Der Himmelsstern

Ein Himmelsstern
hell, klein und fern
raunte mir zu:
‚Ich hab dich gern!
Ich gebe immer auf dich acht,
am Tage sowie in der Nacht,
begleite dich auf deinen Wegen,
bei Sonnenschein und auch bei Regen.
Ich führe dich durch Sturm und Schnee,
dass dir niemals Leid gescheh’.
Vertraue mir, dem Himmelsstern
und sei gewiss,
ICH HAB DICH GERN.’

20131203142546_1

 

© Text: G.B. 25.12.13

©Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Lyrisches abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Der Himmelsstern

  1. piri ulbrich schreibt:

    Darf es auch ein Engel sein? Danke für die Zuversicht!

    Gefällt mir

  2. Babbeldieübermama schreibt:

    Wunderschön! Gibt einem richtig Mut.

    Gefällt mir

  3. Follygirl schreibt:

    Hoffe Du hattest schöne, ruhige WeihnachtsTage?
    LG, Petra

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Ja,liebe Petra, wir haben es uns Heiligabend und gestern mit meiner Mutter gemütlich gemacht und heute lassen wir Weihnachten ausklingen, auch ganz in Ruhe.
      Liebe Grüße auch zu dir und einen schönen 2. Feiertag 🙂 .

      Gefällt mir

  4. bruni8wortbehagen schreibt:

    was würden wir nur ohne unsere Sterne tun?
    Nie wäre der Himmel hell und klar über uns, keiner brauchte die wundervollen Sternenbilder zu erklären, denn keines wäre je zu sehen und wir hätten nur das Dunkel über uns, aber das haben wir schon oft genug unter uns und um uns herum.

    Ich blicke mit Entzücken auf den besonderen Stern, auf den, den Du hier so lieb beschreibst.

    Tausendschöne Grüße sende ich Dir
    und ich benutze heute mal die Sternenpost, sie dauert vielleicht ein wenig länger, aber sie kommt auf eine besondere Art und Weise an

    Drück Dich zum zweiten Weihnachtsfeiertag

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Sterne haben mich von jeher fasziniert, sie erscheinen mir immer als die Himmelsaugen, die die Welt überwachen und aufpassen, dass sie nicht aus der Bahn geworfen wird.
      Auch euch einen schönen 2. Feiertag.
      Mit lieben Grüßen
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  5. regenbogenlichter schreibt:

    Einfach nur schön.
    Liebe Grüße
    Ute

    Gefällt mir

  6. minibares schreibt:

    Liebe Anna-Lena, ich setze auch lieber auf Engel…
    Aber das Foto ist schon ne Wucht.
    Ganz liebe Grüße am zweiten Weihnachtstag
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  7. freiedenkerin schreibt:

    Wunderschön, liebe Anna-Lena, und sehr tröstlich…

    Gefällt mir

  8. buchstabenwiese schreibt:

    Das ist aber schön. ♥

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

  9. suebilderblog schreibt:

    Sehr, sehr schön geschrieben.
    Ich hoffe, Du hattest ein schönes Weihnachtsfest und kannst die Ferien noch etwas genießen.
    LG Susanne

    Gefällt mir

  10. Querquersatzein schreibt:

    So einen wunderlieben Stern,
    den hat man gern,
    den braucht man sehr
    je länger, je mehr!

    Alles Liebe zu dir, Anna-Lena,
    und ganz herzliche Grüsse,
    Brigitte

    Gefällt mir

  11. ck schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    danke für deine Weihnachtsgrüße auf meinem Blog. Ich komme aber erst jetzt dazu eine kleine Blogrunde zu drehen, obwohl Weihnachten sehr entspannt für mich war.
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gutes Jahr 2014 und freue mich über weitere Geschichten, Gedichte und Diskussionen hier!
    VG, Christiane

    Gefällt mir

  12. Gudrun schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    dein Gedicht ist richtig schön, und tröstlich. Ich hatte es gestern schon gelesen, komme aber erst heute dazu, dir dazu etwas zu sagen.
    Wenn ich als Kind so richtig traurig war, legte ich mich verkehrt herum in mein Bett, denn nur so konnte ich den Nachthimmel sehen, betrachtete die Sterne und dachte mir Sternengeschichten aus. Meist war dann aller Kummer weg und ich schlief ein.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      So ähnlich mache ich es heute noch, sofern Sterne sichtbar sind. Sie haben etwas Tröstliches, Bestandiges und Verlässliches an sich.

      Ich danke dir, liebe Gudrun.
      Liebe Grüße zu dir ins Spinnstübchen,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s