Man muss immer etwas haben…

worauf man sich freut.

Ein Motto von Rana, das ich heute gern mal wieder aufgreife.

Wer kennt sie nicht, die Muskelschmerzen und Verspannungen nach langem Arbeitstagen, an denen wir uns meist nicht so bewegen, wie unsere Wirbelsäule es gerne hätte.

Ich laufe vielleicht manchmal nicht ganz rund, aber  ich bin nicht masochistisch veranlagt. Seit einigen Wochen bin ich jedoch stolze und zufriedene Besitzerin einer Akupressurmatte, die  mir und meiner Wirbelsäule zum wahren Freund geworden ist.

Akupressurmatte

Wer Akupunktur verträgt, wird auch mit einer solchen Matte eine angenehme Entspannung empfinden, für die 6200 Akupressurspitzen sorgen. Für diese Entspannungsphase nehme ich mir die Zeit, mache alle Türen zu, lege eine CD mit Entspannungsmusik ein und lege mich mit dem Rücken auf die Matte. In den ersten zwei bis drei Minuten merke ich die Spitzen, aber dann durchflutet eine wohlige Wärme meinen Körper und ich kann wirklich entspannen und merke die Energie, die durch meinen Körper fließt.

Diesen wertvollen Tipp bekam ich kürzlich von einem Freund, der unter Rheuma leidet. Das Telefon klingelte.

„Du, ich liege gerade auf meiner Entspannungsmatte und habe an dich gedacht.“ Das hört man doch gern. Beim Begriff Entspannungsmatte wurde ich gleich hellhörig, hatte ich doch kurz vorher meinem Orthopäden wieder einen Schein zur Physiotherapie aus den Rippen gequetscht. Ich habe sie mir sofort bestellt, in wenigen Tagen geliefert bekommen und das noch zu einem Preis, den man sich erlauben kann.

Na, neugierig geworden? Dann verrate ich euch auch gerne wo, denn Gutes sollte man teilen.

 In diesem Sinne wünsche ich euch  ein entspanntes Wochenende.

Werbeanzeigen

Über Anna-Lena

Lehrerin im Un-Ruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter 'Körperwelten' abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Man muss immer etwas haben…

  1. leonieloewin schreibt:

    Auch Dir ein entspanntes Wochenende – ganz liebe Grüße von der Insel

    Liken

  2. Beate Neufeld schreibt:

    Ich habe auch so eine ähnliche, die sollte ich mal wieder auspacken. Sie ist irgendwie im Schrank verschwunden und ich habe gar nicht mehr an sie gedacht. dabei hätte ich sie gerade zur Zeit wirklich nötig. Seltsam. Das geht mir öfter so, dass ich an das Naheliegende, was mir helfen könnte, gar nicht denke. Für andere habe ich meist einen guten Tipp parat, wenn es um mich selber geht, dann „stehe ich oft auf dem Schlauch“. Umso dankbarer bin ich Dir, liebe Anna Lena, dass Du mich wieder darauf gebracht hast.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir:
    Beate

    Liken

  3. die3kas schreibt:

    Ich benutze für meine Fibromyalgie auch ein Matte, allerdings ein Massagematte, das reicht sicherlich auch und hilft mir gut.
    Ich denke noch über ein weiteres Gerät nach, ein Vibrationsgerät mit Rüttelplatte.

    Auf jeden Fall denke ich der Tipp deines Freundes ist gar nicht so schlecht.

    Sei lieb gegrüsst und geniesse das Wochenende ♥
    kkk

    Liken

  4. minibares schreibt:

    Ich denke, dass das eine gute Sache ist.
    Bei der Firma bestellt die Frau eines Kunden von uns ab und zu was. Also der Name ist mir ein Begriff.
    Dass die so etwas bieten, wußte ich nicht.
    Schön, dass du damit so gut zurecht kommst, liebe Anna-Lena.
    Die Matte sieht echt gut aus.
    Bisher mach ich ja meine Übungen, damit komme ich gut zurecht.
    Aber es ist schön, dass du diese Matte gefunden hast und auch verträgst.
    Super!
    deine Bärbel

    Liken

  5. Frau Momo schreibt:

    Das Teil habe ich hier auch liegen. Beim ersten Mal ziemlich pieksig, aber ich finde, es hilft tatsächlich. Ich habe die mal für wenig Geld neu auf dem Flohmarkt gefunden, da konnte ich auch nicht wiederstehen.

    Liken

  6. dorosgedankenduene schreibt:

    Danke für diesen Beitrag, ich denke mal für diesen Preis kann man nichts verkehrt machen. Ich werde nachher mal eine Bestellung dort aufgeben und nach dem Ausprobieren meine Erfahrungen damit bloggen. Ich finde auch, wenn man mit Dingen gute Erfahrungen gemacht hat ( wie ich mit meinem Wasserkissen) sollte man andere auch daran teilhaben lassen.
    Liebe Grüße
    Doro

    Liken

  7. Franka schreibt:

    Da bin ich jetzt sehr in Versuchung, mir auch so eine Wohlfühlmatte zu bestellen …
    LG und ein schönes Wochenende.

    Liken

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Wow, das klingt ja wirklich richtig gut. Und preiswert ist sie, da kann man wirklich nichts sagen.
    Ich muss dabei an einen Fakir denken, wie der auf einem Nagelbrett liegt 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin und angenehmes Liegen!

    Liken

  9. suebilderblog schreibt:

    Das hört sich wirklich sehr interessant an, habe davon noch nie gehört und neugierig wie ich bin, bin ich natürlich Deinem Link gefolgt……. die ist ja auch gar nicht teuer, das hätte ich jetzt nicht gedacht.

    Ich wünsche Dir ein schönes entspanntes Wochenende mit Deiner neuen Matte.
    LG Susanne

    Liken

  10. Quer schreibt:

    Zartes Foltern scheint mir das zu sein…
    Aber der Zweck heiligt hier das Mittel. 🙂
    Lass es dir gut gehen, Anna-Lena!

    Liebe Grüsse, Brigitte

    Liken

  11. Brigitte schreibt:

    Liebe Anna-Lena,

    dieses Motto begleitet mich schon mein Leben lang. Und ich glaube auch schon immer, dass es zu einer gewissen Zufriedenheit führt.

    Natürlich hat mich auch die Neugierde deinem Link folgen lassen, nach dieser wunderbaren Beschreibung ja auch kein Wunder! Der Preis ist tatsächlich sehr human.

    Zwar habe ich keinerlei Verspannungen, aber ich weiß schon jemanden, der für den Tipp dankbar sein könnte.

    Liebe Grüße, eine schöne Woche und danke dir für die Empfehlung, Brigitte

    Liken

  12. Waldameise schreibt:

    Liebe Anna-Lena,

    das scheint in der Tat eine gute Sache zu sein, die ich mir genauer anschauen werde. Ich habe nämlich auch sehr häufig Rücken- und Nackenbeschwerden, ganz zu schweigen von ständigen Kopfschmerzen, bei denen eigentlich auch Akupunktur helfen soll. Vielen dank für diesen guten Tipp, der vielleicht Goldes wert ist … ich hoffe. 😉

    Ich wünsch dir noch einen entspannten Sonntagabend und eine ebensolche Woche,

    liebe Grüße von der Waldameise, die hier einiges nachzulesen hatte!

    Liken

    • Anna-Lena schreibt:

      Ich kann sie wirklich nur empfehlen, denn meine Problemzonen sind ähnlich.
      Lass es uns wissen, falls du sie bestellst und welche Erfahrungen du machst.

      Auch dir eine entspannte und schmerzfreie Woche, liebe Waldameise.

      Mit herzlichen Grüßen
      Anna-Lena

      Liken

  13. freiedenkerin schreibt:

    Liest sich wirklich gut… 😉

    Liken

  14. bruni8wortbehagen schreibt:

    hmmmmmmmmmmmmmmmmm, ob ich soll??? Ich grübele noch, klingt aber soooooooooo gut!!!

    Liken

  15. buchstabenwiese schreibt:

    Da bin ich gespannt, was du zu erzählen hast. Denk mal an mich, wenn du da drauf liegst. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

    Liken

  16. Traveller schreibt:

    „zarte Folter“ schrieb Brigitte – und so sieht’s für mich auch aus (an das Fakir-Nagelbrett musste ich auch denken)
    mit Pieksen entspannen? für mich schwer vorstellbar
    aber Hauptsache, es hilft dir

    ich wünsche dir entspannte Tage und einen schmerzfreien Rücken

    lieben Gruß
    Uta

    Liken

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.