Nahaufnahme 1

…bei uns werden die Hunde nämlich zweisprachig erzogen 😆

In keinem meiner Wörterbücher existiert der Begriff „dogschool“ . Was wir unter der Hundeschule verstehen, heißt im Englischen pet obedience school. Aber im Zeitalter der Anglizismen und des Denglisch scheint jeder zu wissen, was damit gemeint ist. 😆

Wer Lust hat, höre doch mal hier rein:

Advertisements

Über Anna-Lena

Lehrerin im Vorruhestand, mit vielen Hobbys, die nichts mit dem Beruf zu tun haben. Ich lese viel, schreibe gern selber und fotografiere, was mir vor die Linse kommt.
Dieser Beitrag wurde unter Vor die Linse gehuscht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

47 Antworten zu Nahaufnahme 1

  1. minibares schreibt:

    Oh, ich hätte mal den Wagenfotografieren sollen, kann ich immer noch.
    Irgendwas mit Hundeschule 24 a day.oder sowas in der Richtung.

    Gefällt mir

  2. die3kas schreibt:

    lach… zumindest verstehen auch die nicht englisch sprechenende Menschen das Wort.
    Ob Hunde das jedoch lesen können .. *lol*

    Lieben Gruss zu Dir
    kkk

    Gefällt mir

  3. karlswortbilder schreibt:

    Da ich jahrelang Hundeschullehrer war, bin ich der Meinung es solte eigentlich Hundeführerschule heißen 🙂
    lg
    karl

    Gefällt mir

  4. shabbaton schreibt:

    es gibt ja sooo viele Neuschoepfungen von Woertern, manchmal ist es wirklich schon sehr witzig, Wuensche dir ein schoenes Wochenende und alles Gute

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Witzig ja, aber zum Teil auch einfach falsch. Und die Älteren haben da schon ihre Probleme, das zu verstehen.

      Ich hoffe, du hattest einen rundherum schönen Geburtstag?
      Alles Liebe und herzliche Grüße
      Anna-lena

      Gefällt mir

  5. quersatzein schreibt:

    Oh ja, wir sind sprachlich ganz schön auf den Dog gekommen!
    Na ja, man kann es ja auch mit einem Schmunzeln sehen.
    Liebe Grüsse in den Freitag,
    Brigitte

    Gefällt mir

  6. Beate Neufeld schreibt:

    Das spricht mir aus der Seele!!!

    Gefällt mir

  7. manacur schreibt:

    Super, Anna-Lena, dieses Video von den schlauen Jungen, äh wise guys.
    Danke und LG

    Gefällt mir

  8. helmutmaier schreibt:

    „Dogschool“ seems to be a handy(-)expression. 😀

    Liebe Grüße
    Helmut

    Gefällt mir

  9. Katinka schreibt:

    *schmunzel* da muss ich meine Hunde mal hinschicken, dann lernen sie Denglisch 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Mach das 😆 Ich nehme sie dann gern in Obhut, wenn sie schulfrei haben, sofern sie sich mit unseren beiden Dackeldamen verstehen 🙂
      Auch dir ein schönes Wochenende!

      Gefällt mir

  10. Gudrun schreibt:

    Wunderbar! Das Lachen kommmt mir gerade Recht.
    Eigentlich wollte ich schon immer mal solche „Neuschöpfungen“ loslassen, aber lieber nicht. Dann finde ich sie vielleicht irgendwo wieder, und habe Schuld …
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

  11. april schreibt:

    Wie Handy. Das versteht in GB auch keiner (mobile) und in den USA auch nicht (cell phone). Denglische Wortschöpfungen 😉

    Gefällt mir

  12. Brigitte schreibt:

    Mit diesen Denglischwörtern kann selbst jemand, der schon sehr lange englisch schreibt und spricht, überhaupt nichts anfangen. Mich ärgert ein wenig, dass unsere Sprache so verhunzt und wenig geschätzt wird. Anstatt, dass wir sie ein wenig pflegen würden.

    Im Internet werden einem ja auch die englischen Fachbegriffe um die Ohren gehauen. Und weil man überhaupt nicht mehr weiß, wer hier korrektes Englisch spricht und wer nicht, lasse ich die Finger grundsätzlich davon.

    Schönes WE und einen lieben Gruß, Brigitte

    Nachtrag:
    Aber du musst jetzt nicht mit deinen 2 dogs zur dogschool gehen. Die haben das doch nicht nötig?

    Gefällt mir

    • Anna-Lena schreibt:

      Meine dogs bekommen private lessons 😆
      Ja, mich ärgert das Verhunzen der Sprache ebenso wie die halben Sätze, die man um die Ohren gehauen bekommt.
      Selbst in der Oberstufe predige ich, inzwischen mit Fransen am Mund, dass man doch bitte mindestens in einem ganzen Satz antworten möge 😳

      Auch ein schönes Wochenende für euch,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  13. Rana schreibt:

    Pruust, manche Leute schlagen ja nicht mal im Wörterbuch nach…. (warum auch, wenn sie es ganz genau wissen!) LG von Rana

    Gefällt mir

  14. ahora schreibt:

    Ich nehme es gelassen. Man kann es doch nicht ändern.

    Liebe Grüße
    Barbara

    Gefällt mir

  15. Himmelhoch schreibt:

    Vor allem ist es oft so idiotisch überflüssig – jeder kann doch an der Tür klinken und keiner muss „open“ oder „closed“ in die Tür hängen. – Ich stimme dir 100%ig zu – die deutsche Sprache verkommt zu einem Denglisch-Geseihere.
    LG von mir

    Gefällt mir

  16. pinseljulie schreibt:

    Ich wünsche dir von Herzen,
    ein wunderschönes erholsames Wochenende!
    ♥ Julie ♥

    Gefällt mir

  17. buchstabenwiese schreibt:

    Liebe Anna-Lena,
    Pepper kann auch ein wenig englisch. 😉
    „Lay down“ versteht er wunderbar. 😉

    Na ja, dogschool ist auch wesentlich einfacher auszusprechen und wird zumindest von jedem Deutschen verstanden. :mrgreen:

    Liebe Grüße und ein schönes WE,
    Martina

    Gefällt mir

  18. ernstblumenstein schreibt:

    Habe leider keinen DogDackelWackelSackel. Video ist top, lässig, melde mich sofort für einen englischen Denglisch Kurs an. Die Wortspielereien sind echt Klasse. Danke dir und einen Nachtgruss. Ernst

    Gefällt mir

  19. suebilderblog schreibt:

    Meine PC-Lautsprecher funktionieren leider nicht mehr……. vielleicht sollte ich mich doch bald von meinem alten Teil trennen und mir irgendwann einen neuen zu legen. Das hätte ich mir zu gerne angehört.
    LG Susanne

    Gefällt mir

  20. mono8no8aware schreibt:

    übrigens gibt es in der nähe der dogschool auch noch einen dogwoodtree 😆

    Gefällt mir

  21. Pingback: Wenn schon englisch, dann richtig … « Claras Allerleiweltsgedanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s