Redewendung: „Schönes Wochenende“

Redewendung: „Schönes Wochenende“

wochenende12Ich habe noch kein schlecht gestimmtes Freitagsgesicht gesehen, wenn der Arbeitstag dem Ende zugeht, die Hummeln im Hintern auf Hochtouren laufen und jeder ins Wochenende starten möchte.

„Schönes Wochenende!“
„Danke, für dich auch!“

Wir wünschen uns ein schönes Wochenende. Doch was für Wünsche verbinden wir damit? Ob ein Wochenende schön wird, hängt letztendlich von uns ab und davon, was wir daraus machen.
Am Freitag läuten wir das Wochenende grundsätzlich mit Freunden und einem Wellness -Tag ein. Ich habe nur die ersten beiden Stunden Unterricht und dann liegt der Tag ab neun Uhr vor mir.

Für mich ist es wichtig, am Wochenende meinem Ausschlafbedürfnis nachzukommen. Unter der Woche schlafe ich zu wenig und am Wochenende hole ich das auf. Kein Wecker belästigt mich zu nachtschlafender Zeit. Wir können mit Zeit und in Ruhe frühstücken, später etwas Leckeres kochen und alles ein wenig langsamer angehen lassen.
Am Wochenende ist immer etwas zu tun, meist auch das, wofür ich in der Woche zu wenig Zeit habe oder was ich von vornherein auf das Wochenende verschiebe. Trotzdem bin ich in meiner Planung meist recht spontan und richte mich nach meinen Lüsten.

Heute entschied ich spontan, das schöne Wetter auszunutzen und mich im Garten und Gewächshaus zu betätigen. Meine Tomatenpflanzen entwickeln sich prächtig, die Zucchinipflanzen wachsen so schnell, dass ich ihnen dabei zusehen kann. Die ersten Erdbeerblüten zeigen ihre zarten Köpfchen. Petuniensamen vom letzten Jahr ist aufgegangen und die ersten zarten Blattspitzen schauen hervor.
Und aus so manch anderem Samen erwarte ich neue Überraschungen.

Nebenher flatterte die frisch gewaschenen Wäsche im Wind und ist schon wieder im Schrank.

Alles geht geruhsamer, ohne Zeitdruck, ohne Hektik.
Morgen soll das Wetter nicht mehr so schön sein, wir brauchen dringend Regen. Wir sind mit Freunden zum Mittagessen verabredet. Danach ruft entweder der Mittagschlaf oder der Schreibtisch. Aber heute ist heute und morgen ist morgen.

Nun gehe ich mit meinem spannenden Krimi schon mal in mein kuscheliges Bett. Vielleicht lese ich ihn heute zu Ende.

Aprilfrühling

Ich wünsche euch ein schönes Rest – Wochenende, ganz nach euren Wünschen.

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter In den Tag gedacht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Redewendung: „Schönes Wochenende“

  1. Uli schreibt:

    HALLO !! Liebe Anna-Lena!
    D.a.s Wetter, das Du so schön beschrieben hast, das hatten wir- hier in Mainz – nicht…
    Es hat am Vormittag schon geregnet und abgekühlt hat es sich auch.
    Ich bin aber ganz Deiner Meinung: Das Wetter, das man jeden Morgen i.n sich s.e.l.b.e.r macht, ist viel wichtiger als das von draußen !!

    Für den morgigen Sonntag wünsche ich Dir/Euch ein erholsames laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanges Aus-Schlafen; ein leckeres Frühstück, das u.U. etwas „magerer“ ausfällt, da Ihr ja zum Mittagessen eingeladen seid !!

    Kurzum : einen RUNDUM schönen Sonntag !!!!!!!!!!!!!

    Herzliche Grüße
    Uli

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Danke, liebe Uli, für dich auch! Wir bekommen heute ja wieder Willi-Besuch, aber nur bis Mittwoch :mrgreen: .
      Ein wenig Regen hatten wir heute Nacht schon, aber der ist hier bereits in der Luft verdunstet. Es ist alles so trocken.

      Liebe Grüße von mir :mrgreen: .

      Gefällt mir

  2. quersatzein schreibt:

    Das hört sich wunderbar entspannt an! Lass weiter die Seele baumeln und die Wünsche spontan sein!
    „Schönes Wochenende!“ „Danke, für dich auch!“
    Lieben Sonntagsgruss,
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

  3. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lächel*, hört sich schön an, Dein schönes Wochenende, liebe Anna-Lena.

    Ein Wochenende ist tatsächlich – auch für die Rentner – etwas außerordentlich Gutes, etwas Besonderes. So empfinde ich es immer noch und stiller wird es in mir und das ist toll.
    Irgend etwas gibt es immer zu entdecken und die Welt ist voll von Genüssen, die wir nur finden müssen, aber das schaffen wir leicht, wenn wir uns nicht gerade am Auge verletzt haben, wie es mir eben passierte, dann können wir auf die Suche gehen u. müssen nicht erstmal einen Wattebausch aufs lädierte Äuglein setzen *g*

    Ein wunderschönes Restwochenende auch Dir, liebe Anna-Lena
    und herzliche Grüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Ach Brunilein, warum lädierst du dir das Auge, wo es doch gerade so bunt überall ist? Ich wünsche dir bald wieder einen klaren Durchblick.
      Wir waren heute schon unterwegs, so dass ich jetzt die Äuglein für eine halbe Stunde schließen werde und einen kleinen Mittagschlaf mache.

      Genieße den Restsonntag
      und sei herzlichst von mir gegrüßt 🙂 .

      Gefällt 1 Person

  4. chinomso schreibt:

    Schön hören sich deine WE Pläne an.
    Wieder mal freue ich mich an deinem Blogbeitrag und er inspiriert mich. Denn oft meine ich nicht zu wissen worüber ich schreiben soll. Und dann lese ich bei dir und erkenne wie locker und leicht es sein kann. Du klingst jedenfalls sehr entspannt. Das freut mich.

    Gefällt 1 Person

  5. minibares schreibt:

    Liebe Anna-Lena, wir haben ja in dem Sinn kein Wochenende mehr, lach.
    Aber du brauchst es noch dringend.
    Genieße diese „Langsam-Zeit“, sie tut dir gut.
    Das Wetter ist doch nicht so schlimm, wie angesagt, die Sonne kam sogar mal durch.
    Nachts hat es geregnet.
    Die Kommunionkinder hatten echt Glück heute Mittag.

    Gefällt mir

  6. Brigitte schreibt:

    So haben wir das zu Berufszeiten auch immer gemacht. Man muss sich auf das Wochenende freuen können und von daher, man muss es sich „schön machen“.

    Du machst es richtig! Bei uns ist es jetzt zumeist umgekehrt. Wir machen es uns unter der Woche schön, wenn alle an der Arbeit sind und es hier einigermaßen maschinenfrei ist.

    Schönen Sonntag und lieben Gruß, Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Anna-Lena schreibt:

      Eure Sichtweise finde ich gut, denn auch die Woche hat viel zu bieten und der Fülle der Menschen kann man in der Woche umgehen.
      Wir waren bewusst heute vor zwei Wochen im Kino, an einem strahlend schönen Sonntagnachmittag und es war angenehm leer. So bleiben immer Schlupflöcher, die sich für einen selbst nutzen lassen.

      Auch dir einen schönen Restsonntag
      Liebe Grüße
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  7. die3kas schreibt:

    Schönes Wochenende… ich schreibe auch häufig „sonniges“ WE wo mit klar ist was ich wünsche. Jeder gestaltet diese Tage ja für sich selbst, aber Sonne ist immer gut.
    Sieht es bescheiden aus, wünsche ich schon mal ein „kuscheliges“ WE, dann sollte man Energie auf dem Sofa oder Bett tanken, gut ausschlafen. Wir vergammeln auch schon mal den Sonntag, jeder macht was er will, Essen nach Lust und Laune oder eben etwas holen. Oder schnelle Küche.
    Alles ganz nach belieben. Der Sonntagsbraten hat bei uns schon vor der Ehe ausgedient, wir hatten schon gute zwei Jahre zusammen gewohnt und mittags hat hier einfach keiner Lust auf warmes Essen.
    Andere Sonntage sind wir unterwegs…Was denn so anliegt oder worauf man Lust hat.
    Gestern war IKE* angesagt, ich wollte zwei Badezimmerschränke haben.
    Heute kaufen wir einen neuen Grill, Lavasteingrill mit Gas.
    Unser hat schon etliche Jahre auf dem Puckel und rostet langsam aber sicher durch.
    Da kam gerade ein Angebot und das kaufen wir heute.

    So unterschiedlich kann ein Wochenende sein und so heisst es jetzt auch für dich:
    Schönes Rest-Wochenende ♥
    LG kkk

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Es ist immer wieder schön, die Wochenenden nach Lust und Laune zu gestalten.
      Wir essen eh nur zwei Mahlzeiten am Tag. Da wir sonntags meist später frühstücken gibt es bestenfalls gegen Abend warmes Essen. Da wir heute auswärts gegessen haben, mussten wir nicht kochen, auch mal schön 🙂 . Heute Abend gibt es nur noch frische Erdbeeren.
      Genieße den Restsonntag.

      Mit lieben Grüßen
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  8. Emily schreibt:

    Wenn ich jemandem ein schönes Wochenende wünsche, dann schwingt meine eigene Vorfreude bereits mit. Mein Wochenende beginnt am Freitag etwas später, so gegen 18 Uhr. Aber dann wurde für mich meist schon gut gekocht und ich darf mich an den gedeckten Tisch setzen. Am Wochenende steht dann leider oft Arbeit an, die Zeit dazwischen machen wir uns dann aber seeeehr nett 😉
    Nun überlege ich aber ernsthaft, ob da auch Vorfreude mitschwingt, wenn ich einen schönen Montag wünsche?! Puuhhh… 😆
    Genieße den Sonntagabend, liebe Anna-Lena und herzliche Grüße

    Emily

    Gefällt mir

  9. Träumerle Kerstin schreibt:

    Jeden Freitag wünschen wir uns ein schönes und entspanntes Wochenende. Dabei wartet am Wochenende doch meist die Hausarbeit auf uns. Wer wochentags voll arbeiten geht, kann die Wäsche nur am Wochenende raus hängen. Auch Fenster putzen oder Großputz in der Wohnung, Bettwäsche wechseln oder Schränke ausräumen nehmen wir uns meist am Wochenende vor.
    Jeden Morgen wünschen wir uns einen „Guten Morgen“, aber es stimmt: wie der Tag wird, das hängt auch von uns selbst ab.
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Uns geht es ja in vielen Dingen nicht anders und trotzdem mache ich vieles gern in Ruhe am Wochenende als unter Stress in der Woche.Ich habe den Vorteil, dass ich mir zuhause die Arbeit und die Zeit selbst einteilen kann und auch unterschiedlich für die Schule zu tun habe. Mein Göttergatte ist selbständig und auch viel zuhause, so dass wir unter der Woche schon so Einiges schaffen. Was ich grundsätzlich nicht mache: am Wochenende einkaufen, das würde mich zu sehr unter Stress setzen.
      Hab auch einen schönen Abend und genieße ihn,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  10. Lutz schreibt:

    Also hast du ein “ Ein schönes Wochenende gehabt. “ ich wünsche dir eine erfolgreiche Woche. L.G.

    Gefällt mir

  11. suebilderblog schreibt:

    Euer Wochenende hört sich sehr gut an. Bei mir fängt es am Freitag um 14.30 Uhr an, aber ich muss auch jeden zweiten Samstag nochmal 2 Stunden ins Büro. Da ich mitten in der Woche einen freien Tag habe, packe ich den meist so mit Hausarbeit voll, damit ich am Wochenende auch etwas Zeit für mich und die Familie habe. Das klappt ganz gut, aber ganz ohne Wäsche waschen oder Gartenarbeit geht es natürlich nicht 😉
    LG Susanne, die heute ihren freien Tag hatte und wie verrückt geputzt und im Garten gewerkelt hat *grins*

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Manche Dinge sind bei mir auch lustabhängig, die plane ich nicht. Entweder es überfällt mich oder nicht, Fensterputzen und Bügeln gehören eindeutig dazu :mrgreen: . So hat jeder sein Zeitmanagementproblem 🙂 .

      Gefällt mir

  12. ernstblumenstein schreibt:

    Ich bin zwar eine Woche zu spät, und das schöne Wetter hat sich verzogen und dem sehnlichst erwartetem Regen Platz gemacht, doch will ich dir nur sagen : Fein geschrieben!
    Ich handhabe es vielfach ähnlich wie Du, aber die ganze Woche hindurch ! 😉
    Ich wünsche dir von Herzen ein frohes Wochenende Ernst

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      An Sonnentagen muss auch mein PC oft warten. Nun kommen die Regenwolken auch zu uns, aber auch hier hat die Natur es bitter nötig!

      Hab eine gute Nacht mit schönen Träumen 🙂 .

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s