Die Sache mit dem Alter

Die Sache mit dem Alter

Am vergangenen Mittwoch habe ich eine Freundin besucht. Sie wird im Sommer sechzig und hat noch ein paar Schwierigkeiten, sich mit dieser weiteren Null vertraut zu machen.
Wir hatten uns, wie immer, wenn wir uns treffen, viel zu erzählen.

C. sieht man ihr Alter wirklich nicht an. Sie hat ein ganz bezauberndes Lächeln, bei dem ihre tadellosen Zähne weiß blitzen und ihre Augen leuchten. Und sie lacht viel und gerne.

Wenige Tage zuvor musste sie aufgrund von Schulterbeschwerden zum Röntgen.
„Weißt du“, sagte sie plötzlich ganz unvermittelt und das Lächeln erstarb in ihrem Gesicht, „woran man merkt, dass man alt wird?“ Ich war gespannt. Das eine oder andere Zipperlein des Alters ist mir nun auch hinlänglich bekannt.

„Wenn ich früher zum Röntgen musste, hat man mich gefragt: „Sind Sie schwanger“? In der Röntgenpraxis hat die Frau mich doch allen Ernstes gefragt: „Haben Sie herausnehmbare Teile im Mund?“ . Wie gemein und taktlos kann man doch sein, oder?

Gebiss

©Text und Foto: G. Bessen 1/16

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter 'Körperwelten', Mal kritisch angemerkt... abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

62 Antworten zu Die Sache mit dem Alter

  1. Arno von Rosen schreibt:

    Es geht doch nicht über Vorurteile über die man bitter lachen kann. Mein Arzt hat zu mir gesagt „Auch Kampfpiloten werden älter mein Lieber, da tut schon mal was weh“ 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Sylvia Kling schreibt:

    Oh Gott! Mich fragen sie NOCH nach Schwangerschaft. Ich lache dann und sage: „Ich warte auf die Enkel!“
    Aber kürzlich erklärte mir meine lustige Hautärztin, die ich wegen eines braunen Hautfleckes aufsuchte: „Das ist ein Altersfleck. Sowas bekommt man im Alter!“
    Klasse. Die untrüglichen Wahrheiten. 😡😈

    Gefällt mir

  3. Ingrid schreibt:

    Ich finde das weder gemein noch taktlos, sondern medizinisch notwendig. Es könnte ja auch eine kieferorthopädische Klammer sein ;-(
    Aber stell‘ dir vor. Seit meinem 67. Geburtstag bekomme ich (im Internet) Werbung für Treppenlifte. Das finde ich empörend, aber auch wieder zum Lachen 😉

    Gefällt 2 Personen

  4. Rudi schreibt:

    Ja das ist so eine Sache mit dem Alter. Ich bleibe seit Jahren 50, 50A, 50B …. Mittlerweile bin ich 50H 😉

    Gefällt 3 Personen

  5. Peggy schreibt:

    Dass man mit den weitern Nullen mitunter ein Problem haben kann, kann ich gut verstehen.
    Mir ging es auch so und auch, obwohl alle meinten, man sieht es dir nicht an.
    Und ja Ärzte können richtige Charmebolzen sein *zwinker*

    Liebe Grüße aus Wien, Peggy

    Gefällt 2 Personen

  6. cosmea49 schreibt:

    Ich bin immun gegen solche Angriffe. Die Leute reißen sich auch zusammen, weil sie wissen, ich schieße gleich zurück. Und das kann auch weh tun.

    Taktlos finde ich es trotzdem.

    Mein Friseur hatte mal einen Lehrling, der meinte immer sagen zu müssen: „Setzen wir uns doch mal zum Waschen hinüber.“ etc. Meine Antwort kannst du dir sicher vorstellen. Ich sage dann immer: “ Ich weiß, was ich gleich mache, was Sie machen, das entzieht sich meiner Kenntnis.“ Spätestens nach dem 2. Mal lassen die Leute das dann immer.

