Renate Bergmann: Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker

Mein heutiger Lesestipp

Renate Bergmann, Berlinerin, vierfache Witwe, mit 82 Jahren, bis auf ihre Ossiporose noch rüstig und fit im Kopf, besitzt ein Händy und hat das Internetz samt Twitter, Fäßbook und Herrn Gockel kennen- und schätzen gelernt.

Ihr Leben verläuft recht unspektakulär. Gertrud (82) mit ihrem Hund Norbert, sowie Ilse (82) und Kurt (87) Gläser sind ihre engsten Freunde, mit denen sie ihre Zeit verbringt und bisweilen ist sie mit Ilse und Kurt gern in deren Koyota unterwegs.

Zu ihrer einzigen Tochter Kirsten, die esoterisch angehaucht ist, hält sie eine gewisse Distanz.

Trotz allem ist Renates Alltag alles andere als langweilig. In ungeschminkter Ehrlichkeit erzählt sie aus ihrem Leben, über ihren Tagesablauf und was sie mit ihren Freunden erlebt. Auf manche Dinge muss man erst mal kommen.
Dieses Buch ist ein wahres Lesevergnügen, absolut leichte Kost, immer wieder zum Lachen und das Richtige gegen den Novemberblues. Und es ist aufschlussreich, wie manche ticken, eben die vom älteren Semester.

Obwohl Renate Bergmann ein fiktiver Charakter ist, hat sich der Autor bewundernswert in diese Dame vertieft und lässt sie überzeugend zu Wort kommen.

Rowohlt Taschenbuch Verlag,
Hamburg, Juli 2014
ISBN978-3-499-23690-7ich_bin_nicht_suess_ich_hab_bloss_zucker
223 Seiten, 9,90 €

Bildquelle

 

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Lesetipps - für gut befunden abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Renate Bergmann: Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker

  1. freiedenkerin schreibt:

    Allein deine Rezension ist schon ein Lesevergnügen, liebe Anna-Lena. 🙂

    Gefällt mir

  2. Lutz schreibt:

    Danke für den Tipp. L.G.

    Gefällt mir

  3. bruni8wortbehagen schreibt:

    klingt gut, so als ob es ein wundervolles leichtes Weihnachtsgeschenk sein könnte für eine ältere Dame *grins*

    Tausendschöne Grüße von Bruni

    Gefällt mir

  4. minibares schreibt:

    Das liest sich echt interessant, liebe Anna-Lena.
    Scheint ein lustiges Buch zu sein.

    Gefällt mir

  5. Ich verfolge den Twitteraccount schon eine Weile und es ist einfach zu köstlich welche Tweets da so kommen 🙂
    Danke für den Buchtipp (:

    Gefällt mir

  6. ann53 schreibt:

    Schon alleine die Beschreibung dieses Büchleins liest sich sehr interessant und schön liebe Anna-Lena! 🙂 Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünsche ich dir ❤

    Gefällt mir

  7. Isa Schikorsky schreibt:

    Hört sich gut an. Danke für den Geschenktipp!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s