Waldklänge

Waldklänge

Nicht jedes Männlein
steht im Walde,
still und stumm…

Dieser junge Mann stand vor einigen Jahren in Rathen  (Sächsische Schweiz) mitten im Wald, am Wanderweg  hoch zur Bastei. Ich fragte mich schon als ich  ihn hörte, ob meine Sinne mich verlassen hätten. Oder habt ihr schon mal Schuberts Forelle mitten im Wald gehört? Der junge Mann hatte tatsächlich eine passable Stimme,  zwar nicht mit Hermann Prey zu vergleichen, doch  sicherlich ausbaufähig. Zumindest hat er sein Geld redlich verdient.

Vorgestern fand ich bei einer Radtour mitten im Wald dieses meditative Klangspiel.

Ob mit Gesang oder meditativen Klängen, die besten Orchester bringt die Natur hervor.

©Text und Fotos: G. Bessen

 

Werbeanzeigen

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Aus Berlin und Brandenburg, Fundstücke, Reisen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Waldklänge

  1. siebeninseln schreibt:

    Überraschung im Wald? Schön, dass das möglich ist. Liebe Grüße und eine schöne Wochenmitte, Dagmar

    Gefällt 1 Person

  2. karlswortbilder schreibt:

    die Welt bietet so viel, man muss nur Augen und Ohren offenhalten 😉
    lg
    karl

    Gefällt 1 Person

  3. versspielerin schreibt:

    die musik des waldes… 🙂 ein waldig schöner beitrag, liebe anna-lena!
    einen herzlich sonnigen gruß von diana

    Gefällt 2 Personen

  4. Beate Neufeld schreibt:

    Daher gefällt mir das Waldklangspiel auf deinem Foto besonders gut. Solche Gesangseinlagen, wenn auch mit passabler Stimme gesungen und obwohl ich Schuberts Forelle mag, würden mir weniger gefallen.
    Liebe Grüße von Beate

    Gefällt 2 Personen

  5. eulenschwinge schreibt:

    So was Schönes! Beides.

    Gefällt 2 Personen

  6. E schreibt:

    Märchenhaft schön. Es sind diese kleinen Dinge die uns glücklich machen.

    Gefällt 1 Person

  7. www.wortbehagen.de schreibt:

    Wunderschön, Dein Waldbeitrag, liebe Anna-Lena.
    Das Waldglockenspiel liegt mir auch am meisten und mit Deinem letzten Satz hast Du soooo recht!
    Ich glaube, der junge sangesfeudige Mann wäre mir fehl am Platze vorgekommen. Aber wer weiß, vielleicht waren die Vögel total entzückt von ihm und baten ihn, bald wiederzukommen?

    Herzlichst Bruni an einem trüben Tag, der gleich nach der Hitze folgte

    Gefällt 1 Person

  8. Deine Christine! schreibt:

    Das ist ja wirklich eine wunderbare Überraschung gewesen….. 🙂 LG

    Gefällt 1 Person

  9. Helga/Rheinland schreibt:

    Waldglockenspiel und Meditation mit Ruhe … das sagt mir sehr zu, Anna-Lena!
    Ein Gruß von Helga

    Gefällt 1 Person

  10. bmh schreibt:

    Dein Waldbeitrag hat es mir angetan. Der junge Sänger war bestimmt ein besonderes Erlebnis.

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.