Veronika Peters: Aller Anfang fällt vom Himmel

Veronika Peters: Aller Anfang fällt vom Himmel

Mein heutiger Lesetipp

Der Grundschullehrer Korbinian Gerhard, seit acht Jahren Witwer, hat sich in seinem Leben mehr oder weniger eingerichtet. Nur eine strikte Ordnung und Disziplin ermöglichen ihm, mit seinem Leben überhaupt noch klarzukommen.

Menschen lässt er gar nicht erst an sich heran, bis er eines Tages die siebzehnjährige Billa vor dem Supermarkt antrifft. Zusammengekauert und obdachlos sitzt sie da. Billa, offenbar mit hohem Fieber und krank, folgt ihm und will im Treppenhaus übernachten. Korbinian ist mit dieser Situation völlig überfordert und ruft seine Schwester Emilia an.

Ab dem Punkt wird Korbinians Leben völlig auf den Kopf gestellt. Nicht nur Billa bleibt länger, auch seine Schwester Emilia richtet sich häuslich bei ihm ein.  Billa und Emilia sind nicht alleine auf der Welt. So entwickelt sich eine Wohngemeinschaft, die unterschiedlicher nicht sein kann.

Wie schon in Veronika Peters Buch: ‚Das Meer in Gold uns Grau’ zeichnet sie auch hier die Linien der einzelnen Charaktere so vielschichtig, dass man sich kaum vorstellen kann, dass auch eine Harmonie und eine Art von Familienleben zwischen all diesen Menschen möglich ist.

Charaktere entwickeln sich, verändern ihre Blickwinkel und finden Seiten an sich, die sie längst vergessen hatten. Sowohl die Charaktere als auch die Handlung machen dieses Buch zu einer Lektüre, die ans Herz geht.

Bildquelle

Erschienen im September 2015
288 Seiten
gebundene Ausgabe
ISBN 978-3-442-31321-1
€ 19,99

Weitere von mir vorgestellte Bücher von Veronika Peters:

Was in zwei Koffer passt
Das Meer in Gold und Grau

 

© G. Bessen 3/17

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Lesetipps - für gut befunden abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Veronika Peters: Aller Anfang fällt vom Himmel

  1. jeannettepaterakis schreibt:

    ohhh wie schön,das Buch muss unheimlich interessant sein.Herzlichsten Dank für den Vorgeschmack.Die liebsten Grüsse und eine wunderbare Woche wünsche ich Dir.

    Gefällt 1 Person

  2. Agnes schreibt:

    Deine Beschreibung klingt nach einem sehr guten Buch.
    Ich kenne das Buch nicht, und auch die Autorin nicht.
    Deine beiden anderen Buchbeschreibungen hatte ich verschwitzt, einmal wegen Urlaub, die andere auch irgendwie. Die werde ich gleich auch noch lesen.
    Ich bin zwar seit Jahren ein leidenschaftlicher Krimileser, aber die Autorin werde ich mir mal notieren, dafür könnte ich meine Krimi-Sucht mal unterbrechen.
    Danke für die informative Beschreibung

    Gefällt 1 Person

  3. bruni8wortbehagen schreibt:

    Ich werde bald das Meer in Grau und Gold beginnen und dann wissen, wie sie mir liegt, denn bisher kannte ich Veronika Peters nicht 🙂

    Herzlichst am Morgen Bruni

    Gefällt 1 Person

  4. cosmea49 schreibt:

    Liebe Gaby,

    letzte Woche erhielt ich diese mail von meiner Bücherei, heute habe ich es abgeholt und nun bin ich auch gespannt:

    folgende Medien liegen für Sie bereit! Sie können die Medien an dem angegebenen Abholort abholen.
    Bitte beachten Sie dazu unsere Öffnungszeiten!

    Autor: Peters, Veronika
    Titel: Aller Anfang fällt vom Himmel
    Mediengruppe: Schöne Literatur
    Systematik: Pete
    Vorbestellt am: Samstag, 11. Februar 2017
    Abholort: Stadtbücherei Günzburg

    Liebe Grüße, Brigitte

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Anna-Lena, nachdem Du immer Mal wieder Familiengeschichten empfiehlst, hier vielleicht ein Tipp für Dich: Vom Ende der Einsamkeit von Benedict Wells. „Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird.“

    Viele Grüße aus dem Friaul

    Peter

    Gefällt 1 Person

  6. cosmea49 schreibt:

    Vor 2 Tagen habe ich die letzte Seite gelesen. Und ich war angenehmst überrascht. Wenn ich zurück denke an die „zwei Koffer“, dann war dies Buch eine enorme schriftstellerische Steigerung! Sehr gut und klug geschrieben, sehr kurzweilig und ich habe mich gefreut abends weiterlesen zu können.
    Guter Tipp!

    Lieben Gruß, Brigitte

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s