Demnächst nur noch Blümchen?

Alle, die gerne mit Fotos arbeiten, sollten sich unbedingt informieren und möglichst unterschreiben, damit dieses Ansinnen nicht zum Gesetz wird.

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, Gerade aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Demnächst nur noch Blümchen?

  1. Frau Tonari schreibt:

    Ich habe es heute vormittags schon bei Ingrid gesehen und unterschrieben.
    Ich hoffe, es nützt und schaltet den Amtsschimmel aus, der da gerade wiehert.
    Wäre doch zu schade, wenn Ansichtskarten demnächst verboten werden müssen 😉

    Gefällt mir

  2. karlswortbilder schreibt:

    wenn ich ehrlich bin, eine einheitliche Regelung in Europa wäre sicher gut.
    Ich verstehe eigentlich die Aufregung nicht. Jeder muss wissen, was er mit seinen Fotos und Texten macht. Wenn ich ein Foto z.B. bei FB hoch lade muss ich wissen, was die damit machen können (kommerziell nutzen) wenn ich ein Buch mache oder einen Kalender und den verkaufe, brauche ich die Lizenz für die Fotos oder fremde Texte.
    Leider hat sich im Internet breit gemacht, alles zu kopieren und irgendwie zu verwenden ohne sich zu informieren.
    Ich weiß wovon ich rede, musste selbst schon unzählige Rechtsverletzungen mit meinen Texten juristisch verfolgen.
    Sich zu informieren bevor man etwas veröffentlicht schadet sicher nicht.

    Karl

    Gefällt mir

  3. alphachamber schreibt:

    Wer ist für z.B. das Alpenpanorama zuständig? Am besten gleich ein paar ein-m2-Plätzchen innerhalb berühmter Ansichten kaufen, einen Betonpfahl aufstellen, der zwangsweise mitfotographiert wird – und Gebühren kassieren. 😀

    Gefällt 1 Person

  4. bruni8wortbehagen schreibt:

    Wenn ich es richtig verstehe, geht es um die gewerbliche Nutzung u. wenn ich ein Foto in wortbehagen einstelle, das ich selbst fotografiert habe, dann nutze ich es hier nicht gewerblich.
    Ist auf meinem Foto das Kunstwerk eines Künstlers, dann wird es kritisch u. eigentlich sollten wir uns dann auf jeden Fall vergewissern, daß wir es dürfen.
    Aber gewerblich nutze ich auch diese Bilder nicht. Hm, ich bin jetzt sehr verunsichert, was mit einer Website oder einem Blog ist. Beide sind meist nicht gewerblich u. dann würde sie diese Verordnung doch gar nicht betreffen. Sehe ich da etwas falsch?

    Im übrigen wurde mir zweimal die Veröffentlichung eines Bildes in wortbehagen abgelehnt, einmal von einem Museum und einmal von der Künstlerin selbst.

    Liebe Grüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Ganz so einfach ist es leider nicht, liebe Bruni, wenn du die Quellen von Ingrid aufmerksam liest.Und dein letzter Satz und seine Erfahrung würde dann zum Regelfall, für alles fragen zu müssen. Ob du dein Blog gewerblich nützt oder nicht, ist dabei unerheblich.

      Liebe Grüße in den frischen Morgen,
      Anna-Lena

      Gefällt 1 Person

  5. regenbogenlichter schreibt:

    Habe das auch schon ein Weilchen unterschrieben, nicht zu fassen, was sich so manche Eurokraten denken. Allerdings vorerst geht es wohl darum, ob überhaupt ein Änderungsantrag eingebracht wird. Die Diskussion über das eigentliche Gesetz käme später. Aber bei der Lobby (Google, Wikipedia etc.) glaube ich eigentlich nicht dass die Eurokraten sich das trauen.

    Liebe Grüße
    Ute

    Gefällt 1 Person

  6. ernstblumenstein schreibt:

    es passt eben in unsere verrückte Welt. Einengen, einschränken – Geld. Ich habe unterschrieben. Wenn diese Regelung kommen sollte, was ich nicht glaube, hör ich auf.
    Ernst

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s