Spiegelbild

Spiegelbild

Ein Spiegelbild
zeigt schonungslos,
was mit Dir los ist,
gnadenlos!

Die Haut ganz blass
und ohne Farbe,
Tristesse des Winters,
keine Frage.

Spuren von Lachen,
auch mal von Sorgen,
die bleiben Dir,
gewiss auch morgen.

Doch schau mal tief
in Dich hinein,
siehst Du in Dir
den hellen Schein?

In Deinen Augen
liegt ein Strahlen,
das will sich
aus der Seele wagen,

ein Licht, das tief
in Dir schon brennt,
und das den Weg
nach außen kennt.

Die Liebe führt Dich,
sie prägt Dein Leben,
Du darfst sie gerne
weitergeben.

© G. Bessen
Foto: Pixabay

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter 'Körperwelten', Lyrisches abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

36 Antworten zu Spiegelbild

  1. gertrudtrenkelbach schreibt:

    Wie wahr….muss ich morgen früh dran denken wenn ich schlaftrunken und zerknautscht in den Spiegel sehe.😎

    Gefällt 1 Person

  2. wpplauderpause schreibt:

    So wunderbar, liebe Anna-Lena!
    Herzlich:
    Beate

    Gefällt 1 Person

  3. Ruhrköpfe schreibt:

    wunderbar, liebe Anna-Lena! Ich bin begeistert, Annette 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. alltagschrott.ch schreibt:

    Ich mag Deine Prise Humor, aber auch Deine aufmunternde Seite.
    Ganz liebe Grüße. Priska

    Gefällt 2 Personen

  5. ellilyrik schreibt:

    Ach, ist das ein schönes Gedicht!
    Danke dafür, liebe Anna-Lena!
    Liebe Abendgrüße, herzlichst Elke.

    Gefällt 1 Person

  6. E schreibt:

    Dieses Gedicht werde ich mir ins Bad hängen und es wird mir jeden Morgen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und siehe da, ich bin der Protagonist deiner Zeilen.
    Ich freue mich schon darauf.
    Ganz liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  7. www.wortbehagen.de schreibt:

    Ach ja, das Spiegelbild am Morgen, es zeigt so viel, die Jahre, die Sorgen, das Weinen,
    aber auch das Lachen und die Zuversicht … Ein einziger Blick nur und er sagt so viel…
    Du hast es gut in Worte gefaßt, liebe Anna-Lena, und uns sehr nahe gebracht

    Liebste Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

  8. Da sagst bzw. schreibst du aber was! Ich habe mir zum Geburtstag einen 10-fach-Vergrößerungsspiegel mit LED gewünscht und auch bekommen (obwohl ich erst morgen habe, hängt der schon im Bad) und wenn ich da hineinschaue und mein Gesicht betrachte, dann bin ich milde gestimmt, denn wer sieht mich schon sonst noch so „vergrößert“. Brauche ich nur zum Schminken, Augenbrauen zupfen und all so was. Mit meinen Lachfalten habe ich mich arrangiert, meine Haut ist noch schön und straff und die Augen blicken noch klar und optimistisch. Was will frau mehr? Aber ein Spiegel lügt nicht und manchmal schaut man halt auch genau so aus wie frau sich fühlt! Ja, that’s life ☼

    Gefällt 1 Person

  9. freiedenkerin schreibt:

    Beim ersten Blick morgens in den Spiegel denke ich mir stets: „Huch! 😯 Was ist das?“ Und dann: „Ich kenn dich nicht, aber ich wasch dich trotzdem.“ 😉 Im Laufe des Tages bessert sich mein Verhältnis zu meinem Konterfei dann in der Regel zu der Feststellung: „Nicht schön, aber interessant.“ 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  10. Helmut Maier schreibt:

    Der i n n e r e Spiegel ist der entscheidende!

    Gefällt 1 Person

  11. Helga/Rheinland schreibt:

    Liebe Anna-Lena!
    In uns selbst liegt das Licht. Mitunter hat es sich etwas vergraben und wir benötigen etwas Mühe, es wieder hervorzuholen, aber es ist immer da und zu jeder Jahreszeit! Es liegt an uns, es zum Leuchten zu bringen!
    Einen schönen Tag wünscht Helga

    Gefällt 1 Person

  12. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hallo Anna-Lena. Manchmal können wir uns an unserem eigenen Spiegelbild erfreuen, mal erkennen wir uns kaum wieder. Je nach Laune und Stimmung. Und die Augen! Die Augen sind der Spiegel der Seele.
    Hab ein frühlingshaftes Wochenende, liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.