    Wir haben einen beknackten Umgang mit älteren Leuten. Und viele haben auch einen beknackten Umgang mit Frauen. Ich glaube nicht, dass Männer auch immer so saublöd angeredet werden. Überhaupt.

    Lieben Gruß, Brigitte

    Gefällt 1 Person

  7. Frau Tonari schreibt:

    Genau. Und nach sonstigen Ersatzteilen fragen sie auch. 😆

    Gefällt 1 Person

  8. Michael Hermann schreibt:

    😀 😀 😀 ich sitze hier und lach mich kaputt. Ganz toll Anna-Lena!!! … auch die Kommentare. Köstlich!
    Mit lieben Grüßen,
    Michael

    Gefällt 1 Person

  9. petra schreibt:

    Ich habe jetzt die ganze Diskussion mit viel Spaß gelesen! Ist fast wie Kino. 😉

    Gefällt mir

  10. minibares schreibt:

    So ist das eben, lach.
    Wenn das Becken geröntgt wird, kann ich mir vorstellen, dass sie fragen, ob ein künstliches Gelenk da ist…

    Gefällt mir

  11. die3kas schreibt:

    Als ich das erste mal nicht mehr gefragt wurde ob ich schwanger bin, war das schon komisch 😉
    Ansonsten locker bleiben. Die Mädels machen das den ganzen Tag und oft unter Stress. Da kann eine Frage schon mal anders rüber kommen als sie gemeint war oder aber die Dame war sehr gedankenlos bzw. mit den Gedanken ganz woanders.
    Sicherlich sollte man sehr freundlich sein wenn man mit viel Publikum arbeitet, doch man sollte bedenken….wir sind alle nur Menschen, alle am Arbeiten und wie oft machen wir selber blöde Fehler ;-)Locker bleiben!

    Liebe Grüsse, kkk

    Gefällt 1 Person

  12. klatschmohnrot schreibt:

    Ich gebe zu, dass ich mit der 6. Null auch ein Problem hatte/habe. Ob ich schwanger bin werde ich nicht mehr gefragt, das ist nicht schlimm. Glücklicherweise habe ich einen Arzt, den ich schon ewig kenne und der ein wenig älter ist als ich. E rhat viel Verständnis für meine „wehwehchen“, weil er selbst auch das ein oder andere Zipperlein hat. Wir lachen dann beide drüber und fragen uns: „Wer hat denn eigentlich gesagt, das das Altwerden schön ist?“
    Aber sonst … bin ich eigentlich ganz zufrieden!
    Liebe Grüße
    Regina

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Mein Arzt und ich kennen uns auch lange und wir frotzeln auch über das eine oder andere Zipperlein. Da er ein paar Jahre älter, sehr sportlich und ernährungsbewusst ist und doch das eine oder andere Zipperlein hat, bin ich immer beruhigt und denke: wenn er das auch hat, kann es nicht gefährlich sein 🙂 .

      Liebe Grüße
      Anna-Lena

      Gefällt 2 Personen

  13. gabymuenchen schreibt:

    Da kann ich auch noch was Lustiges beisteuern. Bei unserem letzten Stockholmbesuch wollten wir am Schalter Tickets kaufen und wurden gefragt: „Adults?“ und ich antwortete: „Yes, no kids.“ Das wollte die Dame hinter der Scheibe aber nicht hören sondern sie fragte nochmals.“ Adult or senior?“. Tja, das war mir bisher noch nicht passiert, schließlich habe ich bis zum 60. noch etwas hin und dem Gefühl nach muss dieses Alter ohnehin ein Irrtum sein 😉

    Gefällt 1 Person

  14. Frau Momo schreibt:

    sorry, aber ich mußte lachen. Mir steht ja auch ein Gebiß bevor, insofern wäre die Frage nicht unberechtigt und ich kann mich noch erinnern, wie vor Jahren mal ein Narkosearzt runterleierte… und die Zähne sitzen fest. Der Gatte daraufhin: Nö, die nehm ich raus. Der Arzt hat reichlich blöde geguckt. Da war der Gatte gerade 50 Lenze alt 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Meine Mutter hatte mit 50 auch schon eine Vollprothese. Wenn die Erbsubstanz nicht besonders gut ist, dann ist das eben so. Zum Glück kann man heute die Dritten von den Zweiten kaum unterscheiden 🙂 , wenn man einen guten Zahnarzt hat.

