Double

Heute bei Brigitte Fuchs gefunden…

Ich sehe das so:

Ich brauche kein Double,
ich stehe ohnehin oft neben mir.

c/G.B. 10/12
Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, Momentaufnahmen, Tierisches, Wortbilder, Wortspielereien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Double

  1. kowkla123 schreibt:

    das ist ja stark gemacht, ich stehe zwar nicht oft, aber doch manchmal auch neben mir, ein schönes WE, KLaus

    Gefällt mir

  2. die3kas schreibt:

    Ja das kenne ich besonders wenn mich das Telefon aus dem Schlaf reisst lach

    Ich grüsse dich lieb ♥
    Komme gut ins Wochenende
    kkk

    Gefällt mir

  3. Märchenflüsterin schreibt:

    Manchmal aber auch … wächst du über dich hinaus und lässt die beiden Schatten unter dir
    🙂

    Lieber Gruß
    Elke

    Gefällt mir

  4. Quer schreibt:

    Herrlich, deine Umsetzung, Anna-Lena! Doppelt eigenständig könnte man es auch nennen.

    Liebe Abendgrüsse,
    Brigitte

    Gefällt mir

  5. Monika schreibt:

    Guten Abend,

    das ist ein sehr philosophisches Thema. Kann derjenige, der neben sich steht, mehr erkennen? Hilft es bei der Selbsterkenntnis? Diese Fragen muss jeder selbst beantworten.

    Viele Grüße

    Monika

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Möglicherweise
      – bekommt er mehr Distanz zu sich selbst
      – hat einen anderen Blickwinkel
      – sieht die Dinge differenzierter
      – ist eine multiple Persönlichkeit
      – verhält sich wie ein Gewissen und flüstert das Richtige zu…

      Wahrhaftig, es ließe sich eine Menge dazu philosophieren…

      Liebe Grüße
      Anna-Lena 😉

      Gefällt mir

  6. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lach*, passt gut!
    Amüsierte Grüße von mir

    Gefällt mir

  7. minibares schreibt:

    Es ist ja so, dass sich Typen von Menschen echt gleichen.
    Dann meine ich, grüßen zu müssen; doch die Person reagiert nicht.
    Mir selbst ist das kürzlich auch passiert. Ich wurde angesprochen, ob ich diejenige sei. Nein, DIE bin ich nicht 😉
    Aber es ist so, dass diese Typenarten auch meist ähnlich gekleidet sind und sogar frisiert.

    Gefällt mir

  8. piri ulbrich schreibt:

    oh, wie schön! Danke für den kleinen Lacher zur Mittagszeit!

    Gefällt mir

  9. Träumerle Kerstin schreibt:

    Das ist passend, stimmt: oft steht man völlig neben sich selbst und versteht die Welt nicht mehr. Ich würde mich sogar mal selbst gern sehen – nicht nur im Spiegel 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

  10. finbarsgift schreibt:

    gänse sehen wie kinesen tatsächlich immer alle gleich aus *g*

    Gefällt mir

  11. GZi schreibt:

    eine wirklich schöne Wortspielerei und durchaus ab und zu wahr 🙂 danke Dir für diese schöne Anregung, liebe Anna-Lena! Ein schönes Wochenende wünsch ich Euch! Es ist ja mal wieder festival of lights bei Euch, Freunde sind deshalb in Berlin – meine Güte, das sind nun schon 3 Jahre her, dass wir deshalb in Berlin waren und es ein Blogger treffen gab und wir uns kennen lernten… Wie die Zeit vergeht, nein rast…

    Gefällt mir

  12. freiedenkerin schreibt:

    EIN Double? Das wäre ja nicht weiters schlimm… :mrgreen:

    Gefällt mir

  13. suebilderblog schreibt:

    Einfach klasse!!!
    Dir fehlen wohl nie die Worte, oder ????

    LG und noch ein schönes Restwochenende

    Gefällt mir

  14. Traveller schreibt:

    herrlich ! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s