Zeit-Vertreib

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Vor die Linse gehuscht, Wortbilder abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Zeit-Vertreib

  1. Helga/Rheinland schreibt:

    Unsere Lebenszeit ist kostbar, denn:

    Verlorene Zeit wird nicht wiedergefunden.
    Benjamin Franklin
    (1706 – 1790)

    In diesem Sinne, liebe Anna-Lena: Nutzen wir unsere Zeit, aber ‚vertreiben‘ wir sie nicht … 🙂
    Einen guten Verlauf der Woche wünscht Helga

    Gefällt 2 Personen

  2. lifetellsstories schreibt:

    Oh wie wahr!
    Ich wünsche Dir eine angenehme neue Woche. Bei uns hat sie mit Regen und Gewitter begonnen, mal sehen, wie es weiter geht. Zumindest kann man bei Regen die Zeit für Dinge nutzen, auf die man bei Sonnenschein keine Lust hat 😉 .
    LG
    Astrid

    Gefällt 1 Person

  3. www.wortbehagen.de schreibt:

    http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2015/februar/die_zeit_vertreiben

    Du hast mich wieder erinnert, liebe Anna-Lena
    Was für ein tolles Bild einer alten wertvollen Uhr!

    Herzlichst Bruni

    Gefällt 2 Personen

  4. Agnes schreibt:

    So ein passender Spruch, dazu die schöne Weltzeituhr an der Rothenburg.

    Gefällt 1 Person

  5. ernstblumenstein schreibt:

    Wir müssen uns die Zeit nehmen, wenn sie da ist – doch die Zeit ist immer da, der Mensch jedoch nicht.
    Ein lieber Gruss. Ernst

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s