      Gefällt mir

      • Frau Momo schreibt:

        Bei Martin war es nicht die Erbsubstanz, sondern ein VW-Käfer Lenkrad, das stabiler war als seine Zähne…. und nach viel Theater mit Implantaten hat er sich für die Vollprothese entschieden, mit der er sehr gut lebt

        Gefällt mir

  15. bruni8wortbehagen schreibt:

    Ich habe mich sehr beim Lesen der Kommis amüsiert 🙂
    Ich kann leider nichts Schmunzeligeres beitragen, als daß ich im Frühsommer beim Rönten noch nach möglicher Schwangerschaft gefragt wurde *g*.
    Nach Treppenliften und dritten Zähnen werde ich nie gefragt *kicher* und auch nicht, ob ich eine Verlängerung irgendeiner Art brauche…

    Bei Deiner Altersangabe, liebe Anna-Lena, da habe ich mal an den Fingern abgezählt, ob es auch sitmmt *hihi*

    Meine Ärztin ist jünger als ich und noch verfrorener. Ansonsten hat sie scheinbar keine Zippeleins*lach*, aber ich kann sie ja mal fragen 🙂 , ob da nicht doch noch was ist, was sie mir bisher verschwiegen hat *prust*

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Ich stehe zu meinem Alter, liebe Bruni und wenn Schüler fragen, wie alt ich bin, bekommen sie fächerübergreifend immer diese Mathematikaufgabe.
      „Fürs Leben lernen wir“ ha,ha,ha :mrgreen: .

      Noch verfrorener? Und ich dachte, du bist nicht mehr zu toppen.

      Liebe Grüße aus dem kalten Osten 🙂 .

      Gefällt 1 Person

  16. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lach*, sie fragt mich regelmäßig nach meinem Schal…, sagt was Schönes dazu…
    Hat immer einen mausgrauen an.
    Ich glaube, ich werde ihr irgendwann mal einen schenken müssen *g*

    Kalt ist der Südwesten jetzt auch, liebe Anna-Lena, so kalt, daß ich jetzt mit heißem Pfefferrminztee hier sitze.

    Lieber Gruß von mir an Dich 🙂

    Gefällt mir

  17. Emily schreibt:

    Als wenn es nicht eh schon reicht, dass man sich ab und an „alt“ fühlt. Muss man dann auch noch mit der Nase drauf gestoßen werden? Eine Spur Fingerspitzengefühl kann generell nicht schaden 😉
    Ganz liebe und jugendliche Grüße,
    die Emily

    Gefällt mir

  18. ernstblumenstein schreibt:

    Tja, danke für die interessanten Kommentare, sie lesen sich mit ah, oh, aha und soso und lassen mich schmunzeln. Ausser „haben sie Metall im Körper“ habe ich leider noch keine lustigen Anfragen zu bieten oder Erlebnisse zu erzählen.
    Bin ja auch nicht mehr der Jüngste :mrgreen: 😀

    Gefällt mir

  19. Träumerle Kerstin schreibt:

    Einerseits klingt das lustig, aber es zeugt auch von den Nachteilen des Alters 🙂
    Mein Chef wird im September 60 und redet jetzt schon von Rente und Freizeit. Also ein Weilchen muss er noch machen!
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    Gefällt mir

  20. Lutz schreibt:

    Klagt eine 80-jährige: „Die Ärzte sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Mit 18 musste ich mich immer ganz ausziehen, mit 40 noch den Oberkörper und jetzt wollen sie nur noch die Zunge sehen!“ Man ist immer so alt wie man sich anfühlt. Dir noch einen schönen Tag. L.G.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s