Petition für einen humanitären Umgang mit Geflüchteten

Die Steyler Missionsschwestern haben sich heute  in einem offenen Brief für einen humanitären Umgang mit Geflüchteten an Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, gewandt.

 

Jede Unterschrift ist ein Zeichen für den Wunsch nach einem christlichen und humanitären Miteinander.

https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-einen-humanitaeren-umgang-mit-gefluechteten-in-europa

 

 

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Gerade aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Petition für einen humanitären Umgang mit Geflüchteten

  1. Pingback: Petition für einen humanitären Umgang mit Geflüchteten | Anna-Lenas Lesestübchen | ragbag

  2. Pingback: Petition für einen humanitären Umgang mit Geflüchteten | Anna-Lenas Lesestübchen | Red Skies over Paradise

  3. Werner Kastens schreibt:

    Bitte mitmachen, denn es dürfen keine Camps ähnlich Konzentrationslagern eingerichtet werden!

    Gefällt 1 Person

  4. Susanne und Peter schreibt:

    Danke für den Hinweis Anna-Lena. Es ist teils beschämend, welche Argumente vorgebracht werden, damit wir keine Flüchtlinge aufnehmen. Ich höre immer öfter, dass ja auch die Deutschen während des Zweiten Weltkrieges nicht geflohen sind. Sollen jetzt doch auch die Flüchtlinge im Land bleiben und nicht ihre Heimat im Stich lassen. Dabei haben die, welche diese „Argumente“ verbreiten noch keinen Flüchtling gesehen, keinen Cent an Lohn oder Rente eingebüßt noch ihre „Kultur“ aufgeben müssen. Hier verstärkt sich die Angst einiger weniger über die Medien und die Politik und wird so zur „Massenpsychose“. Aber nirgends lese ich Zahlen, höre Fakten oder Vorteile, die Flüchtlinge für unser Land haben. Doch: durch Seehofers angedrohte Zurückweisung, kämen 100 Menschen weniger in das Land. Und dafür macht man eine Regierung lächerlich, gefährdet Europa und leistet den Populisten Vorschub. Bin gespannt wie die Wahl in Bayern ausgeht.

    Gefällt 2 Personen

    • Anna-Lena schreibt:

      Ich unterstreiche jedes deiner Worte und bin ebenso über die Argumentation einiger entsetzt, die auf so einem hohen Niveau jammern, als sei jeder, der flüchtet, mal eben auf einer Urlaubsreise. Wenn man dann etwas genauer hinterfragt, inwieweit diese Menschen wissen, was in so manchen Ländern passiert, kommt gar nichts, weder ein Vorwissen, noch ein Verstehen. Es ist so leicht, in einer Massen von unreflektiertem Gewäsch den Mund aufzutun und mitzureden. Ich bin entsetzt, wie tief wir als Land und als Gesellschaft gesunken sind.

      Gefällt 1 Person

  5. helmutmaier schreibt:

    Vielen Dank, dass Du Dich für diese Petition und ihr Anliegen gerade in der heutigen Situation einsetzt! Ich entspreche Deinem Wunsch mit Freuden!

    Lieben Gruß
    Helmut

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.