Energie tanken …

Der Sommer ist die Zeit,
aufzutanken,
Energie zu laden,
das Leben im Freien zu genießen,
um genug Kraft für die
herbstliche und winterliche Vorratskammer
zu speichern.

© Text und Fotos: G. Bessen

 

 

 

 

 

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter In den Tag gedacht, Lyrisches abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Energie tanken …

  1. petra ulbrich schreibt:

    mach es wie Frederick von Leo Lionni

    Gefällt 4 Personen

    • Anna-Lena schreibt:

      Genau, Körner und Nüsse kann ja jeder sammeln … 😆 !

      Gefällt 2 Personen

      • www.wortbehagen.de schreibt:

        die letzten Nüsse sammeln wir noch, sie reifen mit den letzten Sonnenstrahlen
        Dieses Jahr haben wir viel getankt, Freude, Hitze, Schwüle, und sehr selten Regen, doch er liegt vor uns und auch Äpfel und Birnen hängen noch an den Zweigen.
        Noch zeigt er uns seine Kraft, der zögernd vergehende Sommer und noch erfreuen wir uns an seinem Glanz, der nun schon das Gold des Herbstes trägt

        Ganz herzlich, Bruni, die hofft, daß die sommerlichen Kraftreserven uns gut über die nächsten Jahreszeiten tragen.

        Herzliche Grüße an Dich, liebe Anna-Lena, und eine gute Woche wünsche ich Dir

        Gefällt 1 Person

        • Anna-Lena schreibt:

          Der Herbst schickt doch schon Vorboten, da täuscht auch die Hitze nicht.
          ‚Unsere‘ Störche sind bereits abgereist, der Rasen ist früh feucht, die Sonne steht tiefer und abends wird es auffällig früh dunkel.

          Aber wir werden die letzten Sommertage genießen, weiter auftanken und uns dann über die dunkleren Jahreszeiten retten.

          Liebe Grüße am Abend,
          Anna-Lena

          Gefällt 1 Person

  2. sweetkoffie schreibt:

    Ich sammel Sonnenstrahlen😎

    Gefällt 2 Personen

  3. violaetcetera schreibt:

    An Fridolin, die Maus musste ich auch denken☺️

    Gefällt 1 Person

  4. Ulli schreibt:

    Und wer das nicht versteht, der/die ist ein armer Tropf 🙂
    Schön geschrieben, liebe Anna-Lena,
    frische Abendgrüße, Ulli

    Gefällt 2 Personen

  5. wpplauderpause schreibt:

    Ja und dazu hatten wir in diesem sehr sonnenreichen Sommer schon viel Gelegenheit.

    Gefällt 1 Person

  6. finbarsgift schreibt:

    Ich sehe das anders, liebe Anna-Lena, im Winter wird der Akku geladen und im Sommer wird Energie und Strom verprasst!
    Liebe Abendgrüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

  7. hanneweb schreibt:

    Eigentlich sollte es so sein liebe Anna-Lena.
    Dieser seit zu langer Zeit zu heiße Sommer, bei uns noch immer täglich über 30Grad, nimmt inzwischen jedoch mehr Energie, als er gibt und geht ganz bestimmt nicht nur mir so.
    Trotzdem tanken und genießen wir den Sonnenschein so gut es geht, für bald wieder dunklere, kältere Zeiten gelle. 😉
    Liebs Grüßle von Hanne 🌻🍀

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Wie gut ich dich verstehe! Ich habe mich selbst schon sagen hören, dass ich mich auf den Herbst, ja, sogar auf den Winter freue. Alles über 25 Grad brauche ich so dringend, wie ein Loch im Kopf.
      Aber in der kalten Jahreszeit werden wir uns nach diesem Sommer zurücksehnen …

      Hab einen feinen Tag und sei herzlich gegrüßt,
      Anna-Lena

      Gefällt 1 Person

      • hanneweb schreibt:

        Nach dem Sommer vielleicht, aber nach dieser Dauerhitze, zeitweise waren es bei uns fast 40Grad bestimmt nicht.
        Mag eigentlich alle Jahreszeiten und bin sehr froh, dass wir sie haben. Nur solche Extreme, auf die wir gar (noch) nicht eingestellt sind, belasten ja doch Mensch, Tier und Natur sehr.
        Aber es gibt immer auch noch schlimmeres…. somit können wir im großen und ganzen zufrieden mit allem sein.😉
        Sei auch herzlichst gegrüßt von Hanne

        Gefällt 1 Person

  8. Mit Hitzeenergie bin ich nun nach diesem grandiosen Sommer mehr als genug aufgetankt, da glühe ich bestimmt noch bis übernächstes Jahr. Und wer weiß schon, was noch alles kommt!

    Spätsommerliche Grüße an Dich
    von Constanze

    Gefällt 1 Person

  9. ernstblumenstein schreibt:

    Wir sammeln im Moment Trauben und Äpfel, doch der Tiefkühlschrank ist voll, als wohin damit? Die Trauben essen wir, die Gravensteiner Äpfel verwenden wir in der Küche. Zum Glück halten sich Kalebassen, Kürbisse und Patissons draussen bis in den trüben November. Der wunderbare Sommer ist in der Erinnerung schon gespeichert.
    Herzliche Grüsse zu dir, Anna-Lena. Ernst

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Da habt ihr ja gut zu tun, lieber Ernst. Aber die eigene Ernts ist doch auch etwas Besonderes, oder?
      Wir haben in diesem Jahr mit unseren Tomaten Pech, die Ernte ist überschaubar. Scheinbar hat die Hitze viele Blüten vertrocknen lassen. Dabei schmecken eigene Tomaten doch so gut …

      Liebe Grüße und bleibt gesund,
      Anna-Lena

      Liken

  10. alltagschrott.ch schreibt:

    Ja!! Genauso spüre ich das.
    Deine Bilder sind SUPER!
    Liebe Grüße. Priska

    Gefällt 1 Person

  11. BallesWorld schreibt:

    Ich liebe Sommer. Für mich könnte er das ganze Jahr bleiben 🙂

    Gefällt 1 Person

  12. suebilderblog schreibt:

    So ist es und sollte es auch sein.
    Schöne Fotos zeigst Du dazu.
    LG Susanne

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu finbarsgift Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.