nur zwischendurch mal auf Reisen einige Sehenswürdigkeiten darin teilen.
        Grundsätzlich vermeide ich andere Personen zu fotografieren, weil auch ich auf keinem Foto mir fremder Leute sein will… Also warte ich immer, bis die Möglichkeit dafür gegeben ist.
        Was bei mir jedoch nicht wirklich mit dem Datenschutz zu tun hat… Denn so halte ich es schon immer und ist für mich einfach eine Sache der eigenen Empfindung dazu, sowie Respekt.
        Dankeschön 🌼 und hab auch du einen richtig schönen Tag 🍀

        Gefällt 2 Personen

        • Anna-Lena schreibt:

          Ich denke, du verhälst dich da ganz toll, liebe Hanne. Leider habe ich schon so manches gesehen, was mich erstens nicht die Bohne interessiert oder zweitens mir einfach sinnlos bis ärgerlich erscheint.
          Und wenn man mehrere Kontakte hat und einige tolle Sachen posten, bekommt man auch den Rest oft mit.
          Ich stelle bei mir immer mehr fest, dass ich whats app immer weniger nutze und das ist dann wohl auch gut so.

          Habe Sonne draußen und im Herzen und sei auch du gegrüßt,
          Anna-Lena

          Gefällt 2 Personen

  2. Arno von Rosen schreibt:

    Jepp, es ist ein schmaler Grat zwischen Aufdringlichkeit und Unterhaltung 😉 Guten Morgen liebe Anna-Lena 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. sweetkoffie schreibt:

    Du triffst den Nagel auf den Kopf!

    Gefällt 1 Person

  4. Mein Status: Kaffee leer! 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. www.wortbehagen.de schreibt:

    Schöööön! Gefällt mir sehr, liebe Anna-Lena! Du hast es in launige Worte gepackt und ich winke Dir heftig zustimmend zu!
    Ich winde mich erfolgreich um jeglichen Status herum, manchmal zweifle ich deshalb an mir und dann denke ich wieder, gut so, Bruni… 🙂

    Ganz und gar herzlich, die stets an sich zweifelnde Bruni

    Gefällt 1 Person

  6. Helmut Maier schreibt:

    Im Dorf wurde früher auch gar zu vieles nicht unmitgeteilt. Vielleicht war allerdings der Ortsherr der Einzige, der von den Dorfgeheimnissen nichts mitbekam 😉

    Liebe Grüße
    Helmut

    Gefällt 1 Person

  7. ernstblumenstein schreibt:

    Ich bin technisch gar nicht damit ausgerüstet, somit bin ich eh d’accord avec toi. Lächeln…
    Ich wünsche dir ein angenehmes Wochenende. Liebe Grüsse. Ernst

    Gefällt 1 Person

  8. Agnes schreibt:

    Da hast Du mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Ich brauch diese ständige Präsenz auch nicht. Ich hatte während des Urlaubs das Handy ganz abgeschaltet. Geht gut ohne im Urlaub.
    LG
    Agnes

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Das hast du gut gemacht, liebe Agnes. Wenn ich zuhause bin, muss ich mein Handy manchmal sogar suchen und unterwegs brauche ich es eigentlich nur für wichtige Dinge wie Anrufe wenn nötig oder wenn ich unbedingt erreicht werden muss. Aber meistens ist nichts so wichtig, dass es nicht auch warten kann.

      Liebe Grüße auch zu dir!

      Gefällt mir

      • Agnes schreibt:

        Heute kam es mir mal sehr gut aus, dass ich ein Smartphone habe.
        In Münster im Theater war heute das Theaterfest, und heute Nachmittag war „Rudelsingen“ im Programm.
        Der Generalmusikdirektor sowie das Sinfonieorchester des Theaters haben mit uns (dem Publikum) einen Satz der Carmina Burana geübt. Der GMD (Generalmusikdirektor) sagte uns immer den Text vor der zu singen war, aber — in meinem Alter behält man das nicht mehr so gut, also hab ich im Handy den Text gesucht und konnte wunderbar mitsingen. Ich war nicht die einzige die sich so half 😉
        Es war eine köstliche Probe, ich habe es so genossen, dann denke ich „wie gut dass es Handys gibt“

        Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.