Ich hätte gern…

Ich hätte gern…

Ich hätte gern mehr Stille in mir, doch „das Draußen“ ist so laut.

Ich hätte gern mehr Ruhe in mir, doch es gibt zuviel zu tun.

Ich hätte gern mehr Frieden in mir, doch „draußen“ toben die Waffen.

Ich hätte gern mehr Vertrauen in mir, doch um mich herum ist Misstrauen.

Ich hätte gern mehr Spaß in mir, doch um mich herum ist wenig Freude.

Ich hätte gern mehr ….

nein,

!!!

Ruhe und Stille in mir

geben mir meinen Frieden.

Mir selbst kann ich vertrauen – meistens.

Kloster Chorin

© G. Bessen 3/2016

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Aus Berlin und Brandenburg, Lyrisches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Ich hätte gern…

  1. gertrudtrenkelbach schreibt:

    Ein wahrer Text….die Ruhe in sich selbst zu suchen. Die Bilder unterstützen den Weg zum eigenem Frieden…danke.

    Gefällt 3 Personen

  2. Frau Tonari schreibt:

    Treffende Worte hast Du gefunden. Ich danke Dir für diese, mich berührenden Zeilen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Quer schreibt:

    Oh ja, manchmal muss man sich auf seine innere Grundstimmung besinnen und sich von all dem Negativen abgrenzen.

    Lieben Gruss zum Wochenbeginn,
    Brigitte

    Gefällt 2 Personen

  4. Lutz schreibt:

    Toller Text. Ich wünsche dir eine gute Woche. L.G.

    Gefällt mir

  5. finbarsgift schreibt:

    Ein klasse Poem!
    Sehr aussagekräftig…

    Liebe Frühlingsgrüße
    vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  6. luiselotte schreibt:

    Das wünsch ich dir.

    Gefällt 1 Person

  7. bruni8wortbehagen schreibt:

    Es ist ja nicht einfach, immer die Ruhe zu bewahren, geschwerige denn, sie in sich selbst zu finden und mit ihr dem Sturm des Lebens zu trotzen, der uns zur Zeit von allen Ecken bedrängt und unsere Gedanken in Aufruhr versetzt!
    Wenn dann jemand wie Du tatsächlich die Ruhe behalten kann, dann werde ich meine mal ganz schnell stabilisieren, indem ich ihr von DEINER inneren Ruhe erzähle *lächel*.
    Sie soll sich ein Beispiel nehmen und nicht immer so wankelmütig sein.

    Herzlichen Dank für den feinen Text über die Ruhe in uns selbst, liebe Anna-Lena.

    Liebe Grüßle von mir an Dich ♥

    Gefällt 1 Person

  8. bruni8wortbehagen schreibt:

    tja, aber ich habe das Gefühl, ich verbrauche sie täglich neu, meine innere Kraft. Nachts schöpfe ich und am Tag verbrauche ich jede Menge davon sofort wieder… *puuuuuuh*. Vorratt anlegen geht nicht so gut…

    Die wünsche ich Dir auch, liebe Anna-Lena.

    Deine Bruni

    Gefällt 1 Person

  9. ernstblumenstein schreibt:

    Wir können gar nicht anders als die Ruhe in uns selbst finden – draussen ist es zu lärmig und zu kalt…
    Hab eine gute Zeit liebe Anna-Lena. Grüess…

    Gefällt 1 Person

  10. drnessy schreibt:

    Das ist wirklich gut geschrieben und trifft den Kern… Was ,,Aussen“ ist, können wir meist nicht ändern, wie wir es aber empfinden, schon,…. Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls

    Gefällt 1 Person

  11. einherzspricht schreibt:

    Sehr schöne Worte. – mitten ins Herz

    Gefällt mir

  12. Emily schreibt:

    Alles ist in dir. Manchmal muss man sich seiner selbst nur wieder einmal bewußt werden. Die Umwelt scheint uns mit ihren Nachrichten oft nur die Sinne zu vernebeln 😉
    Ganz liebe und sonnige Grüße, Emily

    Gefällt 1 Person

  13. nandalya schreibt:

    Ich habe meine Stille schon lange gefunden. Sie heißt Yuki und sitzt lächelnd neben mir. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s