Der fette Augenblick

Wo stehen wir und was tun wir, besser gesagt, was können wir tun?
Zusammenhänge bilden, klar, sachlich und gut verständlich, das gelingt Arno von Rosen immer wieder in seinen brillianten Artikeln…

Arno von Rosen

Konsumtempel Konsumtempel

Bei einem meiner letzten Artikel versprach ich über meine Generation zu schreiben und warum wir noch einmal alles aus unserem Planeten rausholen was nur geht. Ich werde einige Links setzen für diejenigen, die darüber hinaus wissensbedarf haben, sodass ich mich dem Unterhaltungsteil widmen kann.

Zuerst müssen wir mal ein paar Zeiten festhalten, ohne die kein wirkliches Verständnis für uns Menschen möglich ist. Wir kennen solche Begriffe wie, Kreide-, Jura-, Trias- oder Permzeit (wer sich noch an seine Schulzeit erinnern kann). Dies sind nur Bezeichnungen für Systeme, eine kleine Unterteilung für die tatsächlichen Zeitalter, die hunderte von Millionen Jahren gedauert haben. Derzeit leben wir im Hadaikum, welches seit 600 Millionen Jahren anhält und sicher auch noch so lange besteht, wie es uns Menschen auf der Erde gibt. Danach sind die Einteilungen natürlich überflüssig. Wir selber kennen uns besser mit Bronze- und Eisenzeit aus. Tatsächlich gibt es jetzt…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.320 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, Mal kritisch angemerkt..., Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Der fette Augenblick

  1. Arno von Rosen schreibt:

    Ganz herzlichen Dank fürs Rebloggen liebe Anna-Lena!

    Gefällt 1 Person

  2. Agnes schreibt:

    Danke für den Beitrag bzw. den Link, das macht so nachdenklich das sollte jeder lesen, vielleicht können wir dann doch gemeinsam etwas ändern.
    Beginnen wir gleich mit unserem eigenen Kaufverhalten, dann ist schon ein großer Schritt getan.

    Gefällt 2 Personen

  3. ernstblumenstein schreibt:

    Tja, die Menschheit räubert schon viel zu lange unseren Planeten mit seinen Ressourcen aus. Aber alles sinnieren und jammern hilft nichts, jeder einzelne von uns muss seinen kleinen Beitrag dazu leisten.
    Herzliche Grüsse zu dir. Ernst

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Wenn das jeder machen würde, lieber Ernst, wären wir schon viel weiter. Doch zu vielen scheint egal zu sein, was nach ihnen kommt…

      Auch dir ganz liebe Grüße,
      Anna-Lena

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Arno von Rosen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.