Protest

Protest

Wehrt Euch gemeinsam
und seid laut,
wenn man Euch
über’s Ohr haut.

Geht auf die Straße,
verschafft Euch Gehör,
deutliche Stimmen
überhört niemand mehr.

Nicht alles ist rechtens,
was hier geschieht,
wenn nur ein Starker
am Seile zieht.

Der Schwache fällt um,
hat zu wenig Kraft,
Gleichberechtigung ist die Kraft,
die Grundlagen schafft.

c/ G.B. Oktober 2013

Demonstration
Fotos: Eingefangene Impressionen
bei einer Demo des Berliner Einzelhandels
am 18.10. 2013 in Berlin

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Gerade aktuell, Mal kritisch angemerkt..., Momentaufnahmen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Protest

  1. pixelspielerei schreibt:

    Das mittlere Wort im zweiten Satz gefällt mir so nicht! 😛 („seit“)

    Recht hast Du! Solange genügend Energie vorhanden ist, sollte man sich stets zur Wehr setzen. Bestenfalls, bevor man selbst auf Reserve läuft!

    Gefällt mir

  2. Brigitte schreibt:

    Da sagst du was! Proteste sind bei uns eher mager. Denn – wer erhebt sich schon gerne vom gemütlichen Sofa. Bei uns hier unten im Süden ist der gängigste Satz: „Jo mei, do kann man eh nix machen!“ In anderen Ländern da fliegen gleich die Fetzen – siehe Frankreich als das Rentenalter heraufgesetzt werden sollte.

    Wenn wir alle zusammenstehen würden, dann hätten wir durchaus Chancen Verschiedenes zu beseitigen, z. B. zu niedrige Löhne, 6 Vizepräsidenten, Windkraftanlagen in Naturschutzgebieten etc. Ich habe ohnehin schon wieder das Gefühl, dass wir wieder einmal über den Tisch gezogen werden.

    Herzliche Grüße, Brigitte

    Gefällt mir

  3. Gudrun schreibt:

    Gut geschrieben, liebe Anna-Lena. Ja, so könnte es gehen, dass sich doch noch etwas bewegt.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Das erfordert eine breite Basis und den starken Willen, etwas zu erreichen und sich nicht alles vorschreiben zu lassen. Ich bin durch Zufall Zeugin dieser Demo geworden und hatte wieder das Gefühl: es gibt sie noch, die Mutigen in unserem Land 🙂 .

      Liebe Grüße zu dir,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  4. freiedenkerin schreibt:

    Sehr viele Deutsche trauen sich nur nicht, auf die Straßen zu gehen, und offen zu protestieren. Da tritt man lieber nach unten bzw. seitwärts, und holt sich nach oben beim A…kriechen eine braune Halskrause…

    Gefällt mir

  5. die3kas schreibt:

    Wie wahr – wie klar.
    Als wir vor kurzem wurden abgehört
    der Profaller schnell beschwört
    die Sache sei jetzt vom Tisch
    Dieser Fisch.
    Nun hat`s unsere Mutti erwischt
    ihr Handy nun wohl erlischt.
    Hohe Wellen in Berlin jetzt schlagen
    und wir Bürger müssen fragen
    Was war denn vor kurzen noch mit uns?
    Geschissen wurde auf unseren Wunsch!
    Abgehört, verraten und verkauft
    unsere Mutti damals abgetaucht.
    Jetzt ist sie selbst die Dumme
    Man hört besser auf Volkes Brumme!
    ©kkk/26-10-2013
    Gruss kkk

    Gefällt mir

  6. regenbogenlichter schreibt:

    Leider sind die Deutschen viel zu bequem… so kann man mit dem „deutschen Michel“ so ziemlich alles machen.
    Lg
    Ute

    Gefällt mir

  7. kowkla123 schreibt:

    wir sind doch in Deutschland und nicht irgendwo im restlichen Europa, ein wunderschönes Wochenende, Klaus

    Gefällt mir

  8. minibares schreibt:

    Gemeinsam geht es nur.
    Einzelne werden einfach nicht gehört, das ist leider wahr.

    Gefällt mir

  9. finbarsgift schreibt:

    du hast vollkommen recht, liebe Anna-lena, nur… schau dir zb stgt 21 an, sooooooooooooooooooooooooooooo viel protest!!!!!!!!!!!!
    und alles für die katz………. schlimm frustrierend ist das!!!!!!!!!!
    lg vom lu

    Gefällt mir

  10. bruni8wortbehagen schreibt:

    Bürgerinitiativen gehen leider nur zu oft in die Hose, aber ich denke auch, wir dürfen da nicht nachlassen. Wer weiß, was da doch noch erreicht werden kann.
    Mann/frau muß da auch die kleinen Erfolge sehen, das ist sehr wichtig.

    LG von mir

    Gefällt mir

  11. suebilderblog schreibt:

    Wahre Worte, denen bei uns leider nur selten Taten folgen. Bei uns auf dem Land ist es ähnlich wie bei Brigitte, wer hier gegen etwas wettert wird schnell als Motzer dagestellt und einer alleine kann leider selten etwas erreichen.
    LG Susanne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s