Monatsarchiv: Mai 2015

Redewendung: Glückauf!

Glückauf! Dieser Bergmannsgruß entstand am Ende des 16. Jahrhunderts im Erzgebirge und wünschte dem Bergmann einen unfallfreien Dienst, wenn er zu Fuß, mit einer Grubenbahn oder einem Förderkorb seine Schicht begann oder beendete. Immer wieder sind Bergleute unten geblieben oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 34 Kommentare

Redewendung: „Ein Indianer kennt keinen Schmerz“

So wird es den Jungen eingetrichtert, denn sie sollen später nicht der Kategorie „Weichei“ zugeordnet werden. Ein Junge ist ein Kerl und ein Kerl darf keine Tränen vergießen, denn heulende Jungen sind „Memmen“ oder auch eine Angstbüx, ein Hosenscheißer, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | 56 Kommentare

Redewendung: Die Zähne zusammenbeißen

Redewendung: Die Zähne zusammenbeißen Man sollte vieles nicht so verbissen sehen, das schadet den Nerven und kann in der Nacht zu einer Verbissenheit führen, die dem gesamten Kopf schadet. Als Folge davon plagt man sich mit  Spannungskopfschmerzen herum. Das Knirschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerade aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Elisabeth Herrmann: Die 7. Stunde

Elisabeth Herrmann: Die 7. Stunde Mein heutiger Lesetipp Der junge Anwalt Joachim Vernau kämpft mit seiner Kollegin ums finanzielle Überleben, denn die gemeinsame Anwaltskanzlei wirft kaum noch etwas ab. So nimmt er das gut bezahlte Angebot einer Berliner Privatschule an, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesetipps - für gut befunden | Verschlagwortet mit , , , , , , | 29 Kommentare