Debakel und Spektakel

Erst streben sie alle mit aller Kraft an die Macht. Sie scheuen weder Kosten noch Mühen, ihre Ziele zu erreichen. Dann aber werden die erhofften Wahlsiege  nicht erreicht, es hagelt Ohrfeigen und Denkzettel. Die einen feiern, die anderen versinken in Selbstmitleid und nach dem ernüchternden Aufwachen hagelt es Rücktritte.

Aber nun bewegt sich gar nichts. Diejenigen, die nicht schnell genug ihre Pöstchen bekommen konnten, stellen sich aufs hohe Ross und warten darauf, dass ihnen die Füße geküsst werden.

Sind wir hier auf einem orientalischen Basar, in dem es nur ums Feilschen und Handeln geht? Wo bleibt der sportliche Ehrgeiz? Wo der Wille, eine bürgerfreundliche Politik zu machen, Kompromisse zu schließen, von den eingetretenen Pfaden abzurücken und sich GEMEINSAM auf neue Wege zu begeben?

Das Land hat nicht unendlich Zeit, sich auszuruhen, Probleme haben wir genug, und die Politiker sollten sich ihr Geld verdienen  und nicht weiterhin Steuergelder verschleudern. Probleme löst man nicht durch Aussitzen.

Hahn Ernst Rose pixelio

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Mal kritisch angemerkt... abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Debakel und Spektakel

  1. bmh schreibt:

    Da kann man nur den Kopf schütteln. Ewig Pubertierende Alte! Langsam erscheint mir das Verhalten der Politiker besorgniserregend!!!

    Gefällt mir

  2. juttabaltes schreibt:

    Na – wenn sie mal nur sitzen würden, dann könnten sie wenigstens keinen weiteren Schaden anrichten.. 🙂

    Gefällt mir

  3. die3kas schreibt:

    Tja, ich sehe das so:
    Es geht nur um Macht und Geld.
    Blöderweise braucht man dafür das dumme Volk. Da werden dann Versprechen gemacht, die keiner einhält. Statt dessen kommen sie heute, am Tag drei nach der Wahl langsam mit Steuererhöhungen um die Ecke.
    Jeder normal Arbeitende würde gerne so früh wie möglich in Rente gehen, in der Politik wollen sie mit 90 noch mitmischen.
    Nun hat das dumme Volk gewählt. Blöd gelaufen… Mutti hat keine absolute Mehrheit und ihr langjähriger Partner hat die 5% Hürde nicht geschafft.
    Alle bieten ihr Mitregieren an, doch wollen sie es Mutti nicht so leicht machen.
    Aber ich denke schon das man da mit Verhandlungen rechnen kann.
    Jeder will an die Macht und die roten Socken könnten ja, aber wollen erst mal Pfründe sichern 😉
    Stellen sie sich zu stur, wird es wohl Neuwahlen geben und die könnten ebenfalls überraschend enden… hö hö hö
    Man darf gespannt sein.

    Sei lieb gegrüsst ♥
    kkk

    Gefällt mir

  4. pixelspielerei schreibt:

    Einerseits stimme ich Dir zu.

    Andererseits finde ich es fast schon beruhigend, dass sich bisher, trotz der dadurch zu erweiternden Machtsteigerung, keiner darum kloppt, mit der bisherigen Kundesbanzlerin auch nur einen gemeinsamen Schritt in die Zukunft zu gehen.

    Aber weißt Du, warum ich noch kein Problem mit der bisherigen Situation habe? Es bereitet mir einfach ZU großes Vergnügen, mir vorzustellen, dass sich Rot-Rot-Grün doch noch rappelt und dann alle die Bundesregierung stellen, NUR Frau Mer*kel nicht. Hey, DIESE Chance (noch existiert sie ja) ist es doch allemal wert, sich in Geduld zu üben, oder? 😉

    Und schlimmer als bisher kann es für das schnöde Wahlvieh gefühlt doch eh nicht mehr werden. Insofern … lass sie doch ihre Süppchen kochen!

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Rot-rot-grün würde nun das i-Tüpfelchen der Unglaubwürdigkeit sein. Aber auch das sind wir ja gewöhnt :mrgreen: . Es geht mir auf den Docht, dieses Gerangel um die Macht. So langsam könen die doch mal aus der Hüfte kommen, findest du nicht?
      Wochenlanger Wahlkampf hat ja nun inhaltlich nichts gebracht, nun kann mal endlich regiert werden :mrgreen: .

      Gefällt mir

  5. Brigitte schreibt:

    Mir geht der ganze Parteienspektakel schon lange auf die Nerven. Ich bitte um Ernsthaftigkeit bei der Arbeit und weniger Geheule in den eigenen Reihen. Außerdem stelle ich bei manchen CDU-Politikern nun eine gewisse Arroganz fest. Das können sie sich sparen. Außer Blabla war nämlich nicht viel.

    Die anderen sind auch nicht besser. Sie zieren sich und wollen kniefällig gebeten werden. Ich schätze mal, das Volk will mehrheitlich Schwarz-Rot. Ansonsten, dann sollen sie halt Rot-Rot-Grün machen *ggg*. Dann ist wenigstens mal was los. Wäre eine schöne Abwechslung im trübsinnigen Einerlei. Schlimmer geht es eh nimmer.

    Herzliche Grüße, Brigitte

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Eine gewisse Arroganz zieht sich durch alle Reihen und Parteien und ich denke, es gibt keine andere Möglichkeit als eine große Koalition. Rot-rot-grün wäre sicher spannend, aber unglaubwürdiger ginge es schon gar nicht mehr.
      Ich weiß nur eines: sollten die sich partout nicht einigen und es zu Neuwahlen kommen, gehe ich nicht hin.So manches an Sendungen habe ich über mich ergehen lassen und somit Zeit geopfert, ein zweites Mal tu ich mir das nicht an :mrgreen: .

      Herzlich,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

      • Brigitte schreibt:

        Das war ein Witz mit Rot-Rot-Grün. Aber weißt du noch, wie die Schwarzen gesagt haben, es „never ever“ Steuererhöhungen geben würde. Und jetzt unterhalten sie sich bereits darüber.

        Ganz recht – sollte es zu Neuwahlen kommen, dann wäre das die erste Wahl an der ich nicht teilnehmen würde.

        Grüßle, Brigitte

        Gefällt mir

  6. bruni8wortbehagen schreibt:

    sie werden sich einigen. Noch warten alle, auf was weiß ich nicht so genau, vielleicht auf ein Wunder, aber demnächst wird es sich bewegen.
    Es ist wie die Stille vor dem Sturm… Dann wird es ein großes Feilschen geben, aber keine Neuwahlen. Daran glaube ich nicht. Na, mal sehen, was passieren wird… Wir sind doch so geduldig *g*
    Liebe Grüße von mir mitten in die Nacht hinein

    Gefällt mir

  7. kowkla123 schreibt:

    welch ein guter Spruch zum Schluss, Klaus

    Gefällt mir

  8. Momotte schreibt:

    Schöne Ferien wünsch ich dir, meine Liebe! Momotta

    Gefällt mir

  9. freiedenkerin schreibt:

    Das einzige, was mich nach dieser Wahl überaus erheitert hat, waren die Gesichter von Klein Philip dem Röslein, dem Brüderlein und der Schwesterwelle am Montagmorgen im ARD-Morgenmagazin… :mrgreen:

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s