Im Schmetterlingshaus

Als Fortsetzung zu Heinz Erhards Gedicht: ‚Der Schmetterling’

Seine Freunde waren schlauer,
versteckten sich auf einer Mauer,
auch mal davor und mal dahinter
und hielten durch bis in den Winter.

Die Mauer schien recht gut geschützt,
vor Regen, Donner, Schnee und Blitz.
Das Haus war wohlig temperiert,
damit kein Schmetterling drin friert.

Von bunten Schönheiten umgeben
ließ es sich angenehm dort leben.
So waren alle guter Dinge,
in diesem Haus für Schmetterlinge.

©Text und Fotos: G. Bessen, August 2018

Im Berliner Umland gibt es einen bekannten Gartenfachbetrieb mit einem Schmetterlingshaus, daher stammt die Inspiration und dort habe ich die Fotos aufgenommen.

Werbeanzeigen

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter 'Körperwelten', Aus Berlin und Brandenburg abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu Im Schmetterlingshaus

  1. karlswortbilder schreibt:

    schöne Fotos,
    lg, Karl

    Gefällt 1 Person

  2. Werner schreibt:

    Eine sehr schöne Serie, nicht nur durch die Falter. Eine Erinnerung an den einzigartigen Heiz Erhard. Schön das du ihn durch diesen Post in meine Erinnerung zurück geholt hast.
    LG und ein guten Start in die Woche. Werner

    Gefällt 1 Person

  3. hanneweb schreibt:

    Ein schönes Gedicht und fantastische Bilder liebe Anna-Lena.
    Liebs Grüßle von Hanne und hab noch einen richtig schönen Tag 🌻🍀

    Gefällt 1 Person

  4. wpplauderpause schreibt:

    Wunderschön heitere Wort-Bildkreation!
    Liebe Grüße zur neuen Woche.
    Lass es dir gut gehen!

    Gefällt 1 Person

  5. kunstschaffende schreibt:

    Wunderschön in Bild und Wort! 👏👏👏👏👌👍

    Gefällt 1 Person

  6. kopfundgestalt schreibt:

    Mir ist auch schon geraten worden, in Stuttgart ein Schmetterlingshaus aufzusuchen. Aber im Moment suche ich lieber selbst die kleinen, feinen in der Natur!
    Trotzdem: Schöne, ansprechende Fotos 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. alltagschrott.ch schreibt:

    Wunderbare Schönheiten 👍🏼

    Gefällt 1 Person

  8. Helmut Maier schreibt:

    Wir schätzen die „bunten Schönheiten“ des Lebens viel zu wenig. Die Schmetterlinge mögen uns daran erinnern.

    Liebe Grüße
    Helmut

    Gefällt 2 Personen

  9. Agnes schreibt:

    Schön Deine Homage an Heinz Erhardt. Ich liebe seine Texte auch sehr, könnte sie aber nie auf diese Weise fortsetzen.
    Sehr schön dazu Fotos, ist eine Geduldsaufgabe Schmetterlinge zu fotografieren, mich mögen die glaub ich nicht riechen, die fliegen immer sehr schnell weg wenn ich in der Nähe bin.
    LG
    Agnes

    Gefällt 1 Person

  10. freiedenkerin schreibt:

    Was für bezaubernde „Flatterviecher“! 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. www.wortbehagen.de schreibt:

    Wie wunderschön sind sie doch, die zarten Flatterwesen und feine Worte hast Du gefunden,
    liebe Anna-Lena – ein sommerlich freudig lächelndes Gesamtpaket
    Ganz herzlich, Bruni am Mittag

    Gefällt 1 Person

  12. ernstblumenstein schreibt:

    Ein feiner Beitrag liebe Anna-Lena…

    Gefällt 1 Person

  13. suebilderblog schreibt:

    Wunderschön in Wort und Bild.
    LG Susanne

    Gefällt 1 Person

  14. Silberperlen schreibt:

    Du zauberst mir mit Deinen Worten und den Fotos ein Lächeln ins Gesicht.

    Liebe Grüße
    Barbara

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu freiedenkerin